Bildungspreise
Bildungswettbewerbe

Neue Perspektiven durch Schulwettbewerbe

Pädagogisch wertvolle Schulwettbewerbe helfen, neue Arbeits- und Lernsituationen zu schaffen und einzelne Schülerinnen und Schüler gezielt individuell zu fördern. 
Die Plattform schulwettbewerb.ch bietet Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schülern einen Überblick über aktuelle Ausschreibungen. 

Schulwettbewerbe treten in unterschiedlichen Formen auf. Durch sie kann ein bestimmtes Thema aus einer anderen Perspektive bearbeitet und es können Stärken von Schülerinnen und Schülern hervorgehoben werden. Um die Suche nach den zahlreichen Wettbewerben zu vereinfachen, wurde die Plattform www.schulwettbewerb.ch entwickelt. Diese Website soll Lehrpersonen, Schülerinnen und Schülern den Zugang zu Schulwettbewerben vereinfachen. Sie bietet eine Auflistung von übersichtlich angeordneten aktuellen Wettbewerben, welche einen Beitrag zur Förderung von Schülerinnen und Schülern leisten.


Jeder, der auf der Plattform aufgeführten Wettbewerbe, soll mindestens eines der folgenden Ziele verfolgen:

  • er will fachliche Begabungen und soziale Kompetenzen sowie die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler fördern,
  • er will Interesse an Fragen und Problemen eines bestimmten Fachgebiets wecken und zur vertieften Auseinandersetzung motivieren,
  • er will zeitgemässes Lernen im fachlichen und überfachlichen Sinne anregen,
  • er will schulische Bildungsarbeit methodisch-didaktisch bereichern und so die Lehrkräfte unterstützen.

schulwettbewerb.ch ist ein Projekt der drei Kooperationspartner LCH, Migros Kulturprozent sowie der Stiftung für hochbegabte Kinder.

Fördern und Interesse wecken
Jedes Jahr schreiben Organisationen und Stiftungen Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersstufen aus, die in der Folge auf dem Portal schulwettbewerb.ch auffindbar sind. Ein paar aktuelle Beispiele:

Auf den Spuren der Wildtiere
Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo schickt Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarstufe mit dem aktuellen Wettbewerb auf Spurensuche. Die Schweizer Tierwelt begleitet sie durch zwölf erlebnisreiche Etappen, in denen sie auf spielerische Weise die Schweizer Karte und zahlreiche Geodaten kennenlernen. Dabei werden sie mit den geografischen Anwendungen und den frei zugänglichen Online-Werkzeugen von swisstopo vertraut gemacht. 

Geschichtswettbewerb zum Thema «Anders sein»
Seit 2003 führt der gemeinnützige Verein HISTORIA den Schweizer Geschichtswettbewerb für Jugendliche durch. Ziel des Wettbewerbs ist es, Jugendliche aus der ganzen Schweiz zu eigenständiger und kritischer Auseinandersetzung mit ihrer Vergangenheit anzuregen. Dieses Jahr lautet das Motto «Anders sein» und lädt dazu ein, die Geschichten von Menschen, die «anders» gewesen und ihren eigenen Weg gegangen sind, zu dokumentieren. Geforscht wird vor Ort und die Geschichte muss mindestens 20 Jahre zurückliegen. 

Selbst einen Lernfilm produzieren
Schulklassen aller Stufen können mit selbst produzierten Lernfilmen am Wettbewerb des Lernfilmfestivals teilnehmen. Die wirkungsvollsten, kreativsten und beeindruckendsten Einreichungen werden am 17. Mai 2017 prämiert. Erlaubt ist fast alles, was in drei Minuten erklärt werden kann. Format und Thema dürfen frei oder nach Empfehlung gewählt werden. Das Motto für den Wettbewerb 2017 lautet  «Wie schütze ich die Umwelt?». (pd/dc)

Weitere Informationen
www.schulwettbewerb.ch