Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
Bildungswettbewerbe

Kreativ sein ist im Interesse der Nachhaltigkeit

Für den Eduki-Wettbewerb können Kinder und Jugendliche ihre Ideen zur Nachhaltigkeit verwirklichen. Bis zum 1. März 2022 haben sie die Möglichkeit, ihre künstlerischen Projekte und Aktionen einzureichen. Die Preisverleihung findet im Frühling 2022 statt. 

Bild: ©Sigfredo Haro/ Fondation Eduki

Der nationale Eduki-Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von vier bis 19 Jahren. Im Fokus der diesjährigen Ausgabe stehen drei der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, welche die Uno definiert hat: nachhaltige Städte und Gemeinden, nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion sowie Massnahmen zum Klimaschutz. 

Anmeldung ab sofort möglich 

Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz sind eingeladen, ihre Ideen zum Erreichen dieser drei Ziele in Form einer künstlerischen Arbeit, eines Medienbeitrags oder einer konkreten Aktion umzusetzen. Lehrpersonen können ihre Klassen ab sofort und bis zum 20. Dezember für den Wettbewerb anmelden. Bis zum 1. März 2022 sollen die Projekte eingereicht werden. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden an der Preisverleihung vom 4. Mai 2022 im Genfer Palais des Nations bekanntgegeben. 

Der Wettbewerb wird zum achten Mal von der Fondation Eduki organisiert. Diese unterstützt die Teilnehmenden mit zum Thema passenden Klassenbesuchen in Genf, Möglichkeiten zum Austausch mit Uno-Fachleuten und Lehrmaterialien.