Bildungswettbewerbe
Coronavirus

Tägliche Radio-Stunde während der Pandemie

Das Radioprojekt «powerup_radio» der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi produziert während der Coronavirus-Pandemie täglich eine einstündige Livesendung mit Musik und Beiträgen für Kinder und Erwachsene. Das Programm besteht unter anderem aus Spielideen, Musikwünschen und sogenannten «Happy News».

In normalen Zeiten tuckert der Bus von «powerup_radio» zu Schweizer Schulen und produziert Radioprojekte mit Schulklassen. Während der Coronavirus-Pandemie sendet powerup nun täglich von 11 bis 12 Uhr eine Livesendung, die Kinder und Erwachsene in ihren heimischen Stuben vernetzen soll.

Radio für und mit den Zuhörenden

Mit «#powerupverbindet: S’Elfi Glöggli lüütät scho» ist die Radiostation seit dem 23. März auf Sendung. Neben Musikwünschen werden unter anderem Publikumsfragen beantwortet, Spielideen vorgestellt oder sogenannte Happy News, also positive Nachrichten, verlesen. 


powerup_radio ruft Zuhörerinnen und Zuhörer ausserdem dazu auf, Programmwünsche einzuschicken und fragt nach Ideen, wie es Schülerinnen und Schüler beim Unterricht unterstützen kann. Die Moderatorinnen und Moderatoren sind via E-Mail, WhatsApp oder telefonisch erreichbar.



powerup_radio ist ein Projekt der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi. Die Sendung kann man über die Radio-Website, den Swiss Radio Player sowie DAB+ Region Ostschweiz und Winterthur empfangen. (Foto: Stiftung Kinderdorf Pestalozzi) 

Weitere Informationen


www.powerup.ch 

Datum

01.04.2020

Autor
pd/pdi

Themen