Eltern
Fremdsprachen

Vortrag von Martin Meyer: «Wie Sprache in den Kopf kommt»

Im Rahmen des Vortragszyklus «Kosmos Kind» wird der Neuropsychologe Martin Meyer anschaulich skizzieren, wie sich das Gehirn von der vorgeburtlichen Reifung über die Geburt hinaus bis zum Ende des ersten Lebensjahres entwickelt.

Der Erwerb der Muttersprache beginnt nicht erst, wenn Kinder anfangen, die ersten Wörter von sich zu geben. «Die ersten Anzeichen, dass das Gehirn Sprache aufnimmt, lassen sich bereits in die letzten Wochen vor der Geburt zurückverfolgen», beschreibt Martin Meyer den aktuellen Stand der Forschung. In seinem Vortrag gewährt er spannende Einblicke, wie das Gehirn Elemente der Muttersprache aufnimmt und sich auf diese spezialisiert. Welche unterschiedlichen Rollen spielen in diesem Prozess die rechte und die linke Hirnhälfte? Und wie gestaltet sich die Situation von Kindern, die bereits von Anfang an mit mehreren Sprachen aufwachsen?

Der Zyklus wird von der Akademie für das Kind zusammen mit der Stiftung Elternsein, Herausgeberin des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi, durchgeführt.

Ort

Akademie. Für das Kind (Aula), Falkenstrasse 26, Zürich

Datum

08.12.2020
Zeit
18 Uhr - 20 Uhr

Ort
Zürich

Themen