Dokumente-Details

Chancengleichheit ist der Orientierungspunkt, möglichst hohe Chancengerechtigkeit ist das Ziel. Die rechtlichen Grundlagen dafür wären vorhanden. Die grosse Herausforderung liegt in der Umsetzung von wirksamen Massnahmen im Kontext eines paradox angelegten Schulsystems und von wenig kohärenten politischen Akteuren. Einzelne Massnahmen müssen deshalb in einem systemischen Kontext gesehen werden können. Der LCH hat in den letzten Jahren immer wieder einzelne Themen mit Konsequenzen auf die Chancengerechtigkeit in Positionspapieren und Stellungnahmen aufgegriffen. Dazu gehören u. a. Beurteilen und Leistungsmessungen, Integration, Repetition, Hausaufgaben, Nachhilfe, frühe Förderung und andere Fragen. Das Grundlagenpapier zur Equity in der Bildung möchte als strategisches «Dach» Einzelfragen der Chancengerechtigkeit in einen weiteren Kontext stellen und die professionelle Diskussion in Aus- und Weiterbildung sowie an Schulen und in Bildungsverwaltungen unterstützen.

Download
Positionspapier LCH: Chancen für alle: Chancengerechtigkeit und Chancengleichheit (Grundlagenpapier zur Equity)
(PDF 4.1 MB)


top


# #