Medienmitteilungen
Gesundheit von Schülerinnen und Schülern

Gesundheitsschädliche Werbung rund um Kindersendungen einschränken!

LCH und SER, die Dachverbände der Lehrerinnen und Lehrer in der Schweiz, fordern den Nationalrat im Namen ihrer 60'000 Mitglieder dazu auf, die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in der laufenden Revision des Lebensmittelgesetzes zu schützen und eine Einschränkung der Werbung für ungesunde Lebensmittel an Kinder in die Gesetzesvorlage aufzunehmen, wie dies der Bundesrat in Art. 14 Abs. 2bis vorschlägt.
Medienmitteilung

Datum

13.11.2013

Ort
Martigny und Zürich

Publikation
Medienmitteilungen

Themen