Agenda

Bern

22.08.2017

Agenda

Fachtagung ICT und Bildung 2017

Die Digitalisierung in der Bildung ist allgegenwärtig. Deshalb stehen an der diesjährigen Fachtagung ICT und Bildung «Think big, start small, act fast» die Voraussetzungen und Massnahmen im Zentrum, mit welchen die Schulen den Wandel mitgestalten und mitbestimmen können.

St. Gallen

26.08.2017

Agenda

3. St. Galler Fachforum für Waldkinderpädagogik

Kinder brauchen Abenteuer. Es stellt sich aber die Frage, wie diese in Kindergarten und Schule gefördert werden können. Wissen und Antworten dazu liefert das 3. St. Galler Fachforum für Waldkinderpädagogik «Bildung als Abenteuer – wenn Natur das Klassenzimmer ersetzt». Als wichtige Austauschplattform bietet das Forum Impulse für nachhaltiges Handeln in Pädagogik und Umweltbildung.

Bern

29.08.2017

Agenda

10. Schweizer Heilpädagogik-Kongress

Der 10. Schweizer Heilpädagogik-Kongress der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik (SZH) rückt die Bedeutung der Neurowissenschaften für die Heil- und Sonderpädagogik in den Fokus. 

Münsingen bei Bern

31.08.2017

Agenda

Fachkongress zu Hochsensibilität

Hochsensible Menschen nehmen die Welt um sich herum ausserordentlich detailliert wahr. Dementsprechend kann es ihnen schwer fallen, auch in sich selbst verankert zu sein und gut geerdet durchs Leben zu gehen. Diesem Thema widmet sich die dritte Ausgabe des Kongresses zu Hochsensibilität.

Kreuzlingen

31.08.2017

Agenda

Tagung: Wem gehört die Schule?

Die Auseinandersetzungen und ihre Heftigkeit rund um HarmoS und Lehrplan 21 verweisen auf Fragen, die weder staats-obrigkeitlich noch mit Links-Rechts-Schemata oder mit einer gut und böse Schablone beantwortet werden können. Das ist Anlass dieser Tagung, die sich einerseits die Funktion der Volksschule aus historischer Sicht vergegenwärtigt und andererseits danach fragt, wie diese Funktion in einem ganz anderen politischen, gesellschaftlichen sowie kulturellen Kontext als im 19. Jh. interpretiert werden kann.

Murten

01.09.2017

Agenda

Interkantonale Tagung: Führen im Spannungs­feld von Veränderungen

Die Pädagogischen Hochschu­len der Kantone Bern, Freiburg und Wallis laden zur 10. Interkantonalen Tagung für Schulleiterinnen und Schulleiter (IKAS) ein. Sie inspiriert zur Auseinandersetzung mit der Führungsrolle im Spannungs­feld von Veränderungen. 

Brugg

01.09.2017

Agenda

Fachtagung der Deutschschweizer Sprachheilschulen

Die Sprache ist gleichsam zentrale Funktion des Denkens und Lernens sowie des Lebens und Menschseins.Die erste Tagung der Deutschschweizer Sprachheilschulen beleuchtet verschiedene Aspekte und Zusammenhänge der Sprachbehinderung und stellt Auswirkungen auf die Lern- und Lebenswelt der Betroffenen dar. Gefordert werden professionelle Bildungsangebote für Menschen mit einer Sprachbehinderung.

Bern

01.09.2017

Agenda

Beurteilung im kompetenzorientierten Unterricht

Die diesjährige Tagung zum Europäischen Sprachenportfolio (ESP) der Deutschschweizer EDK will aufzeigen, wie das ESP genutzt werden kann, um die Beurteilung im kompetenzorientierten Unterricht zu fördern.

Zürich

02.09.2017

Agenda

Kulturelle Integration – aber wie?

Schulen müssen sich zunehmend mit der Integration von geflüchteten Kindern beschäftigen. Wie vorgehen, wenn asylsuchende Kinder in der Schule aufgenommen werden? Kann man sie in den Unterricht einbinden? 

Aarau

04.09.2017

Agenda

Fachtagung «Mit Innovation gegen Armut»

Die Fachtagung «Mit Innovation gegen Armut: Kontinuierliche Angebote zur Förderung der Bildungschancen» will im Bildungsbereich Impulse für die Konzeption und Umsetzung von innovativen Ansätzen und Massnahmen zur Armutsprävention geben.

Zug

06.09.2017

Agenda

Schulleitungssymposium 2017

Bildung spielt eine entscheidende Rolle für die Bewältigung der anspruchsvollen sozio-ökonomischen, kulturellen, demografischen, ökologischen, ethischen und technologischen Aufgaben, die sich weltweit bereits heute stellen und deren Ausmass und Dringlichkeit sich in Zukunft noch vergrössern werden. Das Symposium lädt ein zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Frage, wie eine «neue» Bildung aussehen könnte, um die Ansprüche der lokalen und globalen Gesellschaft zu erfüllen. Was leistet Bildung 4.0, wie könnte Bildung 5.0 aussehen?

Basel

08.09.2017

Agenda

21. Weiterbildungsseminar des Forum VERA

90 Prozent aller Güter weltweit werden per Frachtschiff transportiert. Welche Energieflüsse entstehen und was sind die Konsequenzen? Welche Energieträger ermöglichen diese immensen Transportleistungen? Was heisst das für die Umwelt und Gesellschaft? Diese Fragestellungen werden durch renommierte Forschende sowie Praktiker diskutiert. Die Teilnehmenden erhalten am Weiterbildungsseminar des Forums VERA Anregungen, wie die Thematik im Unterricht behandelt werden kann.

Bern

13.09.2017

Agenda

5. Sprachentagung EHB und ZEM CES

Wie können Schülerinnen und Schüler dazu gebracht werden, aktiv zu lernen und fremdsprachliche Handlungskompetenzen zu erweitern? Was versteht man eigentlich unter «aktivem Lernen»? Und welche Unterrichtsmethoden oder Lernszenarien haben sich bewährt? Eine Tagung des EHB und des ZEM CES stellt diese Fragen ins Zentrum. 

Brugg

14.09.2017

Agenda

Buch- und Filmvernissage LISSA-Preis

Die Stiftung für hochbegabte Kinder setzt sich ein, dass alle Kinder in der Schule entsprechend ihren Stärken gefördert werden. Mit ihrem LISSA-Preis zeichnet sie seit 2004 Schulen für ihre hervorragende Begabungs- und Begabtenförderung aus. Die Buch- und Filmvernissage LISSA-Preis «Begabungsförderung steigt auf» findet vor dem internationalen Kongress Begabungs- und Begabtenförderung statt.

Brugg-Windisch

14.09.2017

Agenda

«Wo kämen wir denn hin ... ?» Wenn Schulen Begabungen und Begabte fördern

Vom 14. bis 16. September 2017 findet der nächste internationale Kongress zur schulischen Begabungs- und Begabtenförderung am Campus Brugg-Windisch statt. Vorträge namhafter internationaler Referentinnen und Referenten und über 60 Workshops zur individuellen Vertiefung bieten Gelegenheit, aktuelle Schulentwicklungen und Erkenntnisse zur integrativen Begabungsförderung kennenzulernen, neue Impulse für die Praxis zu erhalten und mit internationalen und nationalen Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen.

Sursee

16.09.2017

Agenda

5. Nationale ADHS-Tagung für Betroffene und Fachpersonen

Über ADHS wird kontrovers diskutiert und häufig auf die Medikation mit Ritalin reduziert. Die 5. Nationale ADHS-Tagung für Betroffene und Fachpersonen legt gemäss dem Titel «Achtung, du hast Stärken!» den Fokus auf die Fähigkeiten und Begabungen, die Betroffene auszeichnen. 

Bern

16.09.2017

Agenda

Nacht der Forschung an der Universität Bern

Die Universität Bern lädt zur dritten «Nacht der Forschung». An diesem grossen Wissensfest treten die Forschenden an Präsentationen, Diskussionsrunden, Selbstversuchen und anderen Formaten mit Besucherinnen und Besuchern in den Dialog. 

Luzern

16.09.2017

Agenda

Die imaginative Welt der Kinder

Imaginationsreisen sind eine wunderbare Möglichkeit, dem Persönlichen und Individuellen eines Kindes Raum und Ausdruck zu geben. Wenn man Kinder begleitet, sei dies pädagogisch oder therapeutisch, gibt es immer wieder Momente, in denen man einem enormen Spannungsfeld ausgesetzt sind. Diese Spannung entsteht unter anderem aus dem Aufeinanderprallen des individuellen Potentials eines Kindes und der vorgenormten Welt, in der wir alle leben. Die Kraft der Imagination kann Brücken spannen und das Kind unterstützen, mit seinem inneren Wesenskern im Kontakt zu sein, diesen zu wahren und zu stärken. Krafttiere spielen dabei eine zentrale Rolle.   

Zürich

22.09.2017

Agenda

Jahrestagung Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM

Die diesjährige Jahrestagung des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM im Volkshaus Zürich stellt das Thema «Unendliche Geschichten. Serie und Serialität in Kinder- und Jugendmedien» ins Zentrum. «Die Simpsons», «Sherlock», «Bibi & Tina», «Gregs Tagebuch» oder «Das magische Baumhaus» – Serien sind beliebter denn je, im Fernsehen und Kino, als Comic, Hörspiel oder Buch. Serientitel, die meistens auch Teil eines Medienverbunds sind, führen die Hitlisten der Lektüren von Kindern und Jugendlichen an. Serien machen süchtig. Wie erreichen sie das? 

Brugg-Windisch

23.09.2017

Agenda

Tagung «Unterricht konkret» des Zentrums Lesen

In mehreren Projekten des Zentrums Lesen der Pädagogischen Hochschule FHNW werden das Lernen im Umgang mit Sprache und Schrift untersucht sowie Modelle für die Förderpraxis entwickelt. Die Tagung «Unterricht konkret» des Zentrums Lesen bietet einen Einblick in die Forschungsergebnisse und Materialien zum Sprach- und Schriftlernen.

Zürich

26.09.2017

Agenda

Referat «Familien in Portugal»

An vier Abenden werden in der Referatsreihe «Familie und Erziehung in verschiedenen Kulturen» des Bildungszentrums Kinderbetreuung bke das Familienverständnis und die Erziehungsstile von vier verschiedenen Kulturen und deren Wirkung und Auswirkung in der familien- und schulergänzenden Betreuung beleuchtet. An diesem Abend stehen Familien in Portugal im Fokus. 

Lenk

07.10.2017

Agenda

Forum für Musik und Bewegung

Das diesjährige Forum für Musik und Bewegung (7. - 13. Oktober 2017) an der Lenk bietet vier Kurse an, die speziell auf Lehrpersonen der Volksschule verschiedener Stufen ausgerichtet sind.

Bern

26.10.2017

Agenda

Tagung: Zugang zur Justiz bei rassistischer Diskriminierung

Der Schutz vor rassistischer Diskriminierung ist in der Schweiz in verschiedenen Gesetzen geregelt und weist Lücken auf. Dies stellt nicht nur Betroffene, sondern auch Beratungsstellen sowie Anwältinnen und Anwälte vor zahlreiche Herausforderungen. Mit dem Strafrecht können nur gewisse Vorfälle von rassistischer Diskriminierung geahndet werden. Im Privatrecht besteht keine ausdrückliche Rechtsgrundlage, die Beweislast obliegt den Betroffenen und die Prozessanforderungen sind insgesamt hoch.Vor diesem Hintergrund befasst sich die gemeinsam von der Fachstelle für Rassismusbekämpfung (FRB) und dem Schweizerischem Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) organisierte Fachtagung mit Fragen des Zugangs zur Justiz bei rassistischer Diskriminierung. 

Magglingen

27.10.2017

Agenda

Schulkongress «Bewegung & Sport»

Vom 27. bis 29. Oktober 2017 wird Magglingen wiederum zum angesehenen Kompetenzzentrum rund um die Bewegte Schule, den Sportunterricht, und auch zur Förderung der eigenen Bewegung und Gesundheit.

Zürich

28.10.2017

Agenda

Tatort Internet: Massnahmen gegen Cyberbulling

Die modernen Formen der Telekommunikation und des Internets haben die Kommunikation unter den Schülerinnen und Schülern revolutioniert. Sie tauschen sich vor und nach der Schule intensiv über verschiedene Kommunikationskanäle aus. Neben textlichen, werden auch bildliche und verbale Informationen geteilt. Sie teilen sich Klatsch mit, helfen sich bei den Aufgaben und organisieren ihre Freizeitaktivitäten. Vieles ist ein Gewinn. Leider gibt es auch problematische Entwicklungen. 

Zürich

04.11.2017

Agenda

Autorität mit Mass! Durchsetzungsstrategien in schwierigen Schulsituationen

Unruhige Schulklassen, Weigerung einzelner Schüler zu gehorchen, fordernde Eltern: im Schulalltag wird man oft mit Situationen konfrontiert, die einem herausfordern. Wie soll man reagieren, wenn ein Schüler sich weigert das Zimmer zu verlassen? Was tun, wenn zwei Schüler permanent stören? Wie kann man die eigene Autorität im Schulzimmer herstellen?

14.11.2017

Agenda

10. SATW-Tagung: Welche Kompetenzen benötigt die junge Generation?

Die digitale Transformation verändert alle Lebensbereiche, auch die Schulen. Was bedeutet das für die junge Generation? Welche Kompetenzen werden künftig auf dem Arbeitsmarkt gefragt sein und welche nicht? Darüber diskutieren Fachleute am 14. November in Brugg-Windisch.

Biel

16.11.2017

Agenda

Tagung «Kinder in familiären Belastungssituationen»

Die Tagung von Kinderschutz Schweiz richtet sich an Fachleute, die sich mit Eltern oder Kindern beschäftigen. Thematisiert werden psychische Erkrankung, Sucht und häusliche Gewalt. Der Fokus liegt dabei auf der Situation der betroffenen Familien, deren Bedürfnissen und Unterstützungsmöglichkeiten.

Interlaken

16.11.2017

Agenda

Symposium der Ernst Schmidheiny Stiftung

Kaum ein Megatrend unserer Zeit wirkt sich disruptiver auf unser Arbeitsleben aus als die Digitalisierung. Sie verändert den Arbeitsalltag, die Zusammenarbeit und die Führung. Sie wirkt grundlegend auf die Geschäftsmodelle in allen Sektoren. Die verringerten Transaktionskosten zu Beschaffung von Arbeit und Know-How schaffen eine neue Globalisierung; neue Rahmenbedingungen und Herausforderungen entstehen, die die heutige und kommende Generationen lösen müssen. 

Zürich

18.11.2017

Agenda

Werkzeugkiste füllen: Umgang mit schwierigen Klassensituationen

Mobbing und Ausgrenzung, Unruhe, «schwierige Eltern» und heikle Gespräche – das ist Alltag in der Schule. Der Wunsch, dass ein Aussenstehender mit der Klasse arbeitet ist verständlich. Wie die Schüler und Schülerinnen miteinander umgehen, hängt jedoch entscheidend von der Lehrperson ab.

Zürich

21.11.2017

Agenda

Referat «Familie im muslimischen Kulturkreis»

An vier Abenden werden in der Referatsreihe «Familie und Erziehung in verschiedenen Kulturen» des Bildungszentrums Kinderbetreuung bke das Familienverständnis und die Erziehungsstile von vier verschiedenen Kulturen und deren Wirkung und Auswirkung in der familien- und schulergänzenden Betreuung beleuchtet. An diesem Abend stehen Familien im muslimischen Kulturkreis im Fokus.

Basel

22.11.2017

Agenda

Swiss Public Health Conference 2017

Die diesjährige Swiss Public Health Conference «Personalisierte Gesundheit aus Public-Health-Perspektive» widmet sich der Frage, inwiefern personalisierte Medizin und Public Health miteinander vereinbar sind und welche neuen Möglichkeiten dies eröffnet.

Rorschach

24.11.2017

Agenda

Tagung: Spiel – Kind – Musik (3 bis 9 Jahre)

Am Freitag, 24. und Samstag, 25. November 2017 führt die Pädagogische Hochschule St.Gallen PHSG bereits zum dritten Mal eine Musiktagung durch. Thematisiert werden die spielerischen Elemente des Musiklernens und Musikerlebens des jüngeren Kindes. «Spiel – Kind – Musik» schliesst an die bereits durchgeführten Tagungen «Der musikalische Kompetenzerwerb» und «Stimme – Kindheit – Kind» an

Zürich

25.11.2017

Agenda

Von Gangstern, Diven und Langweilern: der Einsatz von interaktiven Geschichten im Klassenrat

Kinder lieben Geschichten, die sie in eine andere Welt entführen und durch die sie ihre Fantasie entfalten können. Wenn man mit Geschichten arbeitet, dann erhöht dies auch die Lernmotivation und hilft den Schüler und Schülerinnen, ihre eigenen Anliegen auszudrücken.

Leibstadt

28.11.2017

Agenda

Weiterbildungstag: Einblick in die nukleare Stromproduktion

Speziell für Lehrkräfte bietet das Kernkraftwerk Leibstadt einen kostenlosen Weiterbildungstag an. Es besteht die Möglichkeit, eine Spezialführung durch die kontrollierte Zone zum Reaktor zu erleben. Dabei erhalten Lehrpersonen Informationen zum Betrieb des Kraftwerks aus erster Hand. 

Bern

06.12.2017

Agenda

PK-Netz Tagung 2017: Die 2. Säule in der Krise?

Was bleibt übrig, wenn die Zinsen stagnieren und sich die Arbeitgeber aus der Verantwortung schleichen? Dieses Thema steht im Fokus der PK-Netz Tagung 2017.

Bern

06.12.2017

Agenda

PK-Netz Tagung: «Die 2. Säule in der Krise!»

Die PK-Netz Tagung «Die 2. Säule in der Krise!» geht der Frage nach, was übrigbleibt, wenn die Zinsen stagnieren und sich die Arbeitgeber aus der Verantwortung schleichen.

Bern

07.12.2017

Agenda

Nationale Fachtagung – Wege aus dem Trauma: Perspektiven für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, die alleine oder mit ihren Familien aus den Kriegswirren des Nahen Ostens oder aus Ländern Afrikas in die Schweiz geflüchtet sind, viele von ihnen traumatisiert, gehören zu den hoch verletzlichen Zielgruppen der Arbeit des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) auf nationaler und kantonaler Ebene. Ihnen wird eine nationale Fachtagung gewidmet. 

Zürich

15.03.2018

Agenda

Referat «Familie in Somalia und Djibouti»

An vier Abenden werden in der Referatsreihe «Familie und Erziehung in verschiedenen Kulturen» des Bildungszentrums Kinderbetreuung bke das Familienverständnis und die Erziehungsstile von vier verschiedenen Kulturen und deren Wirkung und Auswirkung in der familien- und schulergänzenden Betreuung beleuchtet. An diesem Abend stehen Familien in Somalia und Djibouti im Fokus.

Zürich

24.05.2018

Agenda

Referat «Familie in Eritrea»

An vier Abenden werden in der Referatsreihe «Familie und Erziehung in verschiedenen Kulturen» des Bildungszentrums Kinderbetreuung bke das Familienverständnis und die Erziehungsstile von vier verschiedenen Kulturen und deren Wirkung und Auswirkung in der familien- und schulergänzenden Betreuung beleuchtet. An diesem letzten Abend stehen Familien in Eritrea im Fokus.

top


# #