Umgang mit herausfordernden Betreuungssituationen

Eine dreitägige Weiterbildung lehrt Tagesschulmitarbeitenden Grenzen einzufordern und zu schützen sowie präventiv und wirkungsvoll intervenieren.

Ein anspruchsvoller Teil von professioneller Beziehungsgestaltung ist der Umgang mit herausfordernden Situationen im Betreuungsalltag. Gelingt es, Störungen, Konflikte und Disziplinprobleme als Teil des Alltags zu akzeptieren, können auf der Basis des systemischen und lösungsorientierten Ansatzes belastende Situationen reflektiert und bearbeitet werden.

Die dreitägige Weiterbildung der PHBern zeigt Handlungsspielräume in herausfordernden Situationen auf und erweitert das pädagogische Handeln der Teilnehmenden.

Kurstage

Samstag, 21.1.2023 und 25.2.2023, 09 bis 17 Uhr
Samstag, 29.4.2023, 09 und 12.30 Uhr

Anmeldeschluss

22. Dezember 2022

Datum

21.01.2023
Zeit
09 Uhr– 17 Uhr

Ort
Bern