Belastung

2. Internationale Tagung «Achtsamkeit in Schule und Bildung 2022»

Das Thema Achtsamkeit erfährt seit einigen Jahren zunehmende Aufmerksamkeit in Schulen, in der Lern- und Bildungsforschung und in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. Welche Erkenntnisse gibt es bisher zur Wirkung von Achtsamkeit im Bildungsbereich? Wie kann das Thema Achtsamkeit erforscht und in der Praxis angewandt werden? Diesen Fragen stehen im Fokus der 2. Internationalen Tagung «Achtsamkeit in Schule und Bildung» 2022.

Bezogen auf die Schule wird Achtsamkeit mit verschiedenen positiven Wirkungen in Verbindung gebracht: Reduktion von Stress, die Förderung der Gesundheit und Resilienz von Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern, die Entwicklung sozio-emotionaler Kompetenz, die Verbesserung des Klassenklimas und fachbezogener Lernprozesse sowie die Steigerung von Konzentration und Wohlbefinden.

Die Tagung wird von der Arbeitsgruppe Achtsamkeit in Schule und Bildung in der Schweizerischen Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung und der Pädagogischen Hochschule Zürich zusammen mit anderen Institutionen organisiert. Sie richtet sich an interessierte Lehrpersonen, Schulleitungen, Verantwortliche der Bildungsverwaltung und -politik, Studierende und Akteure aus der Aus- und Weiterbildung sowie Forschung. Im Rahmen von Vorträgen, praxisbezogenen Workshops und Diskussionsrunden soll die fachliche Vernetzung sowie der kritische Diskurs zum Thema ermöglicht werden.

Ort

PH Zürich

Anmeldung 

Das ausführliche Programm und das Anmeldeformular werden im Januar 2022 aufgeschaltet.

Datum

24.09.2022
Zeit
09 Uhr– 16:45 Uhr

Ort
Zürich

Themen