Artikel

Jugendrecht für Lernende jetzt online

13.11.2018 – Den Jugendratgeber «Ich kenne meine Rechte» vom Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB) gibt es neu auch online. Der SGB-Bestseller, der Fragen zu Arbeitsbedingungen, Sozialversicherungen oder Steuern beantwortet, ist mit einem übersichtlichen Nachschlagewerk und einer Suchfunktion viel einfacher abzufragen.

Wenn sich Lernende mit ihrem Lehrvertrag zu ihrer Berufsausbildung verpflichtet haben, fehlt ihnen häufig das Wissen über ihre Rechte. Von über 400'000 jungen Menschen, die sich in der Schweiz in Berufsausbildung befinden, macht rund die Hälfte eine Lehre. Als junge Arbeitskräfte sind sie gesetzlich speziell geschützt. Dies soll unter anderem dafür sorgen, dass ihre persönliche, körperliche und psychische Entwicklung nicht beeinträchtigt wird. 

Mit dem Eintritt in die Arbeitswelt stellen sich den jungen Menschen viele verschiedene Fragen. Sie wissen vielleicht nicht, wie viele Tage Bildungsurlaub ihnen zustehen oder wie die Internetnutzung im Betrieb geregelt ist. Deswegen hat die Jugendkommission des SGB bereits 2016 in 17. Auflage den Leitfaden «Ich kenne meine Rechte – Jugendrecht für Lernende von A bis Z» herausgegeben. Das Büchlein enthält jegliche Informationen in Bezug auf die Arbeitswelt sowie Hinweise auf die rechtlichen Grundlagen und weiterführende Links. Alle diese Informationen sind nun auf einer eigenen Website abrufbar. Sie richtet sich an Lernende, junge Arbeitnehmende und Jugendliche, die keine Arbeit haben oder sich in einem Zwischenjahr befinden. Das Nachschlagewerk ist von A wie Absenzen bis Z wie Zwischenprüfungen geordnet und ist mit einer Suchfunktion ausgestattet. Es ist auch auf dem Mobiltelefon abrufbar und wer das Lexikon lieber in Papierform benutzt, kann dieses nach wie vor beim SGB bestellen. (pd/aw)

Weitere Informationen
www.rechte-der-lernenden.ch
www.gewerkschaftsjugend.ch

top


# #