Artikel

Das politische System auf einen Klick

15.06.2017 – Das Internetportal der Schweizer Behörden ch.ch baut seine Informationen zum politischen System der Schweiz aus. Unter ch.ch/demokratie ist alles Wichtige dazu gebündelt. Mit multimedialen Inhalten wie kurzen Filmen und Illustrationen will das Portal insbesondere auch Jugendliche ansprechen.

Die Klagen sind altbekannt: Jugendliche und junge Erwachsen interessieren sich nicht für Politik und verstehen häufig wenig davon. Ob diese Klagen berechtigt sind, bleibe dahingestellt. Aber sicherlich lebt eine direkte Demokratie auch vom Engagement der Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Daher lohnen sich Bemühungen, damit sich mehr von ihnen für Politik interessieren und sich auch an Wahlen und Abstimmungen beteiligen.

Genau dies ist auch eines der Ziele von ch.ch/demokratie, der neuen Unterseite von ch.ch, dem Behördenportal von Bund, Kantonen und Gemeinden. Zwar richtet sich die neue Plattform nicht nur an Junge, sondern grundsätzlich an alle Interessierten. Aber die konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen und Wünschen der Nutzerinnen und Nutzer kommt Jugendlichen und jungen Erwachsenen besonders zu Gute. Sie sind sich noch mehr als andere Nutzerinnen und Nutzer gewohnt, nicht nur Texte zu lesen, sondern auch kurze Erklärvideos oder Illustrationen anzuschauen. Zudem gibt es auf ch.ch/demokratie Angebote, die speziell auf diese junge Zielgruppe ausgerichtet sind – zum Beispiel Informationen für Neuwählende.

Wann ist die nächste Volksabstimmung? Wie lanciere ich eine Initiative? Welche Aufgaben hat ein Kantonsparlament? Schon heute besteht im Internet ein breites Informationsangebot der Behörden zu solchen Themen. ch.ch/demokratie bündelt diese Informationen und macht sie leichter zugänglich und lesbar. Die Inhalte sind so aufbereitet, dass sie auch für Jugendliche verständlich sind und diese gut darauf vorbereiten können, schon bald das erste Mal abzustimmen oder zu wählen. Rückmeldungen zum neuen Angebot sind willkommen. Dank ihnen kann ch.ch/demokratie ständig weiterentwickelt werden. (pd/Foto: BK)

Weitere Informationen
www.ch.ch/demokratie   

top


# #