Agenda

Bern

24.01.2020

Agenda

Betreuen in Tagesschulen – Vertiefung

In diesem Kurs reflektieren Tagesschulmitarbeitende Aspekte der professionellen Beziehungsgestaltung mit Kindern im Tagesschulalltag und erweitern ihr Handlungsrepertoire.

Solothurn

24.01.2020

Agenda

Filmbildungskurs «Dokumentarfilm Theorie & Praxis»

Die Plattform «Kinokultur in der Schule» organisiert auch an den kommenden 55. Solothurner Filmtagen, die vom 22. bis 29. Januar 2020 dauern, einen Filmbildungskurs für Lehrpersonen aller Altersstufen. In drei Tagen tauchen die Teilnehmenden, begleitet von drei verschiedenen Experten, in die Welt des Dokumentarfilms ein.

Luzern

25.01.2020

Agenda

Glücksschule-Kongress: Nachhaltig und glücklich leben!

Die Glücksschule als gesellschaftliche Bewegung für mehr Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen. Warum macht das schnelle Glück langfristig unglücklich? Warum ist unsere Gemeinschaft, die auf kurzfristiges Glück programmiert ist, eine Bedrohung für unseren Planeten? Warum macht uns der ständige Kampf um Anerkennung, Bestätigung, Erfolg und Kontrolle so müde? Wollen wir diese Art zu Leben an unsere Kinder weitergeben?

Zürich

25.01.2020

Agenda

Tagung «Als Gemeinde auf dem Weg zur Tagesschule»

Der gesellschaftliche Wandel, demografische Veränderungen sowie angepasste Rechtsgrundlagen führen im Kanton Zürich zu vermehrten Diskussionen über Tagesschulen. Der Vernetzungsanlass «Als Gemeinde auf dem Weg zur Tagesschule» gibt Mitglieder von Schulbehörden, Schulleitenden und Leitungspersonen Betreuung Einblick in die kantonalen und lokalen Rahmenbedingungen für den Aufbau und die Leitung von Tagesschulen.

Zürich

29.01.2020

Agenda

Tagung «Tagesschulen – mehr als Schule!»

Das vom Schweizerischen Nationalfonds geförderte Forschungsprojekt «Aushandlungsprozesse und pädagogische Zuständigkeiten in Tagesschulen (AusTEr)» untersuchte in den vergangenen drei Jahren, wie die Umstellung zur Tagesschule an den Pilotschulen gestaltet wurde. Zum Abschluss des Projektes organisiert die PH Zürich in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule und der ZHAW die Tagung «Tagesschulen – mehr als Schule!».

Bern

31.01.2020

Agenda

Strategische und operative Führung: Entwicklungsvorhaben gemeinsam angehen

Geklärte Führungsrollen, konstruktive Zusammenarbeit und gemeinsame Werte sind wichtige Erfolgsfaktoren für Veränderungen. Die Weiterbildung der PHBern richtet sich an Schulleitungen, Tagesschulleitende und Schulbehörden. Ziel der Weiterbildung ist es unter anderem, dass die Teilnehmenden den Unterschied zwischen strategischer und operativer Führung sowie Erfolgsfaktoren in Veränderungen kennen. 

Zürich

01.02.2020

Agenda

Geschwisterkinder – Film und Diskussion

Geschwister von Kindern mit einer Behinderung oder Krankheit entwickeln oft eine Geschwisterbeziehung, die stark auf die Besonderheiten des behinderten Kindes ausgerichtet ist. Wie schaffen sie den Spagat zwischen Rücksichtnahme, Geschwisterliebe und ihren eigenen Gefühlen und Bedürfnissen? Auf der Grundlage des Dokumentarfilms «Geschwisterkinder» diskutiert Beatrice Brülhart von der Paulus Akademie mit Betroffenen und Fachpersonen über Chancen und Risiken für Geschwisterkinder. 

Lausanne

08.02.2020

Agenda

Tagung «Die Schule im digitalen Zeitalter – Erfahrungsberichte»

Das Education Outreach Departement der EPFL und die Nachwuchsförderung der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) veranstalten gemeinsam die Tagung «Die Schule im digitalen Zeitalter – Erfahrungsberichte» zu den Herausforderungen der Digitalisierung in Bezug auf die Bildung und den Unterricht.

Zürich

11.02.2020

Agenda

Info-Veranstaltung «LiteraturLabor – Vermittlung von Kinderliteratur in Bibliotheken»

Das Ziel der Weiterbildung «LiteraturLabor – Vermittlung von Kinderliteratur in Bibliotheken» des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM ist es, die Bibliotheken als ein Ort spielerisch-kreativer Literaturvermittlung zu bestärken. Dies geschieht durch die Qualifizierung neuer Literaturvermittlerinnen und -vermittler für Kinder im Primarschulalter.

12.02.2020

Agenda

PHBern: Perspektiven 2020

In ihrer Vision «Die PHBern prägt die Schule der Zukunft: innovativ, vernetzt und agil» nimmt die PHBern Bezug zum Thema der Perspektiven 2020 «Innovation an (Hoch-) Schulen». Am Anlass werden sich verschiedene Referentinnen und Referenten mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Weinfelden

27.02.2020

Agenda

Fachveranstaltung «Raumluft macht Schule»

Die Teilnehmenden können eine fundierte Auseinandersetzung mit den Leitfragen bei modernen Schulbauten erwarten: Warum ist eine gesunde Luft im Klassenraum so wichtig? Wie kann die Luftqualität in Schulen positiv beeinflusst werden? Die Fachveranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertretern von Schulen, Behörden sowie Architektinnen, Bauphysiker, Planerinnen und Bauherren.

Aarau

10.03.2020

Agenda

Geschlechterungleichheit, Demokratie und die Rolle der Schule

Die Gesprächsreihe zu Genderfragen in pädagogischen Berufen der FHNW geht mit dieser Veranstaltung in die dritte Runde. Die Pädagogische Hochschule FHNW stellt aktuelle Forschungsergebnisse und praktische Herausforderungen zu Genderfragen im Berufs- und Ausbildungsalltag zur Debatte. Gäste aus Wissenschaft, Berufspraxis, Politik und Verwaltung diskutieren über Geschlechterungleichheiten und ziehen daraus Schlüsse für die Professionsentwicklung.

Bern

18.03.2020

Agenda

BNE-Praxistag «Die Kraft von Visionen für BNE in Schule und Unterricht nutzen»

Wie wünschen wir uns unsere Zukunft? Welche Zukunft ist möglich? Und wie können wir diese Zukunft erreichen? Positiv bestärkende Visionen sind wichtige Impulsgeber für Veränderungen und unterstützen die Potentialentfaltung in Schule und Unterricht als Lebens- und Lernort. Gemeinsam mit der PHBern gibt éducation21 am BNE-Praxistag «Die Kraft von Visionen für BNE in Schule und Unterricht nutzen» Einblick in die Arbeit mit Visionen im Kontext von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), ermöglicht den Austausch mit Experten zu neuen Methoden und inspiriert durch Beispiele aus der Praxis.

Trogen

04.04.2020

Agenda

Überfachliche Kompetenzen – notwendiges Übel oder vielversprechende Chance?

Am Samstag, 4. April 2020, findet zum vierten Mal das Symposium für Interessierte aus dem Bildungssektor im Kinderdorf Pestalozzi statt. Das Fachreferat von Rolf Gollob, eine Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Berufsgruppen sowie ein World-Café bringen den Teilnehmenden das Thema «überfachliche Kompetenzen» näher. 

Zürich

16.05.2020

Agenda

Fachtagung Coaching im Unterrichtsalltag

Im Kontext der Personalisierung von Lernprozessen erhält die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern eine zunehmend wichtigere Bedeutung. Eine Möglichkeit, Kinder und Jugendliche zu fördern, besteht in Coachinggesprächen. Die ZHAW hat gegen achtzig Coachinggespräche von Kindern und Jugendlichen wissenschaftlich ausgewertet. An der Fachtagung wird Erziehungswissenschaftlerin Annedore Prengel ein Einstiegsreferat halten, anschliessend werden die Ergebnisse der Studie vorgestellt. Im Anschluss daran werden in den Workshops Beispiele aus allen Stufen der Volksschule vorgestellt und diskutiert (Kindergarten bis Sekundarstufe).

Muttenz

19.06.2020

Agenda

Fachtagung: Digitalen Kindesschutz gestalten – Herausforderungen und Grenzen

Die Fachtagung «Digitalen Kindesschutz gestalten – Herausforderungen und Grenzen» wirft einen Blick auf die Chancen und Risiken digitaler Medien für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen und informiert darüber, was für den effektiven Schutz Minderjähriger vor digitalen Kindeswohlgefährdungen getan werden kann. 

Muttenz

30.06.2020

Agenda

Berufe und der Faktor Geschlecht

Die Gesprächsreihe zu Genderfragen in pädagogischen Berufen der FHNW geht mit dieser Veranstaltung in die vierte und letzte Runde. Die Pädagogische Hochschule FHNW stellt aktuelle Forschungsergebnisse und praktische Herausforderungen zu Genderfragen im Berufs- und Ausbildungsalltag zur Debatte. Gäste aus Wissenschaft, Berufspraxis, Politik und Verwaltung diskutieren über Geschlechterungleichheiten und ziehen daraus Schlüsse für die Professionsentwicklung.

Bern

09.09.2020

Agenda

SwissSkills 2020

Rund 1000 der besten jungen Schweizer Berufsleute bieten während den SwissSkills 2020 einen faszinierenden Einblick in die Vielfalt und Exzellenz der Schweizer Berufsbildung. Im Rahmen der dritten Austragung der zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften können rund 135 verschiedene Lehrberufe im Format eins zu eins erlebt werden. In 75 dieser Berufe werden die Schweizer Meisterinnen und Meister gekürt. Die SwissSkills 2020 sind der ideale Anlass für alle, die sich praxisnah über die Vielfalt der Berufswelt orientieren wollen und die Berufsausübung auf höchstem Niveau erleben möchten: Schülerinnen und Schüler, Lernende und Berufsbildende, Lehrpersonen und Eltern, Bildungsfachleute, sowie aktive und pensionierte Berufsleute. Auch für die SwissSkills 2020 gibt es wiederum ein Spezialangebot für Schulklassen mit kostenlosem Eintritt und vergünstigter Anreise mit dem öffentlichen Verkehr.

top


# #