Medienmitteilungen

In den letzten Jahren wurden in vielen Kantonen mit Verweis auf die schwierige wirtschaftliche Lage Sparrunden auf dem Buckel von Lehrpersonen ausgetragen. Der Wirtschaft geht es gut, und die Prog-nosen für die nächsten Jahre zeigen ein stabiles Wachstum. Der LCH fordert darum einen Ausgleich der Rückstände in der Lohnentwicklung und eine Reallohnerhöhung im Rahmen von 3 bis 5 %.

Medienmitteilung Lohnforderung 2008 (PDF 40 KB)

top


# #