Schulleitung
Weiterbildung von Lehrpersonen

Onlinekonferenzen für traditionelles Symposium

Das Bildungs- und Schulleitungssymposium (WELS) wird 2021 erneut online stattfinden. Neu wird das Symposium auf zwei kostenlose Konferenzen im Februar und September aufgeteilt. Diese widmen sich der Bildungsforschung in Zeiten von Corona und der Innovation in der Schul- und Unterrichtspraxis. 

Bild: WELS

Am World Education Leadership Symposium (WELS) 2020 diskutierten rund 1200 Expertinnen und Experten aus 90 Ländern zu Herausforderungen und Lösungen für die Bildung und die Schule der Zukunft. Aufgrund der guten Erfahrungen mit der Onlinekonferenz hat sich das Organisationsteam am Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBB) der Pädagogischen Hochschule Zug entscheiden, das Bildungs- und Schulleitungssymposium im Jahr 2021 erneut online durchzuführen. Das Symposium wird dabei in die zwei Formate WELSfocus und WELSmain aufgeteilt. 

Auseinandersetzung und Austausch im Zentrum 

WELSfocus am 1. Februar 2021 steht unter dem Motto «COVID-19 und Bildungsforschung». Im Zentrum der Vorträge und Diskussionen steht das nationale und internationale Monitoring der aktuellen Schulsituation. Dazu werden sich die Teilnehmenden mit gesellschaftlichen Krisen und deren Auswirkungen auf Schule und Bildung auseinandersetzen. 

WELSmain liegt in der Tradition der herkömmlichen Präsenz-Symposien in Zug und wird vom 28. bis 30. September 2021 als dreitägige Onlinekonferenz mit Plenums- und Parallelprogrammanteilen stattfinden. Das Plenumsprogramm ist dem Thema «Innovation für Praxis. Innovation in Praxis» gewidmet. Dabei sollen in einem Atelier Innovationen aus verschiedenen Bereichen wie Unterricht, Schulsystem oder Schulentwicklung im Überblick vorgestellt und während des Parallelprogramms vertieft werden. Dort sollen sich die Teilnehmenden in parallelen Runden Tischen über aktuelle Entwicklungen informieren, ihre Erfahrungen austauschen und ihr Wissen teilen können. Das Symposium will damit zur Qualität der Bildung und zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft beitragen. 

Videos im Anschluss zugänglich 

Es ist möglich, an allen drei Halbtagen des WELSmain teilzunehmen oder auch nur ausgewählte Halbtage zu besuchen. Die Plenumsformate werden aufgenommen und den Teilnehmenden im Anschluss zugänglich gemacht. Die Teilnahme an WELSfocus und WELSmain ist kostenlos. 

Datum

27.11.2020

Autor
pd/mw

Themen