Bildung international
Gesundheit von Lehrpersonen

Spendenaktion: 16'000 Franken für ukrainische Lehrpersonen

Der LCH hat mit einer Spendenaktion im März zugunsten ukrainischer Lehrerverbände gesammelt. Insgesamt 16'000 Franken werden an diese überwiesen.

Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine hat der Verband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz zu Spenden für Lehrpersonen und Schulen aufgerufen. (Bild: iStock/Silent_GOS)

Im März dieses Jahres hat die Geschäftsleitung LCH ihre Mitglieder zum Spenden aufgerufen, um Solidarität mit Lehrpersonen und Schulen in der Ukraine zu zeigen. Bis Ende März sind 11’100 Franken auf dem Spendenkonto eingegangen.

Unterstützung für Verbände in der Ukraine

Der LCH wird den entstandenen Spendenbetrag sowie 5000 Franken aus dem Solidaritätsfonds des LCH an seine Partnerorganisationen in der Ukraine, die Lehrpersonenverbände TUESWU und VPONU, überweisen. Zusammen mit dem Beitrag des Schweizer Dachverbands können also insgesamt 16'100 Franken überwiesen werden.

Die Geschäftsleitung des LCH bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern für ihre Unterstützung.

Datum

28.04.2022

Autor
pd/pdi

Themen