Artikel

Impariamo insieme l’italiano

07.10.2019 – Zur Förderung der italienischen Sprache und Kultur hat die nationale Agentur Movetia das Austauschprogramm «impariamo insieme» für Schülerinnen und Schüler des Zyklus 3 lanciert. Zwei Jugendliche besuchen sich gegenseitig während der Schulzeit für zwei Wochen. Die Anmeldefrist läuft bis 15. November 2019.

In der BFI-Botschaft 2016 bis 2020 hielt der Bundesrat als Priorität fest, die italienische Sprache und Kultur in der Schweiz zu fördern und zu stärken. Die nationale Agentur Movetia hat dazu auf das laufende Schuljahr hin im Auftrag des Bundesamts für Kultur (BAK) das Förderprogramm «impariamo insieme» lanciert. Dieses bringt zum einen Schülerinnen und Schüler der italienischsprachigen Schweiz mit solchen aus den anderen Sprachregionen zusammen. Zum anderen verbessern die Teilnehmenden ihre Sprachkompetenzen durch den zweiwöchigen intensiven Einzelaustausch, insbesondere den mündlichen Ausdruck und das Sprachverständnis. Darüber hinaus trägt das «Sprachbad» zum Verständnis der kulturellen Vielfalt der Schweiz bei. Wenn die Sprache im alltäglichen, familiären und schulischen Umfeld erlebt und gesprochen wird, profitieren beide Seiten voneinander.

Bedingungen für die Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 18 Jahren, die entweder italienischer Muttersprache sind und eine weitere Landessprache in der Schule lernen, oder solche, die den Sprachunterricht auf Italienisch besuchen. impariamo insieme wird in den Pilotkantonen Tessin, Basel-Stadt, Bern und Waadt aktiv unterstützt und beworben. Die Teilnahme steht aber Schülerinnen und Schüler aus allen Kantonen offen, sofern Erziehungsberechtigte und Schulleitung ihr Einverständnis geben. Während je zwei Wochen besuchen die Jugendlichen in Tandems gemeinsam den Schulunterricht und leben in der Familie am jeweiligen Wohnort der Austauschpartnerinnen und -partner.

Zunächst als Pilotprojekt
Interessierte können sich auf der Plattform «match&move» von Movetia ab sofort bis zum 15. November 2019 einschreiben. Die Vermittlung von passenden Austauschpartnerinnen und -partnern erfolgt bis zum 30. November. Movetia steht den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Schulen mit Tipps und Tricks beratend zur Seite. Vorerst wird das Programm impariamo insieme als Pilot geführt, um das Interesse aller Beteiligten zu testen. (pd/mw; Foto: iStock/Ihor Bulyhin)

Weitere Informationen
www.movetia.ch
www.matchnmove.ch

top


# #