Referate

Faszination Elektrizität erleben

Am 15. März 2017 stellte der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI sein neues Angebot «SmartHome Mobile» vor. Während vier Jahren wird das Lernmobil durch die Schweiz touren und vermittelt Jugendlichen der Sekundarstufe I einen Eindruck davon, was heute in einem sogenannten SmartHome technisch schon alles möglich ist. Beat W. Zemp, Zentralpräsident LCH, war einer der Redner des Lancierungsevents und sprach über die Wichtigkeit ausserschulischer Lernmöglichkeiten.

Referat Beat W. Zemp anlässlich des Lancierungsevents in Bern (PDF 101 KB)

Schulleitende und Lehrpersonen: Profis oder Untergebene? Die Mischung macht's!

Am 19. November 2014 fand in Hergiswil die Jubiläumsfachtagung des Verbands Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz VSLCH statt. Das Programm umfasste Vorträge hochkarätiger Referentinnen und Referenten, vielfältige Workshops, musikalische Intermezzi und einen kulturellen Schlussakzent. Beat W. Zemp, Zentralpräsident LCH, war ebenfalls zu Gast und hielt zur Rolle der Schulleitenden und Lehrpersonen ein Referat. 

Programm Jubiläumsfachtagung (PDF 706 KB)

Referat Beat W. Zemp (PDF 644 KB)

Gegen die Abschaffung des Frühfranzösisch

Anlässlich der Generalversammlung des Lehrerinnen- und Lehrerverbands Nidwalden LVN vom 16. September 2014 in Ennetmoos hält Beat W. Zemp, Zentralpräsident des Dachverbandes Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH ein Kurzreferat, in dem er empfiehlt, das Frühfranzösisch auf der Primarstufe nicht abzuschaffen.

Kurzreferat Beat W. Zemp (PDF 101 KB)

Wer sorgt eigentlich für die Gesundheit der Lehrpersonen in der Schweiz?

Es braucht – endlich – systematische arbeitsmedizinische Untersuchungen zum Lehrberuf. Vortrag von Jürg Brühlmann, Leiter der Pädagogischen Arbeitsstelle LCH, an der Fachtagung für Arbeitsmedizin in Bregenz vom 13./14. März 2013. Hintergrund-Text zu BILDUNG SCHWEIZ 10a/13, Sonderheft Gesundheit und Ernährung.

Referat Jürg Brühlmann

Gemeinsame Fremdsprachen-Strategie

An der Präsidentenkonferenz vom 12. April 2014 hat Georges Pasquier, Präsident des SER, in seiner Ansprache betont, wie zentral das Lernen einer Landessprache für Schülerinnen und Schüler sei. Gemeinsam mit dem LCH, der eine einheitliche Regelung des Fremdsprachenunterrichts auf Primarstufe fordert, wird nun eine Stellungnahme ausgearbeitet.

Referat Georges Pasquier (PDF 38 KB)

Stärkung der Professionalität des Lehrberufs durch selbstverantwortliche Qualitätsarbeit

Schulisches Evaluationsvermögen durch unterrichtsintegrierte Selbst-Evaluation. Referat von Wolfgang Beywl im Rahmen der LCH Delegiertenversammlung vom 16. Juni 2012 in St. Gallen.

Referat Wolfgang Beywl (PDF 647 KB)

Financial Literacy in der Schule - auch das noch?

Die Schule wird immer mehr zur "Reparaturwerkstatt" der Gesellschaft, und die Lehrpläne werden laufend ergänzt mit neuen Lernzielen. Eine Auftragserklärung ist daher dringend notwendig. Gehört "Financial Literacy" zum Schulauftrag? Referat von Beat W. Zemp, Zentralpräsident LCH, vom 4. Februar 2011. 

Referat Beat W. Zemp (PDF 1.9 MB)

Der Lehrerberuf muss wieder attraktiver werden

Der Salärvergleich 2010 zeigt: Lehrpersonen verdienen in den ersten Berufsjahren zwischen 10 % und 85 % weniger als gleichaltrige Kollegen mit anforderungsgleicher Arbeit. Referat von Franziska Peterhans, Zentralsekretärin LCH, im Rahmen der Delegiertenversammlung vom 12. Juni 2010 in Zürich.

Referat Franziska Peterhans (PDF 65 KB)

top


# #