Weiterbildung von Lehrpersonen

Sommerliche Weiterbildung in Luzern

Im Juli 2022 findet der 131. Interkantonale Sommercampus von Schule und Weiterbildung Schweiz in Luzern statt. Zur Auswahl stehen über hundert Kurse.

Das Rahmenprogramm des Sommercampus bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, sich nach den Kursen auszutauschen. (Bild: zVg)

Vom 11. bis 22. Juli steht Luzern im Zeichen der Weiterbildung. Diverse Sommerkurse von swch.ch stellen dann eine breite Auswahl direkt umsetzbarer Ideen und Lösungen für den Unterricht vor. Die Themenvielfalt beinhaltet ebenso bewährte wie auch neue Kurse mit erprobtem Praxisbezug.

Teilnehmende dürfen sich unter anderem auf folgende Kurse freuen: «Psychomotorische Ideenkiste für den Schulalltag»(Kurs 141), «Escape-Spiele im Unterricht» (Kurs 150), «Anspruchsvolle Elterngespräche erfolgreich meistern» (Kurs 142), «Hörspiel, Podcast oder Radio im Unterricht» (Kurs 232), «Lernen mit dem iPad –  Praxisideen für Fortgeschrittene» (Kurs 305), «Spiel- und Lernumgebungen aus mathematischer Perspektive» (Kurs 402), «Nachhaltigkeit geniessen – Kulinarik & Bewegung in der Biosphäre Entlebuch» (Kurs 513), «Singen ohne Noten» (Kurs 701), «Skizzieren in Luzern» (Kurs 810), «Auf die Plotter fertig los!» (Kurs 847.1) oder «Lasercutten in der Schule» (Kurs 848).

Austausch und Lehrmittelmesse

Nach den Kursen sind ein Rahmenprogramm und die TreffBar organisiert, wo sich die Teilnehmenden abends gemütlich austauschen können. Im Rahmen des swch.ch-Sommercampus findet zudem alljährlich die magistra statt, die Messe für Lehrmittel, didaktische Materialien, Schulausstattung und Bedarfsprodukte rund um den Schulalltag. Heuer ist sie in der Turnhalle der Kantonsschule Alpenquai angesiedelt – dort finden auch die meisten Kurse statt.

 

Datum

31.05.2022

Autor
Jana Baumgartner, Geschäftsführerin swch.ch

Themen