Eltern
Sucht

Vortrag von Lutz Jäncke: «Das kindliche Hirn im digitalen Zeitalter»

Im Rahmen des Vortragszyklus «Kosmos Kind» geht der Hirnforscher Lutz Jäncke auf die Frage ein, welche Konsequenzen sich aus dem Reifungsablauf des Gehirns für das Lernen und generell für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen ergeben.

Das Stirnhirn hat sich beim Menschen im Vergleich zu den Affen besonders stark entwickelt. Diese Hirnstruktur kontrolliert wichtige psychische Funktionen wie Aufmerksamkeit, Planen, Selbstdisziplin und Arbeitsgedächtnis. Durch die späte Reifung des Stirnhirns reifen auch diese psychischen Funktionen spät und erlangen erst nach der Pubertät den Funktionsumfang und die Funktionsgüte wie bei Erwachsenen. In seinem Vortrag wird Lutz Jäncke aktuelle Forschungsergebnisse zur Reifung des Stirnhirns erläutern und dabei detailliert auf problematische Aspekte wie Suchtgefährdung und den Zusammenhang mit modernen Medien eingehen. Er wird aber auch Vorschläge machen, wie man diesen Problemen mit pädagogischen Massnahmen elegant begegnen kann.

Der Zyklus wird von der Akademie für das Kind zusammen mit der Stiftung Elternsein, Herausgeberin des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi, durchgeführt.

Ort

Kulturpark, Pfingstweidstrasse 16, Zürich
 

Datum

01.06.2021
Zeit
18 Uhr - 20 Uhr

Ort
Zürich

Themen