Bildungstag
Standespolitik

Schweizer Bildungstag 2011

Der erste Schweizer Bildungstag brachte am 2. September 2011 in Bern Politik und Bildung ins Gespräch. Eingeladen hatten gemeinsam die grossen Berufsverbände der Bildung in der Schweiz, LCH und SER. Fazit: Die Parteien, Politikerinnen und Politiker legten vorwiegend ihre Standpunkte dar. Trotzdem war der Bildungstag ein Erfolg.

Die Veranstalter luden 200 Personen ein und erhielten 170 Anmeldungen. Profilierte Köpfe aus dem Bundesparlament waren ebenso dabei wie viele kantonale Bildungsdirektorinnen und -direktoren sowie die Spitze der EDK. Die Anliegen der Lehrerschaft erhielten damit grösstmögliche Aufmerksamkeit. Die Reaktionen der Teilnehmenden waren durchwegs positiv. Wohl die prägnanteste kam von Isabelle Chassot, Präsidentin der EDK: «Der erste Bildungstag war wichtig; noch wichtiger ist, dass es einen zweiten geben wird.»

Datum

30.10.2011

Ort
Bern

Themen