Agenda

Zürich

22.02.2019

Agenda

Aktion «Netzwerk Kindergartenstufe»

Die Kindergartenstufe wird seit Jahren vernachlässigt. Es ist Zeit zu handeln. Die Kindergartenlehrpersonen fordern mehr Ressourcen und faire Löhne für eine zeitgemässe Schuleingangsstufe. Der Verband Kindergarten Zürich VKZ ruft deshalb zur Aktion und Kundgebung «Netzwerk Kindergartenstufe» auf. Dabei geht es nicht um lautstarkes Demonstrieren, sondern das Ziel ist es, gemeinsam ein politisches Statement zu setzen. Es sind Vernetzungstreffen ohne laute Parolen und das solidarische Zusammenzustehen, um symbolisch Raum für die Forderungen der Kindergartenlehrpersonen einzunehmen.

Bern

26.02.2019

Agenda

Lancierung der Publikation «Für eine Politik der frühen Kindheit in der Schweiz: Eine Investition in die Zukunft»

Im Rahmen der Bildungsagenda 2030 engagiert sich die Schweizerische UNESCO-Kommission für die nationale Umsetzung des Ziels «allen Mädchen und Jungen den Zugang zu hochwertiger frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung zu sichern, die ihnen einen erfolgreichen Übergang in die Schule ermöglicht». Dazu will sie die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) in der Schweiz nachhaltig als Bildungsaufgabe positionieren. Die neu lancierte Publikation «Für eine Politik der frühen Kindheit in der Schweiz: Eine Investition in die Zukunft» soll in diesem Kontext die Diskussion rund um die Politik der frühen Kindheit anregen und politische Entscheidungsträger auf allen föderalen Ebenen zum Handeln motivieren. Der kostenlose Anlass ist öffentlich und wird simultan auf Deutsch und Französisch übersetzt.

Zürich

27.02.2019

Agenda

Diskussionsforum «Tagesschule – ein Blick hinter die Kulissen der Zusammenarbeit»

Bereits zum 7. Mal findet das Diskussionsforum zu Themen rund um Tagesschulen statt. Insbesondere sollen diesmal Beteiligte aus Tagesschulen ihre Sicht zur Zusammenarbeit in Tagesschulen einbringen können, die nicht als Lehr- oder Betreuungsperson eingebunden sind: Elternvertretungen, Schulsozialarbeitende und Behördenmitglieder. Zudem soll ein Einblick in ein Forschungsprojekt, das die Zusammenarbeit in Tagesschulen im Fokus hat, geboten werden.

Mönchaltorf

06.03.2019

Agenda

Einführung für Lehrpersonen in der Naturstation Silberweide

An der Einführung für Lehrerinnen und Lehrer wird das Angebot der Naturstation Silberweide für Schulen und Kindergarten vorgestellt. Die für Lehrpersonen kostenlose Informationsveranstaltung bietet eine gute Vorbereitung für den Besuch mit der Schulklasse.

Zürich

06.03.2019

Agenda

Kulturama des Menschen - Einführung für Lehrpersonen

In der Veranstaltung «Einführung für Lehrpersonen» stellt das Team des Kulturama sein Vermittlungsangebot im Museum vor. Lehrpersonen aller Stufen erhalten einen Einblick in die Dauerausstellungen, die aktuelle Sonderausstellung «Wer is(s)t denn da?» sowie den Erlebnispfad. Diese Veranstaltung bietet eine umfassende Vorbereitung für den Besuch mit der Schulklasse.

St. Gallen

09.03.2019

Agenda

10. Innovationstag SWiSE

Der Innovationstag SWiSE ist bereits so etwas wie eine Tradition in der Bildungslandschaft des naturwissenschaftlich-technischen Unterrichts. Für die Organisation des 10-Jahr- Jubiläums ist die Pädagogische Hochschule St.Gallen verantwortlich. Der Anlass 2019 steht unter dem Motto «MINT einmal anders: Medien & Informatik in Naturwissenschaften & Technik».

Zürich

13.03.2019

Agenda

Ringvorlesung: Lernende mit Hör- und Kommunikationsbehinderung fit für den Berufseinstieg machen!

Am 13. März 2019 startet an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH) die Ringvorlesung zum Thema «Integration konkret – aus dem Nähkästchen geplaudert». Den Auftakt der öffentlich zugänglichen Veranstaltungsreihe bildet ein Referat zum Thema «Lernende mit Hör- und Kommunikationsbehinderung fit für den Berufseinstieg machen».

Zug

16.03.2019

Agenda

Symposium Begabung: Lernen mit Erfolg – wie funktioniert das?

Wie muss Unterricht gestaltet sein, damit alle Kinder zu ihrem Erfolg gelangen? Was brauchen Kinder und Jugendliche wirklich fürs Leben? Das Symposium Begabung der PH Zug sucht am 16. März 2019 unter dem Titel «Lernen mit Erfolg – wie funktioniert das?» nach Antworten – aus der Perspektive der Begabungs- und Begabtenförderung.

Biel

19.03.2019

Agenda

Tagung Interbiblio: Mehrsprachige und vielfältige Lebenswelten als Ressource

Die Tagung Interbiblio, die vom Bundesamt für Kultur unterstützt wird, hat zum Ziel, die Debatte um Fragen der Diversität und Mehrsprachigkeit in Bibliothek und Schule anzureichern. Sie geht der Frage nach, inwiefern Bibliotheken und Schulen unsere heterogene Gesellschaft mitgestalten können. In diesem Sinn richtet sie sich besonders an Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Lehrpersonen und weitere Fachpersonen dieser Bereiche.

Zürich

23.03.2019

Agenda

Sprachentagung 2019

Die Sprachentagung 2019 beleuchtet das Thema «Wissen und Können in Worte fassen – Schulsprache in allen Fachbereichen fördern» aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben drei Referate werden zyklen- und stufenspezifische Ateliers zur Vertiefung und Umsetzung in der Praxis angeboten

Bern

25.03.2019

Agenda

Einblick in arbeitsrechtliche Grundlagen

Tagesschulleitende erhalten theoretische Inputs vor dem Hintergrund exemplarischer Einzelfälle und gewinnen dadurch mehr Professionalität und Sicherheit in der Führungsarbeit.

Bern

25.03.2019

Agenda

Einblick in arbeitsrechtliche Grundlagen

Tagesschulleitende erhalten theoretische Inputs vor dem Hintergrund exemplarischer Einzelfälle und gewinnen dadurch mehr Professionalität und Sicherheit in der Führungsarbeit.

Bern

27.03.2019

Agenda

Jubiläumssymposium des Netzwerks Kinderrechte Schweiz

2019 ist ein eigentliches «Jahr der Kinderrechte»: Die UN-Kinderrechtskonvention wird 30 Jahre alt, das Netzwerk Kinderrechte Schweiz feiert sein 10-jähriges Bestehen, das Massnahmenpaket Kinderrechte des Bundesrats ist lanciert, und die Schweiz startet seine Arbeiten zur Berichterstattung zur hiesigen Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Somit laden lädt das Netzwerk Kinderrechte Schweiz zum Jubiläumssymposium ein. Wie können Kinder und Jugendliche ihre Rechte wahrnehmen? Diese Veranstaltung beleuchtet Hürden und Entwicklungen rund um Kinderrechte in der Schweiz.

Windisch

30.03.2019

Agenda

Leseverstehen oder literarische Bildung? – Beides! Literaturunterricht in der 5.–9. Klasse

Leseverstehen und literarische Bildung sind wichtige Ziele des Deutschunterrichts, verankert in je eigenen Kompetenzbereichen im Lehrplan 21. Die Tagung «Leseverstehen oder literarische Bildung? Beides! Literaturunterricht in der 5.–9. Klasse» findet zum Ende des Projekts «TAMoLi – Texte, Aktivitäten und Motivationen im Lese- und Literaturunterricht auf der Sekundarstufe I» statt. Sie gibt Einblick in neue Forschungsergebnisse zur Praxis des Lese- und Literaturunterrichts und präsentiert verschiedene Beispiele, mit welchen diese ausgestaltet werden kann.

Trogen

30.03.2019

Agenda

Symposium 2019: Der Wert des (Nicht-)Wertens

Am 30. März 2019 führt die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi ein Symposium zum Thema «Schulnoten zwischen Solidarität und Leistungsgesellschaft» durch. Das Symposium richtet sich an Lehrpersonen, Pädagoginnen und Pädagogen, Mitarbeitende der Jugendarbeit und Studierende.

Feldmeilen

30.03.2019

Agenda

Once upon a time in Storyland

Tages-Seminar im Haus am See in Feldmeilen für Lehrpersonen, Sozialpädagogen, Psychologen, Therapeuten und Erwachsenenbildner. Dramen, Heldengeschichten und Happy Endings fesseln sowohl Erwachsene als auch Kinder. Teilnehmende erfahren, wie mit Filmen und Geschichten in verschiedenen Settings gearbeitet werden kann. Von Archetypen in Geschichten über Erzähltechniken bis hin zu praktischen Filmbeispielen werden wesentliche Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt.

Biel

03.04.2019

Agenda

Lebendige Schule – gemeinsam unterwegs zur Inklusion

Am Mittwoch, 3. April 2019 führt die Integras eine Tagung zur lebendigen Schule durch. Die Tagung Sonderpädagogik greift fachliche und politische Themen rund um Sonderschulung und Integration auf und richtet sich an Verantwortliche im sonderpädagogischen Bereich sowie Schulleiterinnen und Schulleiter der Regelschule. An der Tagung Sonderpädagogik 2019 werden die von der Fachgruppe Sonderpädagogik Integras neu erarbeiteten nationalen Fachstandards für eine inklusive Schule vorgestellt und diskutiert. 

Lausanne

05.04.2019

Agenda

4. Tagung Fachdidaktiken

Die Schweiz, als multikulturelles und mehrsprachiges Land, hat die einmalige Chance, die deutsch-, französisch- und italienischsprachigen Kulturen in einen gemeinsamen Dialog zu bringen und so den Aufbau des wissenschaftlichen Feldes der Fachdidaktiken voranzutreiben. Durch einen vergleichenden Ansatz, insbesondere durch Symposien in sprachlich gemischten Gruppen, bietet die 4. Tagung Fachdidaktiken Gelegenheit, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Feldes in den verschiedenen regionalen Sprach- und Kulturkontexten besser kennenzulernen.

Pfäffikon ZH

10.04.2019

Agenda

Tagung: Räume bilden

Der Regionalverband für schulische Tagesbetreuung «Bildung+Betreuung» führt am 10. April 2019 eine Tagung zum Thema «Kreative Raumnutzungs- und Bildungskonzepte für Schulen und Tagesstrukturen» durch. Fünf Fachpersonen referieren zu Betreuungsräumen, Tagesschulen im Quartier, veränderungsfähiger Schulraumgestaltung, Entstehung und Gestaltung spezifischer Lernräume sowie Brandschutz und Gesetzesgrundlagen. 

Zürich

09.05.2019

Agenda

Interkantonale Fachtagung: Schulische und berufliche Integration jugendlicher Geflüchteter

Der Internationale Sozialdienst Schweiz veranstaltet am 9. Mai 2019 eine interkantonale Fachtagung zur Integration jugendlicher Geflüchteter. Die Teilnehmenden widmen sich den Fragen, wie die Integration jugendlicher Geflüchteter in die Regelstrukturen begünstigt werden kann und was es in der Zusammenarbeit der Akteure (Betreuung, Schule, Sozialdienst u.a.) braucht, um die Bildungswege dieser Jugendlichen optimal zu unterstützen.


Zürich

09.05.2019

Agenda

Tagung: Partizipation – Schule – Entwicklung

Am 9. und 10. Mai 2019 findet an der PH Zürich die Tagung «Partizipation – Schule – Entwicklung» statt. Es ist die Abschlusstagung des Projekts PasSe «Partizipation stärken – Schule entwickeln». Sie richtet sich an Personen aus der Schulpraxis, Wissenschaft und Bildungspolitik, die an den Themen Partizipation und Schulentwicklung interessiert sind. 

Bern

10.05.2019

Agenda

Stärke statt Macht – Professionelle Präsenz im erzieherischen Alltag

In diesem Kurs erhalten Tagesschulmitarbeitende Einblick in die pädagogische Arbeit mit dem Modell «Stärke statt Macht» nach Haim Omer. Die Teilnehmenden lernen auch die vier Grundpfeiler professioneller Präsenz kennen. Weitere Inhalte sind die Eskalationskreisläufe, die destruktiven Polarisierungen sowie der Verzicht auf Gewalt und Dominanz.

Luzern

17.05.2019

Agenda

IHRF 2019: Digitale Transformation öffentlich diskutieren

Das Zentrum für Menschenrechtsbildung (ZMRB) der Pädagogischen Hochschule Luzern plant das 12. Internationale Menschenrechtsforum (IHRF) am 17. Mai 2019 zum Thema «Menschenrechte und Digitale Transformation».

Thalwil

18.05.2019

Agenda

25. INPP Konferenz: Neuromotorische Unreife bei kindlichen Lern-, Leistungs- und Verhaltensproblemen

Bindung und Autonomie, Selbstwert und Identität, körperliches Wohlbehagen und Sinnhaftigkeit sind psychosoziale Grundbedürfnisse und Voraussetzungen für Lebenszufriedenheit und Gesundheit. Interessanterweise sind sie überdurchschnittlich verletzt bei Kindern mit Lern- und Verhaltensauffälligkeiten. An der 25. INPP-Konferenz diskutieren die Teilnehmenden, weshalb nicht nur äussere Risikofaktoren daran beteiligt sein können, sondern auch interne Belastungen.

Winterthur

18.05.2019

Agenda

Kantonaler Elternbildungstag «Erziehung heute – Mut zur Gelassenheit»

Mediale und kulturelle Einflüsse, steigende Erwartungen und sich wandelnde Lebensumstände prägen Kindheit und fordern Eltern. Der kantonale Elternbildungstag «Erziehung heute – Mut zur Gelassenheit» steht unter dem Zeichen des 100-Jahres-Jubiläums des Amtes für Jugend und Berufsberatung. In seinem Hauptreferat «Mit Kindern im Dialog» zeigt der Entwicklungspsychologe Prof. Dr. Moritz Daum von der Universität Zürich, weshalb es für eine tragfähige Beziehung wichtig ist, mit Kindern im Gespräch zu bleiben. Danach haben Eltern die Möglichkeit, sich in den verschiedenen Fokusangeboten zu Erziehungsthemen auseinanderzusetzen, die alle Altersstufen der kindlichen Entwicklung berücksichtigen.

Luzern

30.05.2019

Agenda

7. Schweizer Kinder- und Jugendchorfestival

Das nächste SKJF-Festival findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 in Luzern statt. Das Schweizer Kinder- und Jugendchorfestival fördert die schweizerische Kinder- und Jugendchorkultur durch gegenseitige Inspiration, Ansporn und Austausch. Es zeigt den musikalischen Reichtum und die regionale Vielfältigkeit der Schweizer Kinder- und Jugendchorszene. Das SKJF bietet eine attraktive Plattform für individuelle Auftritte.

Zürich

11.06.2019

Agenda

Praxis Erzählnacht - Tipps für EinsteigerInnen und Erfahrene

Erzählnächte bieten eine besondere Möglichkeit, den individuellen Akt des Lesens in ein Gemeinschaftserlebnis zu verwandeln. Der erste Kursteil wartet mit organisatorischen Tipps für die Durchführung einer Erzählnacht auf, der zweite mit konkreten Umsetzungsvorschlägen und Medientipps für die Erzählnacht 2019, die am 8. November 2019 stattfinden wird. 

Kreuzlingen

14.06.2019

Agenda

Internationales Bodensee-Symposium Frühe Kindheit «Spielen ist Lernen! Aber wie geht das?»

«Spielen ist Lernen! – Aber wie geht das?» Diese interessante Frage steht im Mittelpunkt des ersten Bodensee-Symposiums Frühe Kindheit. Während den zwei Tagen legen namhafte Referentinnen und Referenten den Fokus auf das frühkindliche Spiel. Es werden Präsentationen angeboten, in Workshops darüber diskutiert und die Theorie mit der Praxis verknüpft.

Zürich

11.09.2019

Agenda

Ringvorlesung: Schwere Mehrfachbehinderung als Prüfstein der Integration

 2019 findet an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH) die Ringvorlesung zum Thema «Integration konkret – aus dem Nähkästchen geplaudert» statt. Die zweite Veranstaltung der öffentlich zugänglichen Veranstaltungsreihe widmet sich dem Thema «Schwere Mehrfachbehinderung als Prüfstein der Integration».

Zug

25.09.2019

Agenda

6. Bildungs- und Schulleitungssymposium

Im September 2019 findet das sechste Bildungs- und Schulleitungssymposium (World Education Leadership Symposium WELS) in Zug statt. Das Symposium ist seit über zwölf Jahren die grösste internationale Expertentagung im gesamten europäischen Raum zu Bildungs- und Führungsfragen. Unter dem Motto «Verantwortung für Bildung – Ansprüche, Realität, Möglichkeiten» treffen sich am Symposium über 800 Bildungsexpertinnen und -experten aus rund 50 Ländern und tauschen sich über zukünftige Bildungsstrategien und Lösungen aus. Organisiert wird das Bildungs- und Schulleitungssymposium vom Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBBE) der Pädagogischen Hochschule Zug unter anderem in Kooperation mit dem LCH. Das Symposium richtet sich an Schulleitende und Lehrpersonen mit Leitungsfunktionen. 

Magglingen

25.10.2019

Agenda

Schulkongress «Bewegung und Sport»

Im Herbst 2019 ist es wieder soweit: Bereits die fünfte Ausgabe des Schulkongresses «Bewegung & Sport» findet statt. Vom 25. bis 27. Oktober 2019 wird Magglingen wiederum zum Kompetenzzentrum rund um die «Bewegte Schule», den Sportunterricht und die «Eigene Bewegung und Gesundheit». Die Angebote richten sich an teilnehmende Lehrpersonen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe II.

Zürich

23.11.2019

Agenda

Tagung «Schule leiten inklusiv!»

Mit der flächendeckenden Umsetzung der schulischen Integration verändert sich auch die Rolle der Schulleitung. Sie ist nebst ihren bisherigen Aufgaben auch für Organisation und Qualität von sonderpädagogischen Angeboten zuständig. Die Tagung «Schule leiten inklusiv!» greift die Frage auf, welche Rolle Schulleitende im Schulentwicklungsprozess hin zu einer inklusiven Schule einnehmen können. Darüber hinaus gibt sie auch einen Ausblick auf für die Schweiz interessante Erkenntnisse aus internationaler Perspektive.

top


# #