Lehrmittel
Motorik

Lehrpersonen lernen zu zaubern

Die Zauberkünstlerin Andy Mayno bietet auf der Grundlage des Lehrmittels «Hokus, Pokus, Fidibus» eine zauberpädagogische Einführung an, um das Zaubern im Unterricht einzusetzen. Der Lehrgang, der sich vorrangig an Lehrpersonen aus Kindergarten und Unterstufe richtet, startet am Samstag, 26. August 2017.

Die meisten Kinder hegen den Wunsch, zaubern zu können. In ihrem Lehrgang Zauberpädagogik bietet die Zauberkünstlerin und -pädagogin Andy Mayno eine Einführung fürs Zaubern im Unterricht mit Kindern an. Gestützt auf das vom Verlag LCH herausgegebene Lehrmittel «Hokus, Pokus, Fidibus» setzen sich die Teilnehmenden mit der Zauberkunst auseinander, stellen Requisiten her und üben Zaubertricks ein. Mit Zauberkunst wird im Unterricht nicht nur die Grob- und Feinmotorik geschult, sondern auch – ausgehend von einem ganzheitlichen Ansatz – die Persönlichkeit der Kinder durch Freude am Tun gefördert.

Der Lehrgang richtet sich an Lehrpersonen aus Kindergarten und Unterstufe sowie an solchen für Integrative Förderung und Deutsch als Zweitsprache. Die sieben ganztägigen Kurse des Lehrgangs, der am 26. August 2017 beginnt, finden jeweils monatlich an einem Samstag in Winterthur statt. Ein einzelner Kurstag inkl. Material kostet CHF 280, der ganze Lehrgang CHF 1450. (pd/mw)

Anmeldung und weitere Informationen
www.andymayno.ch 
 

Datum

27.07.2017

Themen