Medienmitteilungen

Erneute Warnung vor akutem Lehrermangel im deutschen Sprachraum

Vor genau einem Jahr haben die Dachverbände der Lehrerorganisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in der «Erklärung von Wien» vor einem drohenden Lehrermangel im deutschsprachigen Raum gewarnt und verlangt, dass das Problem des zunehmenden Lehrermangels nicht durch Abstriche an der Qualität der Lehrerbildung bekämpft werden darf. Die Schulen brauchen sehr gute und stufengerecht ausgebildete Pädagoginnen und Pädagogen, damit sie das Entwicklungspotenzial bei allen Schülerinnen und Schülern bestmöglich fördern können. Die Lehrerverbände appellieren daher an die Bildungspolitiker in den drei Ländern, die Attraktivität der Lehrerberufe zu verbessern, damit in den kommenden Jahren genügend Nachwuchs rekrutiert werden kann.

Medienmitteilung (PDF 93 KB)
Erklärung von Wien (PDF 47 KB)

top


# #