04.
November 2023 | Olten

Die Bedeutung von Erfahrungen für die Berufsfindung

Im November 2023 findet die Fachtagung «Von der Schule zum Beruf» statt. Dieses Jahr steht die Bedeutung und Vermittlung beruflicher Erfahrungen im Mittelpunkt, die etwa an Schnuppertagen, Wochenarbeitsplätzen und in Praktika gemacht werden. 

Was heisst es, Erfahrungen zu machen? Was gilt als gewinnbringende Erfahrung im Rahmen eines Praktikums? Diese und mehr Fragen stehen an der diesjährigen Fachtagung «Von der Schule zum Beruf» im Fokus. Unter dem Titel «Schnuppertage, Praktika & Co. – Zur Bedeutung von Erfahrungen für die Berufsfindung» findet die Tagung am 4. November 2023 in Olten statt.

Analoge und virtuelle Erfahrungen in der Arbeitswelt spielen eine wichtige Rolle in der Berufsfindung, wie die Veranstalter mitteilen. Wie gut es Fachpersonen gelingt, junge Menschen bei der Berufsorientierung zu begleiten, hänge von ihren sozialen und methodischen Kompetenzen ab. Impulsbeiträge und Workshops sollen zeigen, was es heisst, gewinnbringende Erfahrungen zu ermöglichen und wie man sich auf Praxiseinsätze vorbereiten kann.

Die Fachtagung richtet sich an Lehrpersonen der Sek I und II, Sonderpädagoginnen und -pädagogen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Agoginnen und Agogen und an weitere Berufsberatende und Fachpersonen der Berufsbildung. Weitere Informationen zur Tagung und das Anmeldeformular finden sich hier auf der Webseite der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW).

Über die Veranstaltung

Die Fachtagung «Von der Schule zum Beruf» findet bereits zum fünften Mal statt. Der Anlass geht aus einer Kooperation der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW und der Pädagogischen Hochschule FHNW hervor. Die Fachtagung wird alle zwei Jahre organisiert.

Datum

04.11.2023

Ort
Olten

Autor
kf