Präsidentenkonferenz

Die Präsidentenkonferenz ist das strategische Führungsorgan des LCH. Sie tritt so oft zusammen, wie es die Geschäfte erfordern. Die Präsidentenkonferenz wird von der Geschäftsleitung einberufen. Die Einberufung einer ausserordentlichen Präsidentenkonferenz kann unter schriftlicher Angabe der Gründe verlangt werden, wenn dies von mindestens drei Mitgliedsorganisationen unterstützt wird.


Zusammensetzung

  • 2 Vertreter/Vertreterinnen der Kantonalsektionen (Präsident/Präsidentin und ein weiterer, frei bestimmbarer Vertreter/eine weitere, frei bestimmbare Vertreterin)
  • Präsidenten/Präsidentinnen der Stufen- und Fachverbände bzw. der Stufen- und Fachkommissionen oder deren Vertreter/Vertreterinnen
  • Präsidenten/Präsidentinnen der assoziierten Organisationen
  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • leitende Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen des LCH


Die Präsidentenkonferenz hat das Recht, Anträge an die Delegiertenversammlung zu stellen. Sie beschliesst mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Stimmberechtigt sind die oben aufgezählten Personen. Bei Stimmengleichheit hat der Zentralpräsident/die Zentralpräsidentin den Stichentscheid.


Aufgaben der Präsidentenkonferenz

  • Führung des LCH im Sinne des Zweckartikels
  • Vorbereitung von Fachtagung und Delegiertenversammlung
  • Überwachung der Ausführung von DV-Beschlüssen
  • Genehmigung der Reglemente für den Solidaritätsfonds, für die Ständigen Kommissionen und die Stufen- und Fachkommissionen sowie für die Rechnungsprüfungskommission
  • Genehmigung der Statuten für den Sozial- und Ausbildungsfonds
  • Erarbeitung der verbandspolitischen Grundsätze und der Rahmenbedingungen der Verbandstätigkeit
  • Wahl des Vizepräsidenten/der Vizepräsidentin des LCH aus dem Kreis der Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Bestätigung der von der Geschäftsleitung eingesetzten Arbeitsgruppen und der entsprechenden Mandate
  • Übernahme von Aufgaben in Zusammenarbeit und Absprache mit der Geschäftsleitung
  • Ausschluss von Einzelmitgliedern gemäss Art. 8 Abs. 2.


Download:  Statuten des LCH (PDF 2.2 MB)

top
# #