Berufsbildung

Symposium des Ostschweizer Kompetenzzentrums für Berufsbildung: «Lebenslanges Lernen – Verheissung oder Verpflichtung?»

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hält in seinem Projekt «Berufsbildung 2030» fest, dass «mit «good stories» im Betrieb die Attraktivität der betrieblichen Bildung zu erhöhen» sei. Dabei fokussiert aber das SBFI lediglich auf die Zeitspanne zwischen Lehrbeginn und Pensionierung, das heisst zwischen 16 bis 65 Jahren. Es stellt sich aber die Frage, was danach kommt, wenn es doch lebenslanges Lernen heisst. Das Ostschweizer Kompetenzzentrum für Berufsbildung (OKB) geht an seinem Symposium vom 10.12.2021 all diesen Fragestellungen nach. Hochkarätige Referentinnen und Referenten stehen Rede und Antwort. Auch ein philosophischer Input von Ludwig Hasler wird nicht fehlen. 

Ort 

OLMA-Halle 2.1, St. Gallen 

Kosten 

CHF 280 

Datum

10.12.2021
Zeit
09 Uhr– 15:45 Uhr

Ort
St. Gallen

Themen