Positionspapiere
Datenschutz
Digitalisierung

Kein generelles Handy-Verbot an Schulen

Ein flächendeckendes generelles Handy-Verbot an Schulen der ganzen Schweiz ist nicht sinnvoll, findet der Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH. Vorschriften im Umgang mit Mobiltelefonen sind Sache jeder einzelnen Schule. Lehrpersonen und Schulleitungen sollen dazu gemeinsam - ihrer Schulkultur entsprechend - Regelungen aufstellen und anwenden.

Medienmitteilung
LCH-Position zum Umgang mit dem Handy

Datum

19.09.2007

Ort
Zürich

Publikation
Positionspapiere

Themen