Medienmitteilungen

PISA 2006: Schweizer Resultate sind Top und Flop zugleich!

Der Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) und die Schwesterorganisation «Syndicat des Enseignants Romands» (SER) werten die Ergebnisse der Testreihe PISA 2006 als gleichzeitig sehr gutes und unbefriedigendes Resultat. Die Erkenntnisse bestätigen die bisherigen Vermutungen über Stärken und Schwächen des Schweizer Schulwesens und machen den Handlungsbedarf deutlich. Das Ranglisten-Spektakel der letzten Tage lenkt aber aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer von den tatsächlichen Themen und Herausforderungen ab.

Medienmitteilung PISA 2006 (PDF 39 KB)

top


# #