Berufszufriedenheit

Berufszufriedenheitsstudie 2014

Würden Sie nochmals den Lehrberuf wählen? Zum 4. Mal befragt der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH seine Mitglieder zur Berufszufriedenheit. Ab Ende April werden die Einladungen zur Teilnahme versandt. Die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt Ende 2014 im Rahmen des 25 Jahr-Jubiläums des LCH. 

«Arbeitsbedingungen und unseriöse Reformen nagen an der Substanz» – Das war die Schlagzeile über den Ergebnissen der letzten Berufszufriedenheitsstudie des LCH im Jahr 2006. Positiv fielen ins Gewicht: Der Sinngehalt der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Möglichkeit, Neues auszuprobieren, sowie – damals überraschend – ein deutlicher Anstieg der Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit im Kollegium. 70% der Befragten erklärten 2006, sie würden den Lehrberuf nochmals wählen.

Wie sieht das heute aus? In den nächsten Monaten führen der LCH und seine Mitgliedsorganisationen die vierte Berufszufriedenheitsstudie durch – dies aufgrund der guten Erfahrungen mit den Studien der Jahre 1992, 2001 und 2006. Ziel ist es, wieder über eine aktuelle Sicht auf die Arbeitssituation der Lehrerinnen und Lehrer zu verfügen, um die Tätigkeit der kantonalen Berufsverbände und des Dachverbandes auf fundierten, repräsentativen Informationen aufbauen zu können.

Mit der Durchführung der Studie hat der LCH das Zürcher Forschungsbüro Landert Brägger Partner (s. www.lfp.ch) beauftragt, das bereits frühere Zufriedenheitsstudien sowie die Arbeitszeiterhebungen realisiert hat. Das Konzept der Studie sieht eine Online-Befragung aller aktiven Lehrerinnen und Lehrer der Mitgliedverbände vor.

Die Mitglieder erhalten ab Ende April/Mai per E-Mail die Einladung zur Teilnahme. Je höher die Beteiligung der Lehrpersonen an der Befragung ist, desto differenziertere Auswertungen können vorgenommen werden, was insbesondere den Kantonalsektionen des LCH zugute kommen wird. Die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt Ende 2014 im Rahmen des 25 Jahr-Jubiläums des LCH. (hw)

Weitere Informationen zur Berufszufriedenheitsstudie werden fortan unter "News" publiziert.

Datum

12.04.2014

Themen