Artikel

Swissdidac und Worlddidac 2018

13.03.2018 – Vom 7. bis 9. November 2018 finden die Bildungsmessen Swissdidac und Worlddidac in Bern unter dem Schwerpunkt Digitalisierung statt. Auch der LCH markiert einmal mehr Präsenz mit einem Stand an dieser wichtigen Bildungsplattform, die ein vielfältiges Angebot für Lehrpersonen aller Schulstufen bereithält.

2018 wird Bern wieder zum Bildungshub der Schweiz. Vom 7. bis 9. November 2018 öffnen die beiden Bildungsmessen Swissdidac und Worlddidac ihre Tore in der Bundesstadt. Insgesamt werden 17'000 Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz erwartet. Diese können sich auf Produkte und Dienstleistungen von rund 270 Anbietern sowie ein breites und vielfältiges Weiterbildungsangebot freuen. Neben den üblichen Ausstellungsthemen wie MINT oder Frühkindliche Erziehung kommen 2018 drei neue Themen hinzu: Barrierefreies Lernen, Ausserschulische Lernorte und Gesundheit. Gemäss dem diesjährigen Schwerpunkt «Digitalisierung» werden an der Messe auch die neusten Ergebnisse der renommierten JAMES­Studie vorgestellt, die seit 2010 den Medienumgang von Jugendlichen in der Schweiz repräsentativ erhebt.

Ein Ticket, drei Messen
Die Swissdidac und die Worlddidac sind mehr als eine Messeplattform. Die Besucher der Swissdidac, die sich als nationaler Anlass für Bildungsfachleute versteht, sind gleich­ zeitig an der international ausgerichteten Worlddidac willkommen. Zur selben Zeit findet die Berner Ausbildungsmesse BAM statt, an der sich Lehrpersonen über berufliche Ausbildungsmöglichkeiten für ihre Schülerinnen und Schüler informieren können. Mit einem Ticket also sind die Besucherinnen und Besucher an allen drei Messen dabei.

Am LCH-­Stand schmökern und schmausen
Die Swissdidac und die Worlddidac haben für Lehrpersonen aller Schulstufen etwas zu bieten. So veranstalten die PH Bern und der hep verlag spezielle Workshops für Lehrpersonen von Berufsfachschulen und Gymnasien. Das Forum 4-­8 gibt Inputs für die Primarstufe. Brandneu ist der personalisierte Messeguide, der den Besucherinnen und Besuchern aufgrund ihrer Wünsche einen individuellen Rundgang durch die Messe vorstellt. Auch der Dachverband Lehrerinnen und Schweiz LCH wird wieder mit einem Stand an der Swissdidac vertreten sein. Dort können die Besucherinnen und Besucher zum einen in den neuen Publikationen des Verlags LCH blättern. Zum anderen haben sie die Möglichkeit, sich im Bistro zu verpflegen und zum gemütlichen Austausch zu treffen. (pd/mw; Foto: Swissdidac)

Weitere Informationen
www.swissdidac.ch  

 

 

top


# #