Harmonisierung

Bund unterstützt EDK-Bilanz

Die Bilanz der EDK über die Harmonisierung der obligatorischen Schule im Juni 2015 fiel positiv aus. Der Bund zeigt sich ebenfalls zufrieden damit und bestätigt die Beurteilung der EDK. Da der Bund bei der Harmonisierung eine subsidiäre Regelungskompetenz hat, ist seine Reaktion in dieser Sache von besonderem Belang.

Im Rahmen ihrer Jahresversammlung im Kanton Thurgau vom 29. und 30. Oktober 2015 haben die kantonalen Erziehungsdirektorinnen und Erziehungsdirektoren erfreut von den Reaktionen des Bundes auf die EDK-Bilanz über die Harmonisierung der obligatorischen Schule Kenntnis genommen. In diesen wird die Beurteilung der EDK, die im Juni 2015 eine positive Bilanz gezogen hatte, bestätigt. Die Einschätzung des Bundes ist von besonderem Belang, da er bei der Harmonisierung von Eckwerten des Schulwesens eine subsidiäre Regelungskompetenz hat. 

Weiterlesen
Medienmitteilung EDK vom 2. November 2015






 

Datum

03.11.2015

Themen