Agenda

Baden

19.01.2018

Agenda

Forum Musikalische Bildung 2018

Megatrends wie demographischer und sozialer Wandel oder Digitalisierung stehen im Mittelpunkt des Forums Musikalische Bildung 2018 «Veränderung: Chance oder Bedrohung?». Die Teilnehmenden setzen sich mit der Frage auseinander, wie diese Trends die musikalische Bildung beeinflussen und welche Chancen sich dadurch ergeben.

Bern

20.01.2018

Agenda

Herausforderung AD(H)S

Der Kurs «Herausforderung AD(H)S» vermittelt Wissen, wie sich AD(H)S im Alltag äussert, und stellt systemisch-lösungsorientierte, kreative Interventionen zur Förderung von Selbstvertrauen und Leistungsfähigkeit vor.

Bern

22.01.2018

Agenda

Sustainable Development Goals: The Contribution of Science

Die von der Akademien der Wissenschaften Schweiz organisierte Konferenz «Sustainable Development Goals: The Contribution of Science» thematisiert, welchen Beitrag die Wissenschaft für das Erreichen der Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDG) leisten kann und zeigt die Herausforderungen auf. 

Zürich

25.01.2018

Agenda

#Weiterbildung digital – Forschungsperspektiven

Die Digitalisierung ist massiv in unserer Realität angekommen – auch in der Weiterbildung. Kursangebote auf Twitter, Kundenkontakt über Facebook, Learning Apps, MOOCs und Wikis: Instrumente sind da. Die Praxis nutzt sie mit mehr oder weniger Enthusiasmus. Und was geschieht in Theorie und Forschung?Die Tagung «#Weiterbildung digital. Forschungsperspektiven» geht dieser Frage nach. Sie fokussiert auf die Wissenschaft hinter der Weiterbildung: Forschungsprojekte zu neuen Trends in der Praxis werden gezeigt. Es geht um einen Austausch zwischen Fachleuten aus Praxis und Wissenschaft.

Zürich

25.01.2018

Agenda

8. Lehrmittelsymposium der ilz

Das 8. Lehrmittelsymposium der Interkantonalen Lehrmittelzentrale ilz wird sich mit einer auf den ersten Blick ungewöhnlichen, grundsätzlichen Frage befassen: «Was ist gute Bildung?». Wir wollen uns bewusst mit übergeordneten Fragen auseinandersetzen: Was ist Bildung? Was macht gute Bildung aus? Welche Personen, welche Themen, welche Ansprüche sind zentral?

Solothurn

26.01.2018

Agenda

Filmbildungskurs «Film ab! – Filmarbeit in der Schule»

Die Plattform «Kinokultur in der Schule» organisiert auch an den 53. Solothurner Filmtagen den Filmbildungskurs «Film ab! – Filmarbeit in der Schule». Lehrpersonen aller Altersstufen können im Kurs die Filmsprache erlernen und erleben, indem sie mittels eigener Bilder und Töne Geschichten erzählen.

Zürich

26.01.2018

Agenda

Tagesschule 2018 – Kinder und Jugendliche im Fokus

Der Ausbau von Tagesschulen und Schulen mit Tagesstrukturen wird derzeit schweizweit vorangetrieben. Während von den Ansprüchen der Gesellschaft oder der Eltern häufig die Rede ist, gilt dies nicht für die Perspektive der Kinder und Jugendlichen. Im Zentrum der Tagung steht deshalb die Frage, wie Tagesschulen oder Tagesstrukturen aus Sicht der Kinder und Jugendlichen aussehen müssen.

Solothurn

30.01.2018

Agenda

Schultransitionen gestalten: Förderung – Chancen verteilen – Inklusion

An der Tagung «Schultransitionen gestalten: Förderung – Chancen verteilen – Inklusion» werden aktuelle Forschungsergebnisse von umfangreichen Schweizer Studien und ihre Bedeutung für die Gestaltung des Bildungssystems und Förderung von Schülerinnen und Schülern vorgestellt und diskutiert. 

Zürich

02.02.2018

Agenda

Einführungskurs «Migration und Trauma»

Im zweistufigen Einführungskurs «Migration und Trauma» der Schweizerischen Flüchtlingshilfe werden Handlungsmöglichkeiten für den beruflichen Kontakt mit traumatisierten Menschen vorgestellt.

Freiburg

03.02.2018

Agenda

Internationales Filmfestival Freiburg (FIFF): Der biographische Film

Das Internationale Filmfestival Freiburg (FIFF) organisiert zur Filmanalyse einen zweisprachigen Weiterbildungstag, der dem biographischen Film gewidmet ist. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, zwei Filme des diesjährigen Festivalprogramms zu sehen: einen Klassiker sowie ein zeitgenössisches Beispiel.

Chur

03.02.2018

Agenda

Digitalisierung in der Bildung

Die Tagung «Digitalisierung in der Bildung» legt den Fokus auf die Digitalisierung als strategisches und bildungspolitisches Ziel, das die Trägerinnen und Träger der bildungspolitischen Entscheidungen angehen müssen. Sie thematisiert auch anhand von konkreten Beispielen die Frage, wie Digitalisierung den Unterricht verändert und wie sich die Medienkompetenz künftig als vierte Grundkompetenz neben Lesen, Rechnen und Schreiben etablieren dürfte.

Bern

08.02.2018

Agenda

Bedeutung der Informatik heute – Visionen für morgen

Die Möglichkeiten, welche die Informatik den verschiedenen Wissenschaftszweigen bietet, werden immer deutlicher: In der Forschung, als Instrument der Erkenntnisgewinnung, zur Darstellung der Resultate und in der Lehre. An der Tagung «Bedeutung der Informatik heute – Visionen für morgen» werden einige besonders eindrückliche Beispiele vorgestellt. 

Fribourg

15.02.2018

Agenda

Gewalt gegen Frauen in der Schweiz – von hier aus, wohin?

Die Tagung fokussiert auf die Beseitigung aller Formen von Gewalt und schädlichen Praktiken gegen Frauen und Mädchen im öffentlichen und im privaten Bereich. Sie findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften «UN Sustainable Development Goals. Der Beitrag der Geistes- und Sozialwissenschaften» statt. 

Bern

22.02.2018

Agenda

The Spirit of Bern

Der Publikumsanlass Spirit of Bern setzt sich zum Ziel, drängende gesellschaftliche Themen breit und interdisziplinär zu beleuchten und zu diskutieren. Im Fokus der dritten Ausgabe steht Bildung 4.0 bzw. die digitale Transformation auf allen Bildungsstufen.

Volketswil

24.02.2018

Agenda

7. KMSK Familien-Event

In der Schweiz sind 350'000 Kinder und Jugendliche von einer seltenen Krankheit betroffen. Viele dieser Kinder werden oft ausgegrenzt, sei es in der Schule, in der Nachbarschaft oder von den Behörden. Die betroffenen Familien leben deshalb mit der Gratwanderung zwischen Integration und Ausgrenzung. Dies thematisiert der gemeinnützige Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten (KMSK) am 7. KMSK Familien-Event.

Winterthur

07.03.2018

Agenda

Schule für alle – ein Wagnis?

Seit über zehn Jahren ist klar: Alle Kinder, ob mit oder ohne Behinderung, haben ein Recht darauf, in die Volksschule zu gehen. Doch der gemeinsame Unterricht und die integrative Förderung sind umstritten und werden immer wieder von Neuem in Frage gestellt. Die Veranstaltung von Pro Infirmis Zürich «Schule für alle – ein Wagnis?» geht diesem nach wie vor aktuellen Thema auf den Grund. 

Biel

08.03.2018

Agenda

Interprofessionelle Fachtagung: Wenn es für Jugendliche schwierig wird

Jugendliche sind mit vielfältigen Entwicklungsaufgaben konfrontiert und die meisten von ihnen bewältigen diese Lebensphase gut. Andere brauchen Unterstützung, da sie aufgrund bestimmter Merkmale, Risikoprozesse oder Erkrankungen besonders verletzlich sind. Das Risiko, dass sie ein problematisches Verhalten, einen riskanten Substanzkonsum oder eine Abhängigkeit entwickeln, ist besonders gross.Die Fachtagung vermittelt bestehende Ansätze und Modelle sowie erprobte Vorgehensweisen zur Früherkennung und Behandlung vulnerabler Jugendlicher. Sie vernetzt Fachpersonen über Professions-, Institutions- und Kantonsgrenzen hinweg und leitet sie dazu an, gemeinsam zu diskutieren, wie die Früherkennung und Behandlung der Betroffenen besser gelingt

Luzern

10.03.2018

Agenda

Tagung «Achtsamkeit in Schule und Bildung»

Mit Forschungsbeiträgen und Praxisbeispielen geht die erste nationale Tagung «Achtsamkeit in Schule und Bildung» der Frage nach, wie sich eine achtsame Präsenz der Lehrpersonen auf den Unterricht oder Achtsamkeitsübungen mit Schülerinnen und Schülern auf deren Konzentrationsfähigkeit auswirken. 

Zürich

10.03.2018

Agenda

Jungen und Mädchen – EINE Klasse: Gute Klassenführung dank Genderwissen

Im Kurs für Lehrerinnen und Lehrer der Primarstufe « Jungen und Mädchen – EINE Klasse: Gute Klassenführung dank Genderwissen» erfahren die Teilnehmenden, wie eine gute Klassenführung gelingt, indem sie die unterschiedlichen Bedürfnisse von Jungen und Mädchen ohne das Verstärken von Geschlechterklischees berücksichtigen. 

Zürich

14.03.2018

Agenda

Impulsweiterbildung zu Parkour

Hinter Parkour steht mehr als Trendsport, um den urbanen und natürlichen Raum zu erkunden. In der Weiterbildung von éducation21 eröffnet der erlebnispädagogisch ausgerichtete Ansatz «Parkour nach TRuST» zahlreiche Möglichkeiten, um Elemente der Umweltbildung und Gesundheitsförderung in Unterricht und Schule zu integrieren.

Zürich

15.03.2018

Agenda

Referat «Familie in Somalia und Djibouti»

An vier Abenden werden in der Referatsreihe «Familie und Erziehung in verschiedenen Kulturen» des Bildungszentrums Kinderbetreuung bke das Familienverständnis und die Erziehungsstile von vier verschiedenen Kulturen und deren Wirkung und Auswirkung in der familien- und schulergänzenden Betreuung beleuchtet. An diesem Abend stehen Familien in Somalia und Djibouti im Fokus.

Olten

17.03.2018

Agenda

Begegnungstag des hep verlag

Am Begegnungstag des hep verlag erfahren Interessierte mehr darüber, wie sie die Lehrmittel des Verlags im Unterricht optimal einsetzen können, und erhalten Anregungen und Inputs für ihre Arbeit.

Brugg-Windisch

17.03.2018

Agenda

Tagung «da-zu-gehören»

Die Tagung «da-zu-gehören» nimmt das Thema «Interesse, Zugehörigkeit – Anerkennungskultur» in vielfältiger Weise auf. Im Zentrum stehen Fragen, wie Schulen mit Heterogenität und Multikulturalität umgehen. 

Zug

17.03.2018

Agenda

Manege frei! – Begabungsförderung zwischen Wirklichkeit und Vision

Für die einen ist die Begabungsförderung eine Kunst und deshalb nur für Spezialistinnen und Spezialisten. Für die anderen ist sie Unterhaltung und deshalb nur zu bestimmten Zeiten nutzbar. Das Symposium Begabung blickt hinter die Kulissen des Begabungszirkus’ und zeigt auf, welche Inhalte und Angebote Potenzial haben und welche Visionen sich im Schulalltag behaupten dürften. 

Horgen

24.03.2018

Agenda

Cambridge English Spring Seminar 2018

Die Vorbereitung auf die Cambridge-Englischprüfung ist für Lehrpersonen oft ein grosser Zeitfresser. Am «Annual Cambridge English Spring Seminar», ein Weiterbildungsevent für Englisch-Lehrpersonen, liegt der Schwerpunkt auf den folgenden vier Bewertungselementen des Schreibens: Inhalt, kommunikative Leistung, Organisation und Sprache. Zusätzlich werden acht nationale und internationale Expertinnen und Experten den Teilnehmenden eine Vielzahl von praxisorientierten Tipps und Tricks weitergeben sowie Ideen und Techniken für eine erfolgreiche Vorbereitung auf die Cambridge-Englischprüfung vermitteln. 

Zürich

24.03.2018

Agenda

Wer bin ich? Und wer sagt das?

Der Kurs «Wer bin ich? Und wer sagt das?» thematisiert das schulische Empowerment von Mädchen mit Migrationshintergrund, die sich im Spannungsfeld zwischen der Familien- und der Schulkultur bzw. den gesamtgesellschaftlichen Rollenanforderungen bewegen. 

Zug

24.03.2018

Agenda

Tagung Inspirierende Lernquelle – Lernquelle Arbeit

Einen erheblichen Teil des Wissens und Könnens im Beruf wird «on the job» gelernt: im eigenen Tun und Problemlösen, im Beobachten und Fragen, in konkreten Projekten und Gesprächen. Unterschiedliche Situationen aus dem Arbeitsprozess können damit eine inspirierende Lernquelle «für mich», «für meinen Unterricht», «für unser Team» sowie «für unsere Schule» sein. Diese vier Lerngelegenheit greift die Tagung «Inspirierende Lernquelle – Lernquelle Arbeit» aufgegriffen und diskutiert.

München

26.03.2018

Agenda

109. MNU-Bundeskongress

Der 109. MNU-Bundeskongress steht 2018 unter dem Motto «Begeistern mit Technik: Unterricht anwendungsorientiert und lebensbedeutsam gestalten». Inhalte aus der Technik werden als lebensbedeutsame Kontexte für den Unterricht im Mittelpunkt des im deutschsprachigen Raum grössten Fortbildungskongresses in den MINT-Fächern stehen. 

23.05.2018

Agenda

Erster Schweizer Vorlesetag

Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM initiiert den «Schweizer Vorlesetag» und setzt zusammen mit zahlreichen Partnern ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen. Jedes Jahr im Frühling findet schweizweit ein Vorlesetag statt, der sich an Kinder, Jugendliche und Familien richtet. Den ersten Vorlesetag feiert die Schweiz am 23. Mai 2018.

Zürich

24.05.2018

Agenda

Referat «Familie in Eritrea»

An vier Abenden werden in der Referatsreihe «Familie und Erziehung in verschiedenen Kulturen» des Bildungszentrums Kinderbetreuung bke das Familienverständnis und die Erziehungsstile von vier verschiedenen Kulturen und deren Wirkung und Auswirkung in der familien- und schulergänzenden Betreuung beleuchtet. An diesem letzten Abend stehen Familien in Eritrea im Fokus.

top


# #