Artikel

Mobiles Klassenzimmer zu Elektrizität

08.03.2017 – Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI lanciert am Mittwoch, 15. März 2017, auf dem Berner Bundesplatz das Projekt zum SmartHomeMobile. In diesem mobilen Klassenzimmer können Jugendliche faszinierende Alltagsanwendungen der Elektrizität erleben. Lehrpersonen sind zur Lancierung eingeladen.

16 Meter lang, 5 Meter hoch, 30 Tonnen schwer: Das ist das mobile Klassenzimmer SmartHomeMobile des Verbands Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI. Hier machen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe spannende Erfahrungen rund um Elektrizität. Und zwar weg vom einfachen Lichtschalter hin zur smarten Elektrotechnik, beispielweise mit Haushaltsgeräten, die per App steuerbar sind. Lehrpersonen können mit ihren Klassen die Themen Elektrizität, Energie und intelligentes Wohnen in vier modular aufgebauten, kostenlos verfügbaren Schulungseinheiten vor- oder nachbereiten.

Projekt ist konform mit der Charta des LCH
Ab April 2017 tourt das SmartHomeMobile während vier Jahren durch die Schweiz und besucht auf Anfrage Schulklassen vor Ort. Das innovative Lernangebot eignet sich für Fächer wie Physik und ist modulierbar von einer einzigen Lektion bis hin zu einer ganzen Projektwoche. Der LCH unterstützt das Projekt SmartHomeMobile, das im Übrigen den Sponsoring-Richtlinien der Charta des LCH entspricht.

Am Mittwoch, 15. März 2017, findet von 15 bis 17 Uhr die Lancierung des Projekts auf dem Berner Bundesplatz statt. Lehrpersonen sind herzlich eingeladen zu dieser Veranstaltung, an der Beat W. Zemp, Zentralpräsident des LCH, eine Ansprache halten wird. Eine Anmeldung ist erwünscht. (pd/mw)

Weitere Informationen
http://www.vsei.ch/dienstleistungen/smarthomemobile/ 
http://www.vsei.ch/index.php?id=625 (Anmeldeformular)

top


# #