Medienmitteilungen

Flexibles AHV-Alter für Lehrpersonal besonders wichtig

Der Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH unterstützt die Initiative des SGB «für ein flexibles AHV-Alter» aus mehreren Gründen aktiv. Der Anteil der älteren Arbeitenden ist bei den Lehrpersonen ausserordentlich hoch, höher als in anderen Branchen. Während vor 20 Jahren noch 20 % der Lehrpersonen auf Volksschulstufe über 50 Jahre alt waren, ist heute bereits ein Drittel aller Lehrpersonen der Volksschule über 50-jährig. Der LCH beschäftigt sich deshalb schon seit längerer Zeit mit Fragen zur Pensionierung und den Gestaltungsmöglichkeiten des letzten Abschnitts im Erwerbsleben in einem sich stark verändernden Berufsumfeld. Im Zusammenhang damit ist im Auftrag des LCH letzte Woche die Studie „Flexibilisierung der Arbeitszeit und des Übergangs in den Ruhestand im Schulbereich“ erschienen. Ein Forschungsteam der Fachhochschule Nordwestschweiz stellt unter anderem fest, dass die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit in den Kantonen gut ausgebaut ist und auch genutzt wird. Grosse Mängel bestehen hingegen hinsichtlich einer nach Alter differenzierten Arbeitsgestaltung für Lehrerinnen und Lehrer.

LCH Medienmitteilung (PDF 38 KB)

top


# #