Agenda

Zürich

30.05.2018

Agenda

Pubertät – echt ätzend? Wenn Eltern mühsam und Lehrer schwierig werden

Während der Pubertät beginnen sich Jugendliche von den Erwachsenen abzugrenzen. Sie wollen ihren eigenen Weg gehen und fühlen sich von den Eltern oft missverstanden. Andere Jugendliche halten sich bedeckt. Eltern stellen sich die Frage, wie sie hier als Vater oder Mutter reagieren sollen und die Jugendlichen bei ihren schulischen und beruflichen Herausforderungen unterstützen können. An diesen zwei Kursabenden erfahren die Teilnehmenden zuerst etwas über die Hintergründe der Pubertät und haben anschliessend Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu thematisieren und nach Antworten zu suchen. 

Regensdorf

20.06.2018

Agenda

Workshop: Big Data im Sportbereich

Big Data sind auch im Sportbereich von grosser Bedeutung. Kameras verfolgen die Sportlerinnen und Sportler aus unzähligen Perspektiven und sammeln Daten zur Analyse der Leistungen. Im Workshop «Big Data im Sportbereich verarbeiten» der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz SCNAT lernen Lehrpersonen, wie sie Big Data im Unterricht mit ihren Schülerinnen und Schülern behandeln können. Der Workshop richtet sich an MINT-Lehrpersonen der Sekundarstufe I und II.

Zürich

30.06.2018

Agenda

Tagung «Unterschiedlich unterwegs in den und im Kindergarten»

Die Vielfalt der Kinder ist beim Schuleintritt und auf der Kindergartenstufe gross: Kinder haben verschiedene Interessen, Erstsprachen und familiäre Hintergründe. An der Tagung des Volksschulamtes des Kantons Zürich können sich Teilnehmende mit den Fragen auseinandersetzen, wie der Übergang auf die Kindergartenstufe für alle Beteiligten gut gestaltet werden kann und wie man den Kindern mit ihren unterschiedlichen Voraussetzungen möglichst gerecht wird. 

Hilterfingen

10.08.2018

Agenda

Führung auf dem See und im Schulhaus

Die Pädagogische Hochschule Bern organisiert eine zweitägige Weiterbildung auf dem Thunersee. Die Teilnehmenden sammeln Erfahrungen im gemeinsamen Führen eines Segelbootes und schaffen aktuelle Bezüge zu ihrer Tätigkeit der Schulführung. Das Angebot richtet sich an Schulleitungen und Tagesschulleitungen. 

Zürich

22.08.2018

Agenda

Machos, Helden als Schulversager! Wie ticken Jungs und wie erreiche ich sie in Kita und Schule

Disziplinschwierigkeiten, Gewalt, Schulausschlüsse: Im Vergleich zu den Mädchen bereiten Jungen den Lehrpersonen und den Kitas bedeutend mehr Probleme. Sie verhalten sich unruhiger, lärmiger und müssen mehr gemassregelt werden. Dieser Kurs für Lehrpersonen und Schulsozialarbeitende soll eine Anleitung im Umgang mit Jungen bieten, damit es die Lehrpersonen schaffen, sie knabengerecht anzusprechen.

St.Gallen

30.08.2018

Agenda

25. Ostschweizer Bildungs-Ausstellung

An der viertägigen Ostschweizer Bildungs-Ausstellung (OBA), die zum 25. Mal stattfindet, präsentieren rund 150 Ausstellerinnen und Aussteller in der Olma Messe St.Gallen verschiedenste Berufe und Weiterbildungen. Ein Schwerpunkt bilden Berufe rund ums Baugewerbe. Auch wird der Musiker Crimer an der Ausstellung Tipps für den Berufseinstieg geben. 

Münsingen

01.09.2018

Agenda

HSP-Tagung zu Hochsensibilität

Bereits zum vierten Mal lädt der HSP Kongress zu einer Tagung über Hochsensibilität ein. In diesem Jahr fokussiert sich die Tagung unter dem Titel «Vertrauen ins Leben» auf die zentrale Fragestellung aus der Alltagspraxis: Wie gehen Betroffene mit ihrer eigenen Hochsensibilität in einer oft eisigen rauen Welt um? Die Tagung ist praxis- und alltagsorientiert und richtet sich an Betroffenen und Fachleute.

Zürich

01.09.2018

Agenda

Herausforderungen und Konflikte im Team verhindern oder souverän lösen: Schulleiterkurs

Vorwürfe und Forderungen von Eltern, schwierige Schülerinnen und Schüler, ausserordentliche Vorfälle im Schulhaus oder in einer Schulklasse, Konflikte im Team oder verunsicherte Lehrpersonen: Schulleiterinnen und -leiter werden mit Situationen konfrontiert, die oft rasches und gleichzeitig umsichtiges Handeln erfordern. Oft befinden sie sich in einem Dilemma zwischen der Loyalität gegenüber den Lehrpersonen und den Ansprüchen der Eltern oder der Öffentlichkeit. In diesem Kurs erfahren die Teilnehmenden, wie sie in solchen Konfliktsituationen reagieren können und welche Kommunikationsstrategien gegenüber den verschiedenen Playern im Konflikt zu empfehlen sind. 

Zürich

08.09.2018

Agenda

Fachtagung Klassenmusizieren

Die Fachtagung Klassenmusizieren der Fondation Suisa strebt die Vernetzung sowie den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch unter Lehr- und Leitungspersonen an, die sich mit Klassenmusizieren beschäftigen oder sich dafür interessieren. Im Weiteren sollen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten erörtert sowie die langfristige Verankerung des Klassenmusizierens gefördert werden.

Zürich

12.09.2018

Agenda

Tagung der Zürcher Kantonalen Mittelstufe

Die Zürcher Kantonale Mittelstufe (ZKM) lädt zur jährlichen Verbandstagung ein. Am Tagungsmorgen behandeln zwei Hauptreferate die Entwicklung der Mittelschule und die Bedingungen für glückliche Lehrpersonen. Am Nachmittag können die Teilnehmenden aus über 40 Workshops auswählen. Verschiedene Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren ebenfalls ihre Produkte. 

Bern

12.09.2018

Agenda

SwissSkills 2018: Die grosse Schau der Schweizer Berufe

An den Berufsmeisterschaften SwissSkills 2018 haben Interessierte Gelegenheit, die ganze Breite der Schweizer Berufe praxisnah zu erleben. 75 Berufe führen ihre Schweizer Meisterschaft durch, in denen über tausend junge Berufsleute auf höchstem Niveau ihr Können zeigen. An Demonstrationen kann man weitere 60 Berufe kennenlernen. Für den Besuch der Veranstaltung profitieren Schulklassen und Lehrpersonen von Spezialangeboten.

Zürich

14.09.2018

Agenda

Einführungskurs ins Mythodrama «Die Kraft der Geschichten»

Geschichten sind ein Medium des Kontaktes und eine Möglichkeit, die Anliegen der Schülerinnen und Schüler zu besprechen. Da Kinder und Jugendliche in und von Geschichten leben, empfiehlt sich in der Arbeit mit ihnen der Einsatz von Geschichten. Sie beleben den Unterricht und helfen den Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen. In diesem Kurs wird gezeigt, wie Geschichten ausgewählt, eingesetzt und vor Schulklassen oder einzelnen Kindern oder Jugendlichen präsentiert werden. Er eignet sich für Lehrpersonen, Psychologinnen und Psychologen sowie Schulsozialarbeitende.

Freiburg im Breisgau

21.09.2018

Agenda

Bildungsforum «Individuell lernen – anders unterrichten»

Gemeinsam mit dem Zentrum für Lehrerfortbildung ZELF der Pädagogischen Hochschule Freiburg und dem Verlag Handwerk und Technik veranstaltet der hep verlag erstmalig das Bildungsforum «Individuell lernen – anders unterrichten». Hochkarätige Referentinnen und Referenten wie beispielsweise Gisela Lück sprechen in einer anregenden Atmosphäre über das Lehren, Lernen und Erziehen. In spannenden Workshops werden innovative Lehr- und Lernkonzepte vorgestellt und neue Lösungen für den Unterrichtsalltag erarbeitet.

Feldmeilen

29.09.2018

Agenda

Filmseminar «Once a upon a time in a Storyland»

Unter dem Titel «Once a upon a time in a Storyland» laden die Psychologen Allan Guggenbühl und Marc Stoll zu einem zweitägigen Filmseminar ein. Das Seminar behandelt Erzähltechniken und Filmbeispiele, die für den Einstieg in die pädagogische und therapeutische Arbeit geeignet sind und richtet sich an Lehrpersonen, Sozialpsychologen und Erwachsenenbildner. 

Zürich

03.11.2018

Agenda

Spielerischer Kampf – eine andere Art der Gewaltprävention

Der Kurs «Kampfesspiele® – eine andere Art der Gewaltprävention mit Jungs in der Schule» thematisiert das Kämpfen als Methode der Gewaltprävention. Die Teilnehmenden lernen im Kurs verschiedene Kampfesspiele® und Methoden kennen und wenden diese in Übungen praktisch an, um sie im Unterricht umzusetzen. 

Bern

07.11.2018

Agenda

Swissdidac und Worlddidac 2018

2018 wird Bern wieder zum Bildungshub der Schweiz. In der Bundesstadt öffnen die beiden Bildungsmessen Swissdidac und Worlddidac unter dem Schwerpunkt Digitalisierung ihre Tore. Insgesamt werden 17’000 Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz erwartet. Diese können sich auf Produkte und Dienstleistungen von rund 270 Anbietern sowie ein breites und vielfältiges Weiterbildungsangebot freuen. 

Biel

09.11.2018

Agenda

1. Schweizerischer Schulpsychologie-Kongress

Die Schweizerische Vereinigung für Kinder- und Jugendpsychologie organisiert den 1. Schweizerischen Schulpsychologie-Kongress. Dieser steht unter dem Motto «Am Anfang ist Bindung – die Bedeutung von Beziehung im schulischen Kontext» und richtet sich an Schulpsychologinnen und -psychologen, Lehrpersonen, Schulleitungen und Fachpersonen aus Beratung und Therapie. 

Luzern

17.11.2018

Agenda

Tagung «Vernetzt lernen auf der Sekundarstufe I: Inner- und ausserschulische Lernorte in der Begabungsförderung»

Die Tagung stellt die Begabungs- und Begabtenförderung auf der Sekundarstufe I an verschiedenen Lernorten ins Zentrum. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Vernetzung von inner- und ausserschulischen Lernorten und dem Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe I. Die Referate von Herrn Prof. Victor Müller-Oppliger (PH FHNW) und Prof. Dr. Dominik Petko (PHSZ) widmen sich der Frage, wo es Synergien zwischen der Begabungs- und Begabtenförderung auf der Primar- und Sekundarstufe I gibt und was Schulen tun können, um die Potenziale der Digitalisierung für die Begabungs- und Begabtenförderung zu nutzen. Am Nachmittag erhalten die Tagungsteilnehmenden die Gelegenheit, in verschiedenen Ateliers Impulse für die eigene Unterrichtsgestaltung zu erhalten, Beispiele guter Praxis kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. 

Zürich

24.11.2018

Agenda

Workshop «Buben – eine Herausforderung für Lehrerinnen?»

Der eintägige Grundkurs «Buben – eine Herausforderung für Frauen im Schulbereich?» thematisiert die Hintergründe, Möglichkeiten und Grenzen für weibliche Lehrpersonen im Umgang mit Jungen im Unterricht. Kursteilnehmende lernen dabei, ihre eigenen Rollenbilder zu reflektieren und im Unterricht geschlechtersensibel zu handeln. 

Malbun

30.11.2018

Agenda

Konferenz: Steam in der Bildung von morgen

STEAM (science, technology, engineering, arts and mathematics) ist die Vernetzung von Kunst mit wissenschaftlichem Denken, Technik, Technologie und Mathematik. Dabei geht es darum, Schülerinnen und Schüler auf neue kreative Problemlösestrategien vorzubereiten. Die dreitägige Konferenz zu STEAM richtet sich an Bildungsverantwortliche, Schulleitungen, Lehrpersonen sowie Politikerinnen und Politiker. 

top


# #