Bewegung und Sport
Klassenlager

Ab in den Schnee

Damit Kinder und Jugendliche auch in Zukunft Ski- oder Snowboardfahren lernen, bietet die Schneesportinitiative Schweiz Schulen die nützliche Plattform gosnow.ch. Darauf werden fixfertig organisierte und preislich attraktive Angebote für Schneesportlager und -tage bereitgestellt.

«Alles fährt Ski» – was bis vor wenigen Jahren als typisch schweizerisch galt, ist heute eher eine Seltenheit. Immer mehr Schulen verzichten auf die Durchführung von Sportlagern. Sei dies aus finanziellen Gründen oder aber, weil sie die Verantwortung nicht mehr übernehmen wollen. Aus diesem Grund hat 2014 eine Allianz aus Sport, Tourismus, Bildung und Bund den Verein «Schneesportinitiative Schweiz» gegründet. Präsidentin ist die Snowboardcross-Olympiasiegerin Tanja Frieden. Nicht nur wird den Lehrpersonen die Organisation eines Schneesportlagers oder -tages erleichtert, sondern die Angebote sind auch preislich attraktiv und haben beste Rahmenbedingungen. 

Schnell gebucht
Wenige Klicks genügen, um ein komplettes Schneesportlager zum Pauschalpreis von rund 350 Franken pro Kind zu buchen. Transport, Unterkunft mit Halbpension, Bahn- und Lifttickets, Mietmaterial sowie ein Special-Event sind im Preis inbegriffen. Ausserdem bietet die Plattform viele relevante Informationen, etwa rund um die Sicherheit im Schnee. Auch für Schulen mit eigenem Lagerhaus oder bestehenden Schneesportlagern bietet sie Vorteile. Zum Beispiel eine J+S-Leiter-Börse sowie attraktive Angebote für das Mietmaterial oder den Transport im Car oder Zug.

Kooperation mit der Stiftung «Freude herrscht»
Damit die Schneesportinitiative diese attraktiven Angebote gewährleisten kann, ist Kooperation mit verschiedenen Partnern gefragt. So ist dieses Jahr eine Partnerschaft mit der Stiftung «Freude herrscht» eingegangen worden. Die Stiftung wurde von alt Bundesrat Adolf Ogi gegründet und sorgt dafür, dass Kinder sich bewegen, die Natur erleben und Sport treiben. Die Stiftung hat einen Fonds eingerichtet, welcher finanzschwache Schulen und Gemeinden bei deren Schneesportaktivitäten unterstützt. Auch die SBB und die grösste Job- und Fachpersonenplattform im Schweizer Sport «sportnetzwerk.ch» kooperieren mit der Schneesportinitiative, um das Schweizer Kulturgut Schneesport zu erhalten und zu fördern. (pd/aw, Foto: Family Day Ski Weltcup Adelboden 2015)


Weitere Informationen
www.gosnow.ch

Datum

10.10.2016

Themen