Kinderbetreuung

Fachtagung «Bildung in der schulergänzenden Betreuung – was heisst das konkret?»

Schulergänzende Betreuung (SEB) ermöglicht Kindern und Jugendlichen, sich Kompetenzen wie beispielsweise Kommunikations- oder Konfliktfähigkeiten anzueignen. Diese sind im Lehrplan 21 verankert und unterstützen ein gelingendes Aufwachsen von Kindern. Somit sind Bildung und Betreuung als Handlungen zusammen zu denken und nicht als Kontraste. Allerdings bleibt bisher vage, worin der Bildungsauftrag der schulergänzenden Betreuung besteht und auf welchen Grundlagen dieser basiert. An der Fach- und Praxistagung von kibesuisse und der Berner Fachhochschule wird der Bildungsauftrag in der schulergänzenden Betreuung aus der Perspektive der Praxis und Forschung diskutiert, geschärft und konkretisiert. 

Ausgehend von Kurzvorträgen aus Praxis und Forschung finden Vertiefungsworkshops statt, in denen diesen Fragen gezielt anhand von Vorarbeiten und mit der Expertise der Teilnehmenden nachgegangen wird. Die Erkenntnisse werden zu einem Schlusspapier zusammengetragen, an dem weitergearbeitet wird. Ziel der Tagung ist es, sich mit einem ganzheitlichen Bildungsbegriff als Grundlage für die Formulierung eines Bildungsauftrags für die schulergänzende Bildung und Betreuung auseinanderzusetzen und die SEB im Bildungsdiskurs zu positionieren. Die Tagung richtet sich an Personen aus der strategischen und operativen Leitungsebene wie beispielsweise SEB-Leitungen, Schulleitungen oder auch Gemeindevertretungen sowie an zuständige Personen von kantonalen Fachstellen. 

Ort 

Berner Fachhochschule, Departement Soziale Arbeit, Bern 

Datum

27.10.2021
Zeit
10 Uhr– 16 Uhr

Ort
Bern

Themen