Medienmitteilungen

Massnahmen gegen drohenden Lehrermangel erforderlich

Der LCH ist erfreut über den erzielten Fortschritt bei der Lehrkräftestatistik und fordert, dass die noch lückenhaften Daten in einigen Kantonen bald behoben werden. Die Prognosen des BfS für die nächsten 10 Jahre zeigen, dass trotz Schülerrückgang wegen der stark steigenden Anzahl von Pensionierungen mittelfristig ein Lehrermangel droht. Um auch künftig motivierte und leistungsfähige Lehrpersonen für Schweizer Schulen zu bekommen, muss die Attraktivität des Berufs durch eine Verbesserung der Unterrichts- und Arbeitsbedingungen erhöht werden.

Medienmitteilung - Massnahmen gegen drohenden Lehrermangel erforderlich (PDF 32 KB)

top


# #