Migration

17. Fachtagung Deutsch als Zweitsprache (DaZ): «DaZ im Schnittpunkt – Sprachschock mindern»

Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-besuchen, erfahren beim Wechsel vom DaZ-Unterricht in den Regelunterricht oft einen regelrechten Sprachschock. Als Reaktion auf diese Schwierigkeiten wird folglich häufig das Fachniveau für diese Schülerinnen und Schüler gesenkt, obwohl eigentlich vielmehr die sprachlichen Hürden vermindert werden müssten. Die Tagung der PH Graubünden nimmt ein wichtiges Bedürfnis von DaZ-, Regel- und Fachlehrpersonen sowie Schulleitungen auf, die DaZ-Förderung an Schulen zu optimieren. 

Die Teilnehmenden werden die Fragen besprechen, wie der Fachunterricht für DaZ-Lernende sprachlich zugänglich gemacht werden kann und welche Methoden-Werkzeuge und Lehrmittel zur Verfügung stehen. An einem Runden Tisch werden zudem Erfahrungen aus verschiedenen Schulhäusern ausgetauscht und offene Fragen gesammelt und diskutiert. Zuletzt gehen die Teilnehemden auf die Herausforderungen ein, die sich bei den Schnittstellen zwischen DaZ-Lehrperson, Fachlehrperson, schulischer Heilpädagogen und Schulleitungen stellen. 

Ort 

Pädagogische Hochschule Graubünden, Chur / Online 

Kosten 

CHF 200 (Präsenz), CHF 160 (online)

Anmeldung 

Anmeldefrist bis 20. Februar 2022 

Datum

19.03.2022
Zeit
09:15 Uhr– 16:15 Uhr

Ort
Chur / Online

Themen