Kindergarten

Sonderheft «Endlich Chindsgi!»

Mit dem Start ins neue Schuljahr fängt für viele Kinder auch der Kindergarten an. Die Stiftung Elternsein, Herausgeberin des «Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi», hat ein Sonderheft zum wichtigen Lebensabschnitt des Kindergartens veröffentlicht. Die Ausgabe wird wie die beiden Vorgängerhefte zum Schulübertritt vom LCH unterstützt.

Der deutsche Pädagoge Friedrich Wilhelm August Fröbel, Schüler von Johann Heinrich Pestalozzi, gilt als Begründer des Kindergartens. Der erste entstand 1840 in Bad Blankenburg in Thüringen und löste die damals existierende «Kinderbewahranstalt» ab. «Fröbels Idee vom Kindergarten ist heute so aktuell wie damals: Das beste Spielzeug eines Kindes ist ein anderes Kind», erklärt Nik Niethammer, Chefredaktor von «Fritz+Fränzi». Das Kind lebe im Kindergarten in Gemeinschaft; nur das Leben in der Gemeinschaft bilde für das gemeinsame Leben.

Expertinnen und Experten beantworten Elternfragen
Die Stiftung Elternsein, Herausgeberin des «Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi», hat für die Eltern von Kindern, die neu in den Kindergarten eingetreten sind, die Sonderausgabe «Endlich Chindsgi» produziert. Die Redaktion holte zu diesem Zweck Expertinnen und Experten wie die Erziehungswissenschaftlerin Margrit Stamm, der Kinderarzt Sepp Holtz, der dänische Familientherapeut Jesper Juul, der Kinderpsychologe Fabian Grolimund und die Kindergartenlehrerin Claudia Hartmann an Bord. Sie beantworten Fragen, die Eltern in diesem wichtigen Lebensabschnitt ihres Kindes beschäftigen. So erfahren Eltern, welche Herausforderungen auf ihre Kinder im Kindergarten warten, wie sie ihre Sprösslinge unterstützen können und wie diese den Weg in die Klassengemeinschaft finden.

Sonderheft mit Support vom LCH
Die Sonderausgabe «Endlich Chindsgi» wird wie die Schulübertrittshefte «Schöne Schulzeit» und «Abenteuer Lernen» vom LCH unterstützt. Die Redaktion von Fritz+Fränzi hat bei der Planung und Umsetzung eng mit Ruth Fritschi, Mitglied der Geschäftsleitung LCH und Präsidentin der Stufenkommission 4bis8, zusammengearbeitet. Jeweils 17 Exemplare von «Endlich Chindsgi» werden ab dem 18. August an insgesamt 2856 Kindergärten in der Deutschschweiz gratis verschickt. Nachbestellungen sind solange Vorrat möglich unter Telefon 044 277 72 62 oder per Mail an schulennoSpam@fritzundfraenzi.noSpamch.

Weitere Informationen
www.fritzundfraenzi.ch 

Datum

15.08.2017

Themen