Agenda

Bern

22.10.2018

Agenda

Schwierige Personalgespräche erfolgreich führen

Am 22. Oktober 2018 führt die PHBern einen Abendkurs zu Personalgesprächen durch. Teilnehmende lernen die wichtigsten Regeln kennen und können ihr Wissen auffrischen. Ziel des Kurses ist es, mehr Professionalität und Sicherheit in der Führungsarbeit zu gewinnen und ausgewählte Aspekte zu reflektieren. Neben Einblicken in Theorie und Praxis werden auch die Anforderungen und Situationen der Teilnehmenden Thema sein. Der Abendkurs richtet sich an Leitende und Mitarbeitende von Tagesschulen und von schulergänzenden Betreuungsangeboten.

Spreitenbach

26.10.2018

Agenda

energyday18 in der Umwelt Arena

Am diesjährigen energyday, dem nationalen Stromspartag im Haushalt, bietet die Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach ein Programm mit Führungen und einem Spezial-energyday-Gewinnerpfad an. Seit 2006 engagieren sich am energyday Firmen und Organisationen, um gemeinsam den Stromverbrauch im Privathaushalt zu senken. Unter dem Motto «In Ihren Fingern liegt die Zukunft» erhalten Besucherinnen und Besucher der Umwelt Arena wertvolle Tipps zum Thema Energie im Allgemeinen und sie erleben, wie im Alltag durch gute Handhabung und energieeffiziente Lösungen Energie und Geld gespart werden kann – ohne Einschränkung der Lebensqualität.

Bern

28.10.2018

Agenda

Jubiläumskonferenz 25 Jahre MUS-E

Vom 28. bis 30. Oktober 2018 wird zum 25-jährigen Bestehen von «MUS-E» in Bern eine öffentliche, internationale Konferenz mit Referaten, Workshops und Konzerten stattfinden. Die Konferenz findet mehrheitlich in englischer Sprache statt.

Olten

29.10.2018

Agenda

Tagung: «Kinderfreundliche Lebensräume»

Die diesjährige nationale Tagung «Kinderfreundliche Lebensräume» findet am 29. Oktober 2018 statt. An der Tagung werden aktuelle und zukünftige Herausforderungen im urbanen Raum thematisiert und der Mehrwert einer kinderfreundlichen Planung und Entwicklung von Räumen aufgezeigt.

Bern

30.10.2018

Agenda

Schweizer Plattform Bildung 2030

Die Schweizerische UNESCO-Kommission lädt am 30. Oktober 2018 zur nächsten Ausgabe der Plattform Bildung 2030 ein. Die diesjährige Tagung beschäftigt sich mit dem Thema «Digitalisierung & Medien» und den damit verbundenen Chancen und Herausforderungen für die Bildung. Die «Plattform Bildung 2030» wird jährlich durchgeführt und dient in erster Linie der Vernetzung der Bildungsakteure der Schweiz, um Synergien zu schaffen für die erfolgreiche Umsetzung der Bildungsagenda 2030 in der Schweiz.

Zürich

31.10.2018

Agenda

Diskussionsforum «Tagesschule – ein Blick hinter die Kulissen der Zusammenarbeit»

Bereits zum 7. Mal findet das Diskussionsforum zu Themen rund um Tagesschulen statt. Insbesondere sollen diesmal Beteiligte aus Tagesschulen ihre Sicht zur Zusammenarbeit in Tagesschulen einbringen können, die nicht als Lehr- oder Betreuungsperson eingebunden sind: Elternvertretungen, Schulsozialarbeitende und Behördenmitglieder. Zudem soll ein Einblick in ein Forschungsprojekt, das die Zusammenarbeit in Tagesschulen im Fokus hat, geboten werden.

Bern

31.10.2018

Agenda

Wenn Geschichten lebendig werden

Am 31. Oktober 2018 führt die PHBern einen Abendkurs zum Betreuungsalltag durch. Der Kurs «Wenn Geschichten lebendig werden» soll einerseits die Fantasie anregen und andererseits Vorstellungen aufbauen. Ziele des Kurses sind das Nutzen von Geschichten für die Sprachentwicklung und das Kennenlernen von dafür geeigneten Geschichten. Der Abendkurs richtet sich an Leitende und Mitarbeitende von Tagesschulen und von schulergänzenden Betreuungsangeboten.

Luzern

31.10.2018

Agenda

Fachtagung: Gemeinsam Lern- und Lebensräume schaffen

Die Fachtagung «Gemeinsam Lern- und Lebensräume schaffen» vom 31. Oktober 2018 befasst sich mit der Kooperation von Schule und Betreuung. Ziel ist es, Lösungswege zu finden, dass Kinder und Jugendliche, Eltern sowie Lehr- und Betreuungspersonen von der Kooperation profitieren können. Die Tagung richtet sich unter anderem an Leitungspersonen von schulergänzenden Tagesstrukturen und Schulen und interessierte Lehr- und Betreuungspersonen.

Bern

02.11.2018

Agenda

Nationale Fachtagung Grundkompetenzen 2018

Die Fachtagung Grundkompetenzen findet am  2. November 2018 in Bern statt mit dem Thema «Neue Perspektiven öffnen: Bildungsberatung im Bereich Grundkompetenzen». Die diesjährige Tagung beleuchtet die Themen Standortbestimmung, Bildungsberatung sowie Vermittlung von Betroffenen mit Schwierigkeiten im Bereich Grundkompetenzen. Ziel der Tagung ist die Auseinandersetzung mit wichtigen Fragen in diesem Kontext.

Genf

02.11.2018

Agenda

Symposium der Haute école de musique de Genève

Das Symposium mit dem Namen «Développement et éducation de l’attention chez l’élève musicien» (DEAEM) geht der Frage nach, wie der Bildungsbereich und besonders auch die musikalische Bildung auf diese Herausforderungen zu reagieren vermögen. Die Tagung findet am 2. und 3. November 2018 in Genf statt.

Bern

03.11.2018

Agenda

10. Nationale Purzelbaum-Tagung

2018 jährt sich die Purzelbaum-Tagung zum zehnten Mal. Die Jubiläumsausgabe steht im Zeichen der musischen Fachbereiche und wird von der PHBern in enger Zusammenarbeit mit Purzelbaum Schweiz organisiert. Das Tagungsthema heisst «Tanz – Rhythmus – Musik: Spielend und bewegt lernen».

Olten

03.11.2018

Agenda

CI-Forum: Schweizer Fachtagung für Betroffene und Fachpersonen

Das CI-Forum ist die schweizweit einzige Veranstaltung für Menschen mit Hörbeeinträchtigung, bei der sowohl Betroffene wie auch die Hersteller aller in der Schweiz implantierten Cochlea-Implantat-Systeme vertreten sind. Neben Vorträgen zur Implantationsthematik bietet das CI-Forum die Möglichkeit, Informationsstände verschiedener CI-Hersteller zu besuchen und direkt Fragen zu stellen.

Zürich

03.11.2018

Agenda

Spielerischer Kampf – eine andere Art der Gewaltprävention

Der Kurs «Kampfesspiele® – eine andere Art der Gewaltprävention mit Jungs in der Schule» thematisiert das Kämpfen als Methode der Gewaltprävention. Die Teilnehmenden lernen im Kurs verschiedene Kampfesspiele® und Methoden kennen und wenden diese in Übungen praktisch an, um sie im Unterricht umzusetzen. 

Bern

06.11.2018

Agenda

Thementag: Bildung und Migration

Am Thementag «Bildung und Migration» geht es um die Bildung für Kinder und Jugendliche im Kontext von unfreiwilliger Migration, insbesondere um geflüchtete und asylsuchende Menschen. Die Thematik wird aus einer internationalen wie auch aus einer Schweizer Perspektive diskutiert. Im Zentrum stehen die Lernenden, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Bern

06.11.2018

Agenda

Informationsveranstaltung Weiterbildungslehrgänge

Interessierte erhalten Einblick in die Weiterbildungslehrgänge der PHBern: Zertifikatslehrgänge (CAS), Diplomabschlüsse (DAS) sowie der Master (MAS) in Bildungsmanagement.

St. Gallen

07.11.2018

Agenda

Ausstellung «Die Spitzen der Gesellschaft»

Ab dem 26. Oktober zeigt das Textilmuseum die Ausstellung «Die Spitzen der Gesellschaft» und präsentiert damit die Sammlung historischer Spitzen des Museums. Am 7. November 2018 führt das Textilmuseum eine kostenlose Führung für Lehrpersonen durch. Zur Ausstellung bietet das Textilmuseum ein vielfältiges Vermittlungsan­gebot mit Workshops für verschiedene Altersstufen. Ausserdem sind auch dialogische Führungen buchbar, die für Schulen aus dem Kanton St. Gallen kostenlos sind.

Bern

07.11.2018

Agenda

Swissdidac und Worlddidac 2018

2018 wird Bern wieder zum Bildungshub der Schweiz. In der Bundesstadt öffnen die beiden Bildungsmessen Swissdidac und Worlddidac unter dem Schwerpunkt Digitalisierung ihre Tore. Insgesamt werden 17’000 Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz erwartet. Diese können sich auf Produkte und Dienstleistungen von rund 270 Anbietern sowie ein breites und vielfältiges Weiterbildungsangebot freuen. 

Bern

08.11.2018

Agenda

1. Qualitäts-Dialog zum Kinderschutz

Der erste Nationale Qualitäts-Dialog «Kinderschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Entwicklung und Perspektive» hat zum Ziel, Impulse zur Weiterentwicklung der Qualität des Kinderschutzes zu geben. Dieser wird von der Interessensgemeinschaft für Qualität im Kinderschutz (IGQK) organisiert und richtet sich an Fachpersonen im Kinderschutz, Behördenmitglieder und Interessierte. Im Rahmen des Qualitäts-Dialogs wird über den Kinderschutz im freiwilligen, öffentlich-rechtlichen, zivil- und strafrechtlichen Bereich debattiert. Die Veranstaltung wird in der «Barcamp-Methodik» durchgeführt, dabei haben Teilnehmende selbst die Möglichkeit, Themen einzubringen. 

09.11.2018

Agenda

«In allen Farben»: Schweizer Erzählnacht 2018

«In allen Farben» lautet das Motto der diesjährigen Schweizer Erzählnacht. Am 9. November 2018 werden Kinder und Jugendliche im ganzen Land die Farbenpracht der Bücher erleben. Veranstaltungen können ab sofort online angemeldet werden.

Biel

09.11.2018

Agenda

1. Schweizerischer Schulpsychologie-Kongress

Die Schweizerische Vereinigung für Kinder- und Jugendpsychologie organisiert den 1. Schweizerischen Schulpsychologie-Kongress. Dieser steht unter dem Motto «Am Anfang ist Bindung – die Bedeutung von Beziehung im schulischen Kontext» und richtet sich an Schulpsychologinnen und -psychologen, Lehrpersonen, Schulleitungen und Fachpersonen aus Beratung und Therapie. 

Bern

12.11.2018

Agenda

Konferenz zur Leseförderung

Am 12. November 2018 findet in Bern die erste Schweizer Konferenz zur Leseförderung statt. Auf dem Programm der ganztägigen Veranstaltung stehen zwei Blöcke mit je sieben Präsentationen, in denen ausgewählte Leseförderungsprojekte und im Bereich Leseförderung tätige Institutionen vorgestellt werden. Abgerundet wird das Angebot durch zwei Kurzreferate, sowie Workshops, in denen das Gehörte konkretisiert wird und Fragen beantwortet werden.

Luzern

14.11.2018

Agenda

Referat: Fit und gesund im Lehrberuf

Lehrerinnen und Lehrer sind besonders gefährdet, ein Burnout zu erleiden. In seinem Referat zum Thema «Fit und gesund im Lehrberuf» zeigt Arbeitsmediziner Claude Sidler auf, wie sie Stress erkennen. Er gibt konkrete Tipps, wie sie gesund und motiviert durchs Berufsleben kommen und ein Burnout vermeiden. 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Stufen, Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Dozierende an pädagogischen Hochschulen.

Luzern

16.11.2018

Agenda

Forschungs- und Fachtagung: «Kulturen der Schulmusik in der Schweiz»

Am 16. und 17. November findet in Luzern die Forschungs- und Fachtagung «Kulturen der Schulmusik in der Schweiz» statt. Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Regionen gehen den Besonderheiten, Konstanten und Veränderungen der schulischen Musikpädagogik in der Schweiz nach und fragen nach Verbindendem und Trennendem zwischen den Sprachregionen und Schulstufen.

Luzern

17.11.2018

Agenda

Tagung «Vernetzt lernen auf der Sekundarstufe I: Inner- und ausserschulische Lernorte in der Begabungsförderung»

Die Tagung stellt die Begabungs- und Begabtenförderung auf der Sekundarstufe I an verschiedenen Lernorten ins Zentrum. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Vernetzung von inner- und ausserschulischen Lernorten und dem Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe I. Die Referate von Herrn Prof. Victor Müller-Oppliger (PH FHNW) und Prof. Dr. Dominik Petko (PHSZ) widmen sich der Frage, wo es Synergien zwischen der Begabungs- und Begabtenförderung auf der Primar- und Sekundarstufe I gibt und was Schulen tun können, um die Potenziale der Digitalisierung für die Begabungs- und Begabtenförderung zu nutzen. Am Nachmittag erhalten die Tagungsteilnehmenden die Gelegenheit, in verschiedenen Ateliers Impulse für die eigene Unterrichtsgestaltung zu erhalten, Beispiele guter Praxis kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. 

Bern

19.11.2018

Agenda

Nationale Fachtagung frühe Kindheit

Am 19. November 2018 organisiert das Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz in Bern eine Fachtagung zum Thema Schnittstellen im Frühbereich: Wie kann die Koordination aus fachlicher Perspektive gestärkt werden? Die Teilnehmenden sind eingeladen, mit Akteuren aus Gemeinden, Kantonen und des Bundes in einen Dialog zu treten und gemeinsam über Wege für eine Stärkung der fachlichen Koordination von frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) zu reflektieren. 

Ganze Schweiz

19.11.2018

Agenda

Sternenwoche von UNICEF

«Kinder helfen Kindern» – das ist die Idee der Sternenwoche. Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 haben über 100’000 Kinder rund 6,6 Millionen Franken gesammelt und damit ihre Solidarität mit Kindern in Not demonstriert. Welche konkreten Aktionen die Kinder durchführen wollen, ist ihnen freigestellt. Sie allein entwickeln ihre Ideen und setzen diese selbstständig um. In der diesjährigen Sternenwoche wird gemeinsam für sauberes Wasser an Schulen und Kindergärten in El Alto, Bolivien, gesammelt.

Zürich

20.11.2018

Agenda

Politische Bildung für kompetente Mitglieder demokratischer Gesellschaften

Der Campus für Demokratie lädt am 20. November 2018 zum Vernetzungsanlass in Zürich ein. Unter dem Titel «Politische Bildung für kompetente Mitglieder demokratischer Gesellschaften» informieren und vernetzen sich Lehrpersonen, Schulleitende, Jugendarbeit, Migrationsarbeit, Forschende, Gemeinden sowie Politikerinnen und Politiker zum Thema Politische Bildung. In einem Parallelprogramm können vertiefende Workshops oder ein Designathon besucht werden.

Zürich

20.11.2018

Agenda

Berufsmesse Zürich

In der Berufslehre lernen Jugendliche nicht nur das berufliche Know-how, sondern auch Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Freundlichkeit. Umso wichtiger ist es, einen Lehrberuf zu wählen, der den eigenen Neigungen entspricht. Die Berufsmesse Zürich bietet eine umfassende Orientierungshilfe. Mit 240 Lehrberufen und zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten ist sie der Treffpunkt für Berufswahl, Grund- und Weiterbildung. Der Eintritt ist kostenlos.

Zürich

23.11.2018

Agenda

Mehrsprachigkeit 4.0 – Hackathon

Das Forum Helveticum feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass soll an der Jubiläumsveranstaltung die Zukunft der sprachkulturellen Verständigung in der Schweiz erforscht werden. Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Sprachenkompetenzen? Wie werden die neuen Technologien die Verständigung zwischen den Sprachgemeinschaften beeinflussen? Und wie können wir diese nutzen, um die Verständigung in der Schweiz zu stärken? 

Zürich

24.11.2018

Agenda

Workshop «Buben – eine Herausforderung für Lehrerinnen?»

Der eintägige Grundkurs «Buben – eine Herausforderung für Frauen im Schulbereich?» thematisiert die Hintergründe, Möglichkeiten und Grenzen für weibliche Lehrpersonen im Umgang mit Jungen im Unterricht. Kursteilnehmende lernen dabei, ihre eigenen Rollenbilder zu reflektieren und im Unterricht geschlechtersensibel zu handeln. 

Aarau

27.11.2018

Agenda

Impulsnachmittag zur intergenerativen Betreuung – erfolgreich durch eine interdisziplinäre Praxisgestaltung

Careum Weiterbildung und die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft führen im November einen Impulsnachmittag zur intergenerativen Betreuung durch. Mit der flächendeckenden Verbreitung von Betreuungslandschaften eröffnen sich Chancen und Möglichkeiten, diese für Jung und Alt zu nutzen. Generationenverbindende Beziehungen ausserhalb von Familien können aufgebaut werden, die ihrerseits mit zukunftsweisenden Betreuungsformen die Alten- und Kinderbetreuung bereichern.

Malbun

30.11.2018

Agenda

Konferenz: Steam in der Bildung von morgen

STEAM (science, technology, engineering, arts and mathematics) ist die Vernetzung von Kunst mit wissenschaftlichem Denken, Technik, Technologie und Mathematik. Dabei geht es darum, Schülerinnen und Schüler auf neue kreative Problemlösestrategien vorzubereiten. Die dreitägige Konferenz zu STEAM richtet sich an Bildungsverantwortliche, Schulleitungen, Lehrpersonen sowie Politikerinnen und Politiker. 

Luzern

01.12.2018

Agenda

Impulstagung: Partizipation - Warum tun wir uns das an?

Die diesjährige Impulstagung des Schulnetz21 – Schweizerisches Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen –  ist der Partizipation gewidmet. Die Impulstagung ist der jährliche Höhepunkt für die Vernetzung der zahlreichen Mitglieder aus allen Kantonen: Lehrpersonen, Schulleitungen, Schulsozialarbeitende, ausserschulische Akteure, Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachstellen. 

Bern

01.12.2018

Agenda

Tagung SA MOVE: Tagesschule 2030 – der Zukunft einen Schritt voraus

Vermehrt wird in der Bildung von Vernetzung, Digitalisierung und Agilität gesprochen. Dies betrifft auch die Tagesschulen. Doch es stellt sich die Frage, wie Tagesschulleitende das Spannungsfeld zwischen Anspruch und Realität angehen können. Denkanstösse dazu liefern das einleitende Referat von Prof. Dr. Eckart Zitzler und die anschliessenden drei Ateliers, in denen das Thema aufgenommen und bearbeitet wird.

Zürich

05.12.2018

Agenda

Forum profilQ: Schule und Vertrauen

Am 9. Forum profilQ wird über Voraussetzungen und Aspekte des Vertrauens diskutiert. Über Faktoren, die Vertrauen schaffen und fördern – oder behindern. Und zwar aus der Sicht von Schule, Klasse, Lehrpersonen und Eltern. Die Schule wird mit Erwartungen zahlreicher Anspruchsgruppen konfrontiert – Schülerinnen und Schülern, Lehrpersonen, Schulleitungen, Eltern, Behörden. Sie alle haben untereinander wechselseitige Erwartungen. Vertrauen gibt ihnen Sicherheit, dass diese Erwartungen auch erfüllt werden.

Zürich

05.12.2018

Agenda

Diskussionsforum «Tagesschule – ein Blick hinter die Kulissen der Zusammenarbeit»

Bereits zum 7. Mal findet das Diskussionsforum zu Themen rund um Tagesschulen statt. Insbesondere sollen diesmal Beteiligte aus Tagesschulen ihre Sicht zur Zusammenarbeit in Tagesschulen einbringen können, die nicht als Lehr- oder Betreuungsperson eingebunden sind: Elternvertretungen, Schulsozialarbeitende und Behördenmitglieder. Zudem soll ein Einblick in ein Forschungsprojekt, das die Zusammenarbeit in Tagesschulen im Fokus hat, geboten werden.

Bern

07.12.2018

Agenda

Die Nase im Wind – die pädagogische Führung im Blick

Der Kurs «Die Nase im Wind – die pädagogische Führung im Blick» richtet sich an Schulbehörden und Schulleitungen. Die Ziele des Kurses sind es, die eigene Führungspraxis zu reflektieren und die Wirksamkeit der pädagogischen Schulleitung zu erkennen. Die zweitägige Veranstaltung befasst sich mit professionellen Lerngemeinschaften für die Unterrichtsentwicklung, Grundlagen zu Arbeitsmotivation und Kooperation, dem Leitbild pädagogische Führung und gibt Einblick in das Führungshandeln von Schulleitungen. 

St. Gallen

07.12.2018

Agenda

Symposium: Prüfen und beurteilen – auf der Suche nach Klarheit und Wahrheit

Das Symposium des Ostschweizer Kompetenzzentrums für Berufsbildung (OKB) findet dieses Jahr am 7. Dezember 2018 statt. Es geht der Frage nach, inwiefern Selbst- und Sozialkompetenzen gemessen werden können. Neben Referaten werden Teilnehmenden in Foren Erfahrungen aus der Beurteilungspraxis weitergegeben.

Bern

17.01.2019

Agenda

Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz 2019

Am 17. Januar 2019 findet in Bern die 20. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz statt. Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz steht die Rolle der Städte und Gemeinden im Bereich der Gesundheit. Die Konferenz soll aufzeigen, wie Gesundheitsförderung und Prävention mit der Lebensqualität und dem sozialen Zusammenhalt in Städten und Gemeinden Hand in Hand gehen können – sei es in der Ortsplanung, im Sport, in der Kultur- und Alterspolitik oder in der frühen Förderung.

Bern

29.01.2019

Agenda

Frauen in Technik und Informatik – Potenzial nutzen

Wie gewinnt man Mädchen für Berufe in Technik und Informatik? Die Tagung vom 29. Januar 2019 bietet Gelegenheit, Förderprogramme für Mädchen und Frauen in Schule, in ausserschulischen Lernorten und in der Arbeitswelt kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.

Zürich

30.01.2019

Agenda

Diskussionsforum «Tagesschule – ein Blick hinter die Kulissen der Zusammenarbeit»

Bereits zum 7. Mal findet das Diskussionsforum zu Themen rund um Tagesschulen statt. Insbesondere sollen diesmal Beteiligte aus Tagesschulen ihre Sicht zur Zusammenarbeit in Tagesschulen einbringen können, die nicht als Lehr- oder Betreuungsperson eingebunden sind: Elternvertretungen, Schulsozialarbeitende und Behördenmitglieder. Zudem soll ein Einblick in ein Forschungsprojekt, das die Zusammenarbeit in Tagesschulen im Fokus hat, geboten werden.

Zürich

27.02.2019

Agenda

Diskussionsforum «Tagesschule – ein Blick hinter die Kulissen der Zusammenarbeit»

Bereits zum 7. Mal findet das Diskussionsforum zu Themen rund um Tagesschulen statt. Insbesondere sollen diesmal Beteiligte aus Tagesschulen ihre Sicht zur Zusammenarbeit in Tagesschulen einbringen können, die nicht als Lehr- oder Betreuungsperson eingebunden sind: Elternvertretungen, Schulsozialarbeitende und Behördenmitglieder. Zudem soll ein Einblick in ein Forschungsprojekt, das die Zusammenarbeit in Tagesschulen im Fokus hat, geboten werden.

Zürich

09.05.2019

Agenda

Tagung: Partizipation – Schule – Entwicklung

Am 9. und 10. Mai 2019 findet an der PH Zürich die Tagung «Partizipation – Schule – Entwicklung» statt. Es ist die Abschlusstagung des Projekts PasSe «Partizipation stärken – Schule entwickeln». Sie richtet sich an Personen aus der Schulpraxis, Wissenschaft und Bildungspolitik, die an den Themen Partizipation und Schulentwicklung interessiert sind. 

Luzern

16.05.2019

Agenda

IHRF 2019: Digitale Transformation öffentlich diskutieren

Das Zentrum für Menschenrechtsbildung (ZMRB) der Pädagogischen Hochschule Luzern plant das 12. Internationale Menschenrechtsforum (IHRF) vom 16. bis 18. Mai 2019 zum Thema «Menschenrechte und Digitale Transformation». 

Luzern

30.05.2019

Agenda

7. Schweizer Kinder- und Jugendchorfestival

Das nächste SKJF-Festival findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 in Luzern statt. Das Schweizer Kinder- und Jugendchorfestival fördert die schweizerische Kinder- und Jugendchorkultur durch gegenseitige Inspiration, Ansporn und Austausch. Es zeigt den musikalischen Reichtum und die regionale Vielfältigkeit der Schweizer Kinder- und Jugendchorszene. Das SKJF bietet eine attraktive Plattform für individuelle Auftritte.

Zug

25.09.2019

Agenda

6. Bildungs- und Schulleitungssymposium

Im September 2019 findet das sechste Bildungs- und Schulleitungssymposium (World Education Leadership Symposium WELS) in Zug statt. Das Symposium ist seit über zwölf Jahren die grösste internationale Expertentagung im gesamten europäischen Raum zu Bildungs- und Führungsfragen. Unter dem Motto «Verantwortung für Bildung – Ansprüche, Realität, Möglichkeiten» treffen sich am Symposium über 800 Bildungsexpertinnen und -experten aus rund 50 Ländern und tauschen sich über zukünftige Bildungsstrategien und Lösungen aus. Organisiert wird das Bildungs- und Schulleitungssymposium vom Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBBE) der Pädagogischen Hochschule Zug unter anderem in Kooperation mit dem LCH. Das Symposium richtet sich an Schulleitende und Lehrpersonen mit Leitungsfunktionen. 

top


# #