Bildungsmessen

Didacta 2014: Seien Sie dabei!

Vom 29. bis 31. Oktober öffnen sich die Tore der Didacta Schweiz Basel, DEM Treffpunkt der Bildung! Auch der LCH wird mit einem grossen Stand vor Ort sein und Ihnen mit Buchpräsentationen, Zaubervorstellungen, Robotertechnik sowie Austausch- und Verpflegungsmöglichkeiten ein Programm für alle Sinne bieten! Wir freuen uns auf Sie! 

Anlässlich des 25-Jahr-Jubiläums, das der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz dieses Jahr feiert, wartet dieser an der Didacta Schweiz Basel mit einem spannenden und vielfältigen Programm auf. Neue Publikationen werden präsentiert, Zaubervorstellungen vorgeführt, Rückblicke auf die Bildungswelt des letzten Vierteljahrhunderts werden ermöglicht und ein Restaurant für die Verpflegung ebenso wie für den gemütlichen Austausch machen den LCH-Stand zum idealen Treffpunkt. Für LCH-Mitglieder ist der Eintritt kostenlos – seien Sie also unbedingt dabei und tauchen Sie ein in die zahlreichen Angebote der Bildungswelt. 

Programm LCH-Stand
Damit Sie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, laden Sie das angefügte Programm herunter. So sind Sie über die Aktivitäten, Vorstellungen und Präsentationen am LCH-Stand bestens informiert. 

Programm LCH-Stand Didacta 2014


Das Programm im Detail
Im folgenden Teil erhalten Sie Einblick in die diversen Programm-Schwerpunkte: 

VORSTELLUNG NEUER PUBLIKATIONEN

  • An der Didacta wird der neue LCH-Leitfaden «Integrität respektieren und schützen» präsentiert. Das Thema «Nähe und Distanz» in der Schule wird heute offener als früher angesprochen und diskutiert. Im Bestreben, Orientierungspunkte in schwierigem Gelände zu setzen, hat der LCH unter der Federführung von Jürg Brühlmann und Christine Staehelin diesen Leitfaden erarbeitet. Die beiden Herausgeber, Peter Hofmann von der Fachstelle Schulrecht sowie die Autoren Flavia Frei, Ingrid Hülsmann, Karin Iden und Annamarie Ryter werden am Donnerstag um 13.30 Uhr vor Ort sein und den Leitfaden vorstellen. 
  • Das neue Lehrmittel «Hokus Pokus Fidibus. Zaubern mit Kindern von 4 bis 8 Jahren» aus der Verlagslinie Lehrmittel 4bis8 präsentiert sich – in Anlehnung an das Erscheinungsbild des LCH – in modernen attraktivem Design. Das Buch wird an der Didacta von der erfahrenen Zauberin Andrea-Katja Blondeau (Künstlername Andy Mayno) vorgestellt. Die Künstlerin wird die Besucherinnen und Besucher zudem mit Zaubervorstellungen begeistern, bei denen Tricks gezeigt werden, welche die Lehrperson erlernen und an ihre Klassen «weitergeben» können. Vorstellungen: Mittwoch, 14h, 15.30h | Freitag, 13.30h, 14.30h
  • Die Autoren Naxhi Selimi und Simone Nussberger beleuchten in der Neuerscheinung «Denken, sprechen, handeln. Handlungsorientiertes Sprachlernen für Kinder von 4 bis 8 Jahren» die Sprache aus verschiedensten Perspektiven. Nebst geläufigen Fertigkeiten wie Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben klären sie über die zentrale Rolle von Bewegung und Begegnungen beim Erlernen von Sprachen auf. Zudem zeigen sie, wie handlungsorientiertes Sprachlernen im Schulalltag funktionieren kann. Präsentation durch Simone Nussberger: Mittwoch, 10h
  • Ausserdem werden Ihnen im Bereich Berufs- und Fachliteratur zwei neue Veröffentlichungen aus der Reihe «Impulse zur Schulentwicklung» vorgestellt: «Gemeinsam an Werten arbeiten» und «Teamarbeit zielgerichtet führen».

 

BESONDERES

  • profilQ, ein Projekt des LCH und des Verbands der Schulleitungspersonen VSLCH, wird durch Jürg Brühlmann, Leiter der Pädagogischen Arbeitsstelle LCH, am LCH-Stand vorgestellt. Das Projekt hat zum Ziel, das Vermögen von Schulleitungen und Lehrpersonen zur Evaluation und Entwicklung zu fördern. Leistungen von Schulen sollen nach aussen sichtbar gemacht werden und der kollegiale Austausch ermöglicht es, gegenseitig voneinander zu lernen und soll deshalb gefördert werden. Präsentation: Do: 11h
  • Nao, der Roboter des Projekts «Avatar Kids» wird am LCH-Stand präsentiert. Das Projekt wird vom LCH unterstützt. Nao ermöglicht Kindern, die sehr lange Aufenthalte in Spitälern haben, über Nao mit der Klasse in Kontakt zu treten und am Unterricht teilzuhaben. Vorstellungen: MI–FR, 11.30h
  • Am LCH-Stand der Didacta Schweiz Basel erhalten Besucherinnen und Besucher zudem einen exklusiven Einblick in die Jubiläums-Festschrift des LCH, die erst an der grossen Feier im Dezember enthüllt wird. Der Autor und Historiker Dr. Daniel V. Moser stellt speziell zu diesem Anlass einen Ausschnitt aus seinem Werk zur Verfügung.


AUSTAUSCH | TREFFPUNKT

  • Vertreterinnen und Vertreter der Verbandsleitung des LCH uns seinen Mitgliedsorganisationen sind anwesend und freuen sich auf lebhafte Diskussionen mit Ihnen! 
  • Treffpunkt LCH: Besucherinnen und Besucher können sich hier von der Hektik der Messe erholen. Täglich steht ein leichtes Menü, Kuchen, Kaffe u.a. im Angebot. 


WO & WANN?

  • Halle 1.1, Stand A34, Eingang City Lounge Nord (Messe-Neubau)
  • Mittwoch, 29. Oktober, 9–18h
  • Donnerstag, 30. Oktober, 9–18h
  • Freitag, 31. Oktober, 9–17h

 

WEITERE INFORMATIONEN

  • Lesen Sie in BILDUNG SCHWEIZ 10A|2014 ab Seite 8 die ausführliche Berichterstattung zur Didacta Schweiz Basel 2014 und ab Seite 12 das Portrait von Beat Jost, Geschäftsführer der Worlddidac Association.
  • BILDUNG SCHWEIZ-Leser erhalten zudem freien Eintritt zur Didacta. Wie's geht erfahren Sie in BILDUNG SCHWEIZ 10A auf Seite 23.
  • Alle Details zur Didacta Schweiz Basel finden Sie unter www.didacta-basel.ch

 

Datum

27.10.2014

Themen