Artikel

Mal- und Schreibwettbewerb zu Lernsituation

29.04.2020 – Das Schulmuseum Amriswil fordert Schülerinnen und Schüler auf, ihren Schulalltag daheim in Wort oder Bild festzuhalten. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmende aus allen Zyklen – vom Kindergarten bis zur neunten Klasse. Zu gegebenem Zeitpunkt ist eine Ausstellung mit den Wettbewerbsbeiträgen geplant.

«Wie sieht euer Schultag zu Hause aus?», fragt das Schulmuseum Amriswil die Schweizer Schülerinnen und Schüler. Das Museum hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, um die ausserordentliche Schulsituation in der Schweiz während der Coronapandemie festzuhalten. Die Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, ein Bild von ihrem heimischen Arbeitsplatz auf ein A4-Blatt zu zeichnen oder in mindestens 300 Worten zu beschreiben, wie ihr Schultag daheim aussieht.

Alle gewinnen

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aller Zyklen. Es gebe tolle Preise zu gewinnen, schreibt das Museum und verspricht: «Jede Einsendung gewinnt.» Nach der Wiederaufnahme des regulären Schulbetriebs ist eine Ausstellung aller Beiträge geplant. Der Zeitpunkt werde rechtzeitig bekanntgegeben. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 31. Mai 2020. (pd/pdi; Bild: schulmuseum.ch)

Weitere Informationen
www.schulmuseum.ch/aktuell/veranstaltungen

top


# #