Medienmitteilungen

Ebenrain-Konferenz fordert einheitliche Kinderzulagen für alle Kinder

Das heutige System der kantonalen Kinderzulagen weist grosse Mängel und Lücken auf. Die Ebenrain-Konferenz, die grösste Allianz von Arbeitnehmerverbänden mit mehr als 800'000 Mitgliedern, fordert insbesondere die Umsetzung des Grundsatzes «Ein Kind – eine Zulage» und einheitliche Mindestbeträge für die ganze Schweiz. Mit dem indirekten Gegenvorschlag zur Travail.Suisse-Volksinitiative «Für faire Kinderzulagen!» hat der Nationalrat die Gelegenheit, hier Abhilfe zu schaffen. Sollte das Parlament keine sinnvolle Lösung finden, würde die Initiative «Für faire Kinderzulagen!» als Weg zur Erreichung der genannten Ziele an Attraktivität gewinnen.

Einheitliche Kinderzulagen für alle Kinder (PDF 41 KB)

top


# #