Artikel

Lehrmittel zum Datenschutz

02.10.2018 – Um Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten und digitalen Medien zu sensibilisieren, hat der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte ein Lehrmittel für die Sek I und II entwickelt. Das online verfügbare Lehrmittel ist konform mit dem Lehrplan 21.

Mit den digitalen Medien sind die Risiken für Verletzungen der Privatsphäre gestiegen. Persönliche Daten wie Alter und Wohnort können schnell im Internet landen und von dort aus unkontrolliert weiterverbreitet werden – mit unerwünschten Folgen für die Betroffenen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Kinder und Jugendliche von Anfang an für einen mündigen Umgang mit ihren persönlichen Daten sensibilisiert sind.

Zu diesem Zweck hat der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) –unter fachlicher Begleitung der nationalen Plattform Jugend und Medien des Bundesamts für Sozialversicherungen – ein Lehrmittel zum Datenschutz entwickelt. Das in Zusammenarbeit mit Lehrpersonen entstandene Lehrmittel besteht aus zwei Blöcken, wovon sich der eine an die Sekundarstufe I und der andere an die Sekundarstufe II richtet. Beide Teile enthalten jeweils ein Informationsdossier für die Lehrpersonen sowie sieben thematisch gegliederte Unterrichtseinheiten. Die Themen reichen von Chats und Foren über Cybermobbing bis hin zur Veröffentlichung von Fotos und Videoüberwachung. Die vorgeschlagenen Lektionen bieten anhand von Beispielen und Übungen einen anschaulichen und umfassenden Einblick in die Bedeutung des Datenschutzes.

Dank des Lehrmittels sollen die Schülerinnen und Schüler lernen, ihre Privatsphäre und die Persönlichkeit anderer besser zu schützen sowie die verschiedenen Arten von digitalen Medien und Technologien verantwortungsvoll zu nutzen. Das kürzlich aktualisierte Lehrmittel orientiert sich am Lehrplan 21 und kann auf der Website des EDÖB heruntergeladen werden. (mw; Foto: Thinkstock/ByoungJoo)

Weitere Informationen
www.edoeb.ch > Datenschutz > Internet und Computer > Kinder und Jugendliche
Interview mit Silvia Böhlen, Kommunikationsfachfrau vom EDÖB, vom 13. September 2018 auf educa.ch: «Wie schützt man seine Privatsphäre?»

top


# #