Dokumente-Details

Der vorgeschlagene Rahmenlehrplan genügt den zukünftigen Anforderungen nicht. Die Vorbereitung auf anschliessende berufliche Ausbildungen der Tertiärstufe (FH, HF) ist zu wenig ersichtlich (u.a. Bewegung und Sport, Gesundheit und Soziales, Technik und digitale Berufe). Die Kompetenzorientierung ist nicht durchdacht. Fachgebiete wie Mathematik, Deutsch oder Geografie müssen überarbeitet werden. Die Durchlässigkeit zwischen den Bildungsgängen und die interkantonale und internationale Vergleichbarkeit der FMS müssen sichergestellt sein.

Für die Einführung der Lehrpläne sowie für die notwendige Weiterbildung und Schulentwicklung sind die notwendigen Ressourcen und Angebote bereitzustellen. Für Anpassungen des Rahmenlehrplans sind die Vertreterinnen und Vertreter der Fachverbände sowie von weiteren Stakeholdern (Berufsbildung, Tertiärausbildungen) von Beginn an massgeblich mit einzubeziehen. Eine angemessene Mitwirkung der Lehrpersonen in der Anerkennungskommission ist sicherzustellen.

Download
Stellungnahme der GL LCH: Anhörung der EDK zur Aktualisierung des Rahmenlehrplans und zur Totalrevision des Anerkennungsreglements für Fachmittelschulen (PDF 193 KB)

top


# #