Artikel

Digital Deutsch lernen

30.05.2018 – Die ehemaligen Lehrer Tobias Meyer und Michael Uhmeier haben mit der digitalen Lernplattform «Lernwolke» den Thurgauer Jungunternehmerpreis gewonnen. Diese hat zum Ziel, Primarschülerinnen und -schüler im Fach Deutsch zu fördern. Das Besondere daran: Das Programm erkennt das Sprachniveau und liefert individuelle Übungen.

Mit dem Leitgedanken «Von Lehrpersonen für Lehrpersonen» entwickelten die beiden ehemaligen Primarschullehrer Tobias Meyer und Micheal Uhmeier die Lernplattform «Lernwolke». Diese gewann Ende April den Thurgauer Jungunternehmerpreis «START award 2018». Mit diesem Preis zeichnet das Startnetzwerk Thurgau Jungunternehmerinnen und -unternehmer des Kantons Thurgau aus, die in den Kategorien Unternehmerpersönlichkeit, Innovation, Potential zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Nachhaltigkeit überzeugen.

Das digitale Lernprogramm umfasst über 5000 Aufgaben in rund 100 Deutschübungen für die Primarschulstufe. Dabei erkennt es das Sprachniveau der Schülerinnen und Schüler und liefert massgeschneiderte, individuelle Aufgaben zu Wortschatz, Grammatik, Zeitformen und Rechtschreibung. Zudem beinhaltet das Lernprogramm eine Handschriftenerkennung, so dass die Schülerinnen und Schüler die Übungen von Hand lösen können. Die Auswertungen der Übungen richtet sich nach den Kompetenzstufen des Lehrplans 21. Aktuell ist die Lernwolke an rund 40 Schulen im Einsatz. Das Programm, das Lehrpersonen kostenlos testen können, kann auf dem Tablet oder am Computer als Ergänzung zum Deutschunterricht genutzt werden. (pd/ff; Bild: Lernwolke.ch)

Weitere Informationen
www.lernwolke.ch



top


# #