Agenda

Wie muss Unterricht gestaltet sein, damit alle Kinder zu ihrem Erfolg gelangen? Was brauchen Kinder und Jugendliche wirklich fürs Leben? Das Symposium Begabung der PH Zug sucht am 16. März 2019 unter dem Titel «Lernen mit Erfolg – wie funktioniert das?» nach Antworten – aus der Perspektive der Begabungs- und Begabtenförderung.

In seinem Referat zeigt Prof. Dr. Thomas Trautmann von der Universität Hamburg auf, wie (begabte) Heranwachsende ihre Lernprozesse versprachlichen. Die Teilnehmenden setzen sich im Anschluss in zwei von sieben angebotenen Workshops vertieft mit der Thematik auseinander. Ergänzt wird das Tagungsprogramm mit einem Praxisinput von Mirjam Wagner zur LISSA-Preisträgerschule Thierstein in Basel.

Das Symposium Begabung wird von der PH Zug in Zusammenarbeit mit einer Fachgruppe organisiert und richtet sich an Lehrpersonen aller Stufen, Schulleitungen, Fachpersonen der Begabungs- und Begabtenförderung sowie an Mitglieder von Schulbehörden. Es verknüpft Schulen, Lehrpersonen und Behörden, bietet eine Plattform für einen qualitativ anspruchsvollen Austausch und unterstützt die Entwicklung wirksamer Methoden und Massnahmen für den Schulalltag. 

Datum
16. März 2019

Zeit
8.45 bis 16.15 Uhr

Ort

Pädagogische Hochschule Zug, Zugerbergstrasse 3, Zug

Anmeldeschluss
22. Februar 2019

Weitere Informationen
www.symposium-begabung.phzg.ch

top


# #