Arbeitsrecht
Berufsauftrag
Berufsprofil

Neues Buch zu Rechtsfragen

Lehrerinnen und Lehrer bewegen sich in einem sensiblen Umfeld. Sie tragen meist Verantwortung für Minderjährige und sind in ihrer Tätigkeit immer wieder mit Fragen zu ihren Rechten und Pflichten konfrontiert. Das neue Buch «Ihr Recht auf Recht» aus dem Verlag LCH bietet anhand von über 80 Praxisbeispielen Antworten auf Fragen rund um Unterricht und Arbeitsrecht. 

Das neuste Buch aus dem Verlag LCH ist ein wertvoller Ratgeber. In «Ihr Recht auf Recht» zeigt der Jurist und ehemalige Lehrer Peter Hofmann anhand von über 80 Beispielen aus seiner Tätigkeit als Berater von Lehrerinnen und Lehrern auf, mit welchen rechtlichen Fragen diese in ihrer Unterrichtstätigkeit konfrontiert sein können. Im Mittelpunkt stehen die Stellung der Lehrperson als Arbeitnehmerin und damit Themen aus dem Arbeits- und Anstellungsrecht – von der Stellenbewerbung und dem Bewerbungsgespräch, bis zur Auflösung des Arbeitsverhältnisses. Auch Schulleitungen und Schulbehörden profitieren von der fundierten und praxisnahen Aufarbeitung von rechtlichen Themen rund um Schule und Unterrichten.

Das Buch ist in sechs grosse Kapitel gegliedert:

  • Stellensuche
  • Rechte und Pflichten von Lehrpersonen
  • Datenschutz und Urheberrechte
  • Fürsorgepflichten von Schulleitungen und Schulbehörden
  • Berufsauftrag und Verantwortung
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Ein umfangreiches Literaturverzeichnis weist auf weiterführende und vertiefende Informationen hin. Der Preis beträgt CHF 48.20, für Mitglieder LCH kostet das Buch CHF 38.55, beide Preise plus Porto und Verpackung. (df/dc)

Buch bestellen
unter www.lch.ch/webshop 

Weitere Informationen
Beispiele aus dem Buch sowie ein ausführliches Interview mit Peter Hofmann, dem Autor, finden sich in BILDUNG SCHWEIZ 2/2017 ab Seite 14.