Bildungsmessen

Didacta 2014: Der LCH feiert Geburtstag!

An der diesjährigen Didacta Schweiz Basel vom 29. bis 31. Oktober 2014 feiert der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH sein 25-jähriges Jubiläum. Buchpräsentationen, Zaubervorstellungen, Rückblicke auf die Bildungswelt des letzten Vierteljahrhunderts sowie ein Restaurant machen den LCH-Stand zum idealen Treffpunkt.

Der LCH ist auch 2014 wieder an der grössten Bildungsmesse der Schweiz dabei, die dieses Jahr erstmalig in der von Herzog & De Meuron erbauten und sehr spektakulären Messehalle stattfinden wird. Anlässlich seines 25. Geburtstags präsentiert sich der LCH an der Didacta in seinem neuen, farbenfrohen Kleid. Für LCH-Mitglieder ist der Eintritt kostenlos. Lassen Sie sich von spannenden Buchpräsentationen durch die Autoren inspirieren, diskutieren Sie Bildungsthemen mit der LCH-Geschäftsleitung oder gönnen Sie sich eine Verschnaufpause im beliebten LCH-Restaurant!

Retrospektive
Am LCH-Stand der Didacta Schweiz Basel erhalten Besucherinnen und Besucher zudem einen exklusiven Einblick in die Jubiläumsschrift des LCH, die erst an der grossen Feier im Dezember enthüllt wird. Der Historiker Dr. Daniel V. Moser stellt hierfür einen Ausschnitt aus seinem Werk zur Verfügung, den er speziell zu diesem Anlass verfasst hat.

Neues aus dem Verlag LCH
Folgende Neuerscheinungen werden vorgestellt: 

  • Das Lehrmittel «Hokus Pokus Fidibus. Zaubern mit Kindern von 4 bis 8 Jahren», das von der erfahrenen Zauberin Andrea-Katja Blondeau (Künstlername Andy Mayno) präsentiert wird. Die Künstlerin bringt den Besucherinnen und Besuchern zudem verblüffende Tricks bei, welche sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern werden. Als Lehrperson können Sie beispielsweise Zaubertricks erlernen, die Sie später Ihren Schülerinnen und Schülern beibringen können.
  • «Denken, sprechen, handeln. Handlungsorientiertes Sprachlernen für Kinder von 4 bis 8 Jahren»:
    Die Autoren Naxhi Selimi und Simone Nussberger beleuchten in dieser Neuerscheinung die Sprache aus verschiedensten Perspektiven. Nebst geläufigen Fertigkeiten wie Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben klären sie über die zentrale Rolle von Bewegung und Begegnungen beim Erlernen von Sprachen auf. Zudem zeigen sie, wie handlungsorientiertes Sprachlernen im Schulalltag funktionieren kann.
  • Ausserdem werden Ihnen im Bereich Berufs- und Fachliteratur zwei neue Veröffentlichungen aus der Reihe «Impulse zur Schulentwicklung» vorgestellt: «Gemeinsam an Werten arbeiten» und «Teamarbeit zielgerichtet führen».

Reservieren Sie sich schon jetzt die Tage vom 29. bis 31. Oktober 2014 und lassen Sie sich am Stand des LCH vom vielfältigen Angebot und Programm überraschen! Der LCH freut sich, Sie willkommen zu heissen! 

Datum

08.08.2014

Themen