Aktuell

Schweizer Plattform Bildung 2030

26.05.2017 – Die Schweizerische Unesco-Kommission organisiert am 13. Juni 2017 in Bern die «Schweizer Plattform Bildung 2030». Ziele der Veranstaltung sind der Austausch und die Vernetzung der verschiedenen Akteure, die sich für die Umsetzung der Bildungsagenda 2030 in der Schweiz interessieren. Die Anmeldefrist läuft bis zum 30. Mai. Mehr

Eine Nacht mit Albert Einstein

24.05.2017 – An der «Nacht mit Albert» des Bernischen Historischen Museums am Freitag, 2. Juni 2017, begegnen die Besucherinnen und Besucher Einsteins Theorien auf vielfältige Weise. Schulklassen der Sekundarstufe I und II können sich im Vorfeld für die Einstein-Woche anmelden, um sich mit dem genialen Physiker auseinanderzusetzen. Mehr

Zukunftsweisende Entscheide für die Bildung

22.05.2017  – Neben einer nationalen Abstimmung standen am 21. Mai 2017 fünf kantonale Abstimmungen zu Bildungsthemen an. Keine der Vorlagen in den Kantonen Basel-Landschaft, Luzern, Obwalden, Solothurn und Zürich fand Zustimmung. Vor allem der Zürcher Entscheid für zwei Fremdsprachen in der Primarschule dürfte richtungsweisend sein. Mehr

«Oberstufe würde sehr sprachenlastig»

18.05.2017 – Am Sonntag, 21. Mai 2017, stimmt das Zürcher Stimmvolk über die Initiative «Mehr Qualität – eine Fremdsprache an der Primarschule» ab. In einem grossen Interview mit dem «Tages-Anzeiger» erklärt Beat W. Zemp, Zentralpräsident LCH, weshalb er die Initiative unterstützt, obwohl er für den Sprachenkompromiss mit zwei Fremdsprachen auf der Primarstufe ist.  Mehr

Sensible Themen im Museum

18.05.2017 – Am Sonntag, 21. Mai 2017, begehen rund 200 Schweizer Museen den 40. Internationalen Museumstag unter dem Motto «Mut zur Verantwortung! Sensible Themen im Museum». Die Museen laden dazu ein, sich aktiv mit Tabuthemen und unbequemen Fragen auseinanderzusetzen und bieten dem Publikum vielfältige Programme. Mehr

Wenn Worte weh tun

17.05.2017 – Jedes vierte Kind in der Schweiz wird gemäss JAMES-Studie 2016 in den sozialen Netzwerken schikaniert, bedroht oder blossgestellt. Mit der neuen Kampagne «Wenn Worte weh tun» verweist die Stiftung Elternsein auf die dramatischen Folgen von Cybermobbing – und macht die Schmerzen von Mobbing-Opfern erlebbar. Mehr

Der Takt, der das Leben bestimmt

15.05.2017 – Das Vögele Kultur Zentrum in Pfäffikon SZ widmet seine neuste Ausstellung dem Thema Zeit. Jenseits der Unterscheidung von Arbeitszeit und Freizeit stellt sich die Frage nach Auswegen aus vorgegebenen Taktungen. Die Ausstellung startet am 21. Mai, am 23. Mai findet eine Einführung für Lehrpersonen statt. Mehr

Lebensräume für Geflüchtete

12.05.2017 – Die Ausstellung «Shelter is not enough» im Heimatschutzzentrum in Zürich gibt Einblick in die Wohn- und Lebensräume von Menschen, die in der Schweiz Asyl suchen und womöglich eine zweite Heimat finden. Die Ausstellung kann bis 1. Oktober 2017 besucht werden. Mehr

Schulklassen schnuppern Radioluft

10.05.2017 – Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi bietet Primar- und Oberstufenklassen die Möglichkeit, im mobilen Radiostudio ihre eigene Sendung zu Kinderrechten, Diskriminierung und Zivilcourage zu gestalten. Die Anmeldefrist für das kostenlose Radioprojekt dauert bis zum 14. Juli.  Mehr

Preise für Klassenprojekte zu Umweltthemen

08.05.2017 – Die Stiftung Pusch prämiert in den kommenden drei Schuljahren Klassenprojekte zu Umweltthemen. Dabei kooperiert sie mit dem Zentrum für Service Learning. Einsendeschluss für das Schuljahr 2017/2018 ist der 31. März 2018. Mehr

Science Week: Jugendliche forschen

05.05.2017 – An der Science Week der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) vom 7. bis 11. August 2017 führen Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren unter anderem Experimente zu Grippeimpfstoffen, Farben und Schokolade durch. Dadurch erleben sie Naturwissenschaften hautnah. Die Anmeldefrist läuft bis 21. Juli.  Mehr

Entscheide zu Fremdsprachen in TG und GR

03.05.2017 – Der Thurgauer Grosse Rat hat in einer ersten Lesung beschlossen, dass Französisch erst auf der Sekundarstufe I unterrichtet werden soll. Der definitive Entscheid über die Abschaffung des Frühfranzösisch-Unterrichts fällt an der nächsten Sitzung. Zudem weist das Bundesgericht die Beschwerde gegen die Gültigkeit der Bündner Fremdspracheninitiative ab.  Mehr

Online-Plattform zu Spiel

02.05.2017 – Spielen heisst, sich freuen, bewegen, zusammen sein, lernen, geniessen und sich fordern. Die Onlineplattform Spielschweiz möchte Spielenden, Pädagoginnen und Pädagogen und allen anderen Interessierten eine Plattform bieten, um sich schweizweit zum Thema zu vernetzen.  Mehr

Literatur in den vier Landessprachen

28.04.2017 – Mit dem Literaturprojekt «ch Reihe an den Schulen» können Schulklassen der Sekundarstufe II in einer anderen Landessprache geschriebene Werke und ihre deutschen Übersetzungen kennenlernen. Sie holen dafür das Autor-Übersetzerteam zu sich ins Schulzimmer. Die Anmeldefrist dauert bis zum 31. Mai. Mehr

Lernen – personalisiert

26.04.2017 – Personalisiertes Lernen verlangt von den Lernenden ein hohes Mass an Selbststeuerung. Lehrpersonen müssen dafür Lernwege planen, begleiten und dokumentieren. Eine Tagung der PH FHNW beleuchtet das Thema unter anderem mit einem Kurzreferat von Jürg Brühlmann, Leiter Pädagogische Arbeitsstelle LCH.  Mehr

Zusammenarbeit von Schule und Eltern

25.04.2017 – Für den Lernerfolg und das Wohl von Kindern und Jugendlichen sind eine gute Kooperation zwischen Schule und Eltern und eine förderliche Umgebung entscheidend. Der LCH passt mit einer Überarbeitung sein Positionspapier von 2004 an die aktuelle Situation, nach Einführung der geleiteten Schulen, an. Mehr

Forum profilQ zu Schul- und Unterrichtsassistenzen

24.04.2017 – Wer an Schulen und im Unterricht wie, wofür und wem assistiert, ist nicht eindeutig und noch weniger überkantonal geklärt. Das Forum des vom LCH unterstützten Vereins profilQ zum Thema «Schul- und Unterrichtsassistenzen» am Mittwoch, 10. Mai 2017, geht diesem Phänomen auf dem Grund. Mehr

Schulstress bei Jugendlichen

20.04.2017 – Die internationale Studie «Health Behavior in School-aged Children» untersucht, wie verbreitet Schulstress unter 11- bis 15-Jährigen ist. Ein kürzlich publiziertes Faktenblatt von Sucht Schweiz zeigt die Ergebnisse für die Schweizer Schülerinnen und Schüler aus der neusten Erhebung.  Mehr

Stellungnahme zur Informatik am Gymnasium

18.04.2017 – In der Anhörung EDK zur Informatik am Gymnasium erachtet es die Geschäftsleitung LCH als notwendig, dass die Informatik mindestens ein obligatorisches Fach wird. Für die Umsetzung des offen gehaltenen Rahmenlehrplans braucht es zudem genügend ausgebildete Lehrpersonen sowie taugliche Weiterbildungen und Lehrmittel. Mehr

Broschüre über barrierefreie Schulhäuser

17.04.2017 – Der Schweizerische Dachverband für Gehörlosen- und Hörgeschädigten-Organisationen Sonos hat die Broschüre «Barrierefreie Schulhäuser» veröffentlicht. Sie dient Schulgemeinden, Architekten und Fachplanern als Ratgeber, um die Infrastruktur von Schulbauten hörbehindertengerecht zu gestalten. Mehr

Positionspapier LCH «Lehrmittel» ergänzt

13.04.2017 – Mit der Übernahme des Lehrplans 21 entsteht ein überregionaler Lehrmittelmarkt. Nach Ansicht des LCH sollten Schulen den Einsatz von Lehrmittel autonomer bestimmen können. Zudem brauche es sowohl digitales Lernmaterial, das einfach verwaltet werden kann, als auch Lehrmittel, die speziell auf heterogene Lerngruppen abzielen. Mehr

Frühlingsaktion von bike2school

12.04.2017 – Die Aktion bike2school will Schülerinnen und Schüler von 10 bis 16 Jahren aus der ganzen Schweiz zum Velofahren motivieren. Ziel ist es, während vier Wochen den Schulweg so oft wie möglich mit dem Velo zurückzulegen. Das Anmeldefenster für die Frühlingsaktion ist ab sofort offen. Mehr

Jubiläumswoche von Schweizer Jugend forscht

11.04.2017 – Mit vielfältigen Aktivitäten feiert die Stiftung Schweizer Jugend forscht ihr 50-jähriges Bestehen. In der Jubiläumswoche vom 22. bis 29. April 2017 finden dazu verschiedene öffentliche Veranstaltungen statt. Mehr

Schülerproteste gegen Abbau in der Bildung

06.04.2017 – Schülerinnen und Schüler sind in fünf Schweizer Städten auf die Strasse gegangen, um gegen die Abbaumassnahmen an den Schulen zu protestieren. Der LCH begrüsst die Demos: Die Schülerinnen und Schüler seien es, die den Preis für den Abbau bezahlen müssten.  Mehr

Schulkongress «Bewegung und Sport»

04.04.2017 – Der Schulkongress «Bewegung & Sport», der vom 27. bis 29. Oktober 2017 in Magglingen unter dem Patronat von LCH und SER stattfindet, präsentiert sich als Kompetenzzentrum rund um die Bewegte Schule. Ab sofort ist es möglich, sich online anzumelden; die Platzzahl ist beschränkt. Mehr

Sonderheft «Abenteuer Lernen»

03.04.2017 – Die Stiftung Elternsein, Herausgeberin des «Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi», hat 2016 für Eltern von Erstklässlerinnen und -klässlern ein Sonderheft zum Schuleintritt herausgegeben. Es fand regen Zuspruch. Der LCH unterstützt auch die diesjährige Ausgabe. Mehr

Preis für pädagogische Leistungen

31.03.2017 – Auch 2017 verleiht die Peter-Hans Frey Stiftung einen Preis für ausserordentliche pädagogische Leistungen. Preisträgerinnen oder -träger können Lehrpersonen, Fachschulen und Anstalten sein sowie private Forscherinnen und Forscher. Einsendeschluss ist der 30. April 2017. Mehr

Italienischwoche für Jugendliche

29.03.2017 – Eine bunte Mischung aus Sprachkurs, Sport und Freizeitaktivitäten an den magischsten Orten der italienischen Schweiz, das bietet Italiando. Das Angebot richtet sich an Jugendliche in der Schweiz im Alter von 14 bis 17 Jahren und findet im Juli statt. Mehr

Schweizer Erzählnacht 2017

24.03.2017 – Auch an der diesjährigen Erzählnacht am 10. November 2017 sind Schulen, Bibliotheken, Buchhandlungen, Jugendtreffs, Gemeinschaftszentren und andere Institutionen herzlich zum Mitmachen eingeladen. Der Anlass ist ein Leseförderungsprojekt des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM in Koordination mit Bibliomedia Schweiz und UNICEF Schweiz. Mehr

Kunsthaus Zürich: Tag der offenen Tür

22.03.2017 – Das Kunsthaus Zürich lädt am Samstag, 1. April 2017, zum Tag der offenen Tür ein. Integration ist das Leitmotiv der Veranstaltung. Auf dem Programm stehen barrierfreie Führungen, Diskussionen über den Stellenwert aussereuropäischer Kunst und Gespräche über Künstler, die einen Migrationshintergrund haben. Der Eintritt ist kostenlos. Mehr

Gegen missbräuchlichen Einsatz von Assistenzpersonal

21.03.2017 – Viele Schulen beschäftigen freiwilliges oder besoldetes Assistenzpersonal. Der LCH fordert verbindliche kantonale Konzepte für deren Einsatz und Weiterbildungsabschlüsse im Rahmen der dafür zuständigen Schweizerischen Berufsbildung. Das entsprechende Positionspapier vom April 2016 wurde kürzlich ergänzt. Mehr

Arbeitspapier zu Nähe und Distanz

20.03.2017 – Wie kann man Nähe und Distanz im schulischen Alltag heute professionell handhaben? Mit einem Arbeitspapier des Vereins profilQ sollen Schulen, Fachstellen, Berufsverbände, Schulträger sowie die Aus- und Weiterbildung ermutigt werden, der Gestaltung von körperlicher Beziehung an Schulen mehr Aufmerksamkeit zu widmen.  Mehr

Kinder in Bergregionen fördern

17.03.2017 – Die Pestalozzi-Stiftung will die hohe Qualität des Bildungsstandortes Schweiz weiter fördern und die Chancengleichheit von jungen Menschen in Berg- und Randregionen voranbringen. Zum dritten Mal verleiht sie den Frühförderungspreis für Schweizer Berggebiete, in Zusammenarbeit mit dem LCH. Teilnahmeschluss ist der 15. Juni 2017. Mehr

Elektrizität erleben

15.03.2017 – Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen bietet mit dem «SmartHome Mobile» für die Sekundarstufe I Impulse zu Themen wie Elektrizität und Energieeffizienz. Am 15. März 2017 wurde das Lernmobil vorgestellt. Der LCH unterstützt das Projekt. Es erfüllt die Grundsätze der Charta für Sponsoring an Schulen. Mehr

PH: Master für Kindergarten- und Primarlehrpersonen?

13.03.2017 – Bisher verfügen Kindergarten- und Primarlehrpersonen nach dem Studium über einen Bachelorabschluss. Geht es nach den Rektorinnen und Rektoren der Pädagogischen Hochschulen, könnte sich dies ändern. Der LCH begrüsst die Diskussion über einen Masterabschluss für diese Stufe und veröffentlicht eine entsprechende Stellungnahme. Mehr

3. Schweizer Schulpreis

10.03.2017 – Der Schweizer Schulpreis wird dieses Jahr zum dritten Mal vergeben. Veranstalter ist der Verein Schweizer Schulpreis SSP, vormals Forum Bildung. Der Schulpreis zeichnet Schulen aus, die aus ihrer spezifischen Situation heraus Hervorragendes leisten oder sich auf den Weg dorthin gemacht haben. Teilnahmeschluss ist der 15. Juni 2017.  Mehr

Mobiles Klassenzimmer zu Elektrizität

08.03.2017 – Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI lanciert am Mittwoch, 15. März 2017, auf dem Berner Bundesplatz das Projekt zum SmartHomeMobile. In diesem mobilen Klassenzimmer können Jugendliche faszinierende Alltagsanwendungen der Elektrizität erleben. Lehrpersonen sind zur Lancierung eingeladen. Mehr

Neue Studie zum Fremdsprachenunterricht

07.03.2017 – Der Fremdsprachenunterricht in der Volksschule ist ein viel diskutiertes Thema. Eine Studie der Universität Zürich hat die Englischkompetenzen der Aargauer Schülerinnen und Schüler untersucht und sie mit jenen der Solothurner Jugendlichen verglichen. Im Gegensatz zum Aargau wird im Kanton Solothurn Englisch erst ab der Oberstufe unterrichtet. Mehr

Positionspapier zu Hausaufgaben

06.03.2017 – Schulaufgaben zu Hause sind ein immer wieder heiss diskutiertes Thema. Die Lernzeit gestaltet sich in vielen Familien aus unterschiedlichen Gründen schwierig. Eine freiwillige und niederschwellig zugängliche betreute Hausaufgabenzeit in der Schule schafft mehr Chancengerechtigkeit. Der LCH greift das Thema in einem neuen Positionspapier auf. Mehr

Jugendsession: Themen wählen

03.03.2017 – Bei der Jugendsession bestimmen die Jugendlichen selber, welche Themen auf den Tisch kommen. Noch bis 17. März 2017 können alle Jugendlichen aus der ganzen Schweiz per Online-Voting bestimmen, welche Themen ihnen auf den Nägeln brennen und an der Jugendsession diskutiert werden sollen.  Mehr

Lernen ausserhalb des Schulzimmers

02.03.2017 – Lernen ausserhalb des Schulzimmers ermöglicht den Einbezug von erweiterten Erfahrungswelten, ist aber immer mit organisatorischem und finanziellem Aufwand verbunden. In einem neuen Positionspapier formuliert der LCH Forderungen, deren Erfüllung für das Gelingen ausserschulischer Aktivitäten zentral sind. Mehr

Abbau an Schaffhauser Schulen

01.03.2017 – Die Regierung des Kantons Schaffhausen will jährlich 7,5 Millionen Franken bei der Bildung einsparen – mit grösseren Schulklassen und der Kantonalisierung der Volksschule. Im Kurzinterview erläutert Cordula Schneckenburger, Präsidentin Lehrerverein Schaffhausen (LSH), die Haltung des LSH zu den Plänen der Regierung. Mehr

100 Jahre Russische Revolution

27.02.2017 – Zum 100-Jahr-Jubiläum der Russischen Revolution veranstaltet das Landesmuseum in Zürich bis 25. Juni 2017 eine Ausstellung zu den Beziehungen zwischen Russland und der Schweiz. Für Lehrpersonen findet am 8. März eine Einführung mit Inputs zur Arbeit mit Schulklassen statt. Mehr

Bildung Bern gegen Abbau

24.02.2017 – Die Berner Regierung prognostiziert eine Verschlechterung der kantonalen Finanzsituation und plant weitere Sparmassnahmen. Der Verband Bildung Bern befürchtet eine Kürzung des Bildungsbudgets um rund 100 Millionen und hat deshalb eine Kampagne gegen einen weiteren Bildungsabbau lanciert.  Mehr

Positionspapier LCH zu WAH

23.02.2017 – Das Fach Wirtschaft Arbeit Haushalt im Lehrplan 21 vermittelt zentrale Aspekte für eine selbständige Lebensführung. In seinem neuen Positionspapier «Wirtschaft, Arbeit Haushalt WAH – Umsetzung Lehrplan 21» formuliert der LCH Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für einen gelingenden Unterricht. Mehr

Elternratgeber zur Leseförderung

22.02.2017 – Kinder, die von früh an reiche Erfahrungen mit Literalität sammeln, haben eindeutige Vorteile beim Lesen- und Schreibenlernen. Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM hat einen Ratgeber zur «Leseförderung in der Familie» entwickelt. Er ist in 14 Sprachen erhältlich.  Mehr

Schweizer Jugendfilmtage

20.02.2017 – An der 41. Ausgabe der Schweizer Jugendfilmtage messen sich 45 Kurzfilme aus der ganzen Schweiz im Wettbewerb. In diesem Jahr steht das Kosovo als Fokusregion auf dem Programm der Filmtage, die vom 15. bis 19. März in Zürich stattfinden. Mehr

«Mein Leben als Zucchini»: Schulangebote

17.02.2017 – Der Verein Cinec hat zum Ziel, Schülerinnen und Schülern in der Schweiz zu ermöglichen, qualitativ hochwertige Filme im Kino zu entdecken. Aktuell können Lehrpersonen den oscarnominierten Film «Mein Leben als Zucchini» kostenlos besuchen, um über einen Besuch mit ihrer Klasse zu entscheiden. Mehr

Textiles Gestalten über Sprachgrenzen hinaus

16.02.2017– Im Heimatmuseum in Tafers (FR) ist derzeit eine lebendige Auseinandersetzung mit und rund um die Textile Gestaltung zu sehen. Die Ausstellung präsentiert eine Vielfalt an Kreationen, Techniken, Stoffen. Erarbeitet wurde sie von Fachfrauen für Textiles Gestalten des deutsch- und französischsprachigen Freiburgs.  Mehr

Wettbewerb zu Lichtgeschwindigkeit

14.02.2017– Das Bernische Historische Museum verleiht in diesem Jahr zum zweiten Mal den «Goldenen Albert». Schulklassen, Gruppen und Einzelpersonen sind eingeladen, sich dem Thema «Lichtgeschwindigkeit» auf kreative Weise anzunähern: künstlerisch, wissenschaftlich oder technisch. Anmeldeschluss ist der 30. April 2017. Mehr

Nein zur USR III und zur Bildungsinitiative im Aargau

13.02.2017 – Das Schweizer Stimmvolk hat die Unternehmenssteuerreform III, kurz USR III, bachab geschickt. Die Geschäftsleitung des LCH ist erfreut über dieses Abstimmungsresultat, ebenso wie über das Nein der Aargauer zur Bildungsinitiative. Mehr

Erweiterter Leitfaden «Integrität respektieren und schützen»

10.02.2017 – Sowohl die Integrität von Schülerinnen und Schülern als auch jene von Lehrpersonen müssen geschützt werden. Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH hat seinen bewährten Leitfaden «Integrität respektieren und schützen» mit neuen Beispielen und Bereichen ergänzt. Mehr 

PISA: OECD-Antwort unbefriedigend

08.02.2017 –  EDK und LCH waren sich Ende 2016 einig: Die Schweizer Resultate der PISA-Erhebung 2015 lassen sich nicht interpretieren. Grund dafür waren strukturelle Anpassungen an der Erhebung. Die OECD reagierte jetzt auf die Kritik aus der Schweiz. Die Antwort lässt aber noch viele Fragen offen. Mehr

Ausstellung im Textilmuseum verlängert

08.02.2017 – Die Ausstellung «Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode» im Textilmuseum St. Gallen thematisiert die Schattenseiten der globalisierten Textilwirtschaft. Da die Ausstellung auf reges Interesse von Schulen stiess, wird sie auf deren ausdrücklichen Wunsch bis zum Sonntag, 30. Juli 2017, verlängert. Mehr

Hurra, die Schule blüht!

07.02.2017 – Über 10'000 Schülerinnen und Schüler haben 2016 an einer Pflanzaktion für Bienen mitgemacht. Auf Pausenhöfen und Schularealen entstanden Lebensräume für die fleissigen Bestäuber. In diesem Jahr stehen für Schulklassen gratis 1000 Pflanzensets zur Verfügung. Teilnehmende Schulen können an einer Verlosung teilnehmen. Anmeldeschluss ist der 31. März 2017. Mehr

Aufruf für Erasmus+

06.02.2017 –  Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI hat die Verhandlungen mit der EU über eine Vollassoziierung am Austauschprogramm Erasmus+ abgebrochen. Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände SAJV ist damit nicht einverstanden und lanciert einen Aufruf zur Vollassoziierung an Erasmus+. Mehr

Neues Buch zu Rechtsfragen

03.02.2017 – Lehrerinnen und Lehrer bewegen sich in einem sensiblen Umfeld. Sie tragen meist Verantwortung für Minderjährige und sind in ihrer Tätigkeit immer wieder mit Fragen zu ihren Rechten und Pflichten konfrontiert. Das neue Buch «Ihr Recht auf Recht» aus dem Verlag LCH bietet anhand von über 80 Praxisbeispielen Antworten auf Fragen rund um Unterricht und Arbeitsrecht.  Mehr

Obligatorischer Informatikunterricht am Gymnasium?

02.02.2017 – Soll das Fach Informatik für alle Gymnasiastinnen und Gymnasiasten obligatorisch werden? Der EDK-Vorstand eröffnet dazu die Anhörung und unterbreitet den Entwurf für einen entsprechenden Rahmenlehrplan. Findet das Begehren Anklang, wäre als Nächstes das Maturitätsanerkennungsreglement zu revidieren. Mehr

Verstehen – erklären – filmen

01.02.2017 – Das Lernfilmfestival lädt Schulklassen oder inspirierte Einzelkämpfer aller Stufen ein, mit selbst produzierten Lernfilmen am Wettbewerb teilzunehmen. Das diesjährige Motto lautet «Wie schütze ich die Umwelt?», es sind aber auch andere Themen möglich. Einsendeschluss ist der 8. April 2017. Mehr

USR III: «Keine Frage von Links oder Rechts»

30.01.2017 – In einem ausführlichen Interview im «Blick» erklärt Beat W. Zemp, Zentralpräsident des Dachverbands Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH, weshalb sich der Verband gegen die Unternehmenssteuerreform III einsetzt. Er erläutert auch, welche Konsequenzen eine Annahme für die Schulen hätte.  Mehr

Zukunft des Lernens

27.01.2017 – Das Bildungs- und Schulleitungssymposium ist das grösste internationale Symposium in der Schweiz zu aktuellen Herausforderungen der Bildung in der Gesellschaft. Bildungsexperten aus Praxis und Wissenschaft tauschen sich vom 6. bis 8. September 2017 in Zug zu diesen Themen aus. Der LCH ist Kooperationspartner des Symposiums. Mehr

Wintertourismus unter der Lupe

26.01.2017 – Kinder, Wintersportfans und Skigebiete wünschen sich möglichst viel Schnee. Wissenschaftler prognostizieren infolge des Klimawandels einen Anstieg der Schneefallgrenze und ein Abschmelzen der Gletscher. Zum Internationalen Jahr des Tourismus nimmt éducation21 in «zoom» den Wintertourismus in den Alpen genauer unter die Lupe.  Mehr

Gratis ins Bernische Historische Museum

24.01.2017 – Das Bernische Historische Museum bietet neu Schulklassen kostenlosen Eintritt in alle Ausstellungen. Das Museum zeigt noch bis am 17. April 2017 die Wechselausstellung «Söldner, Bilderstürmer, Totentänzer – Mit Niklaus Manuel durch die Zeit der Reformation» und bietet Schulklassen vielfältige Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit einer bis heute prägenden Umbruchzeit. Mehr

Was gelehrt und gelernt wird

23.01.2017 – Wie haben sich die Inhalte von Lehrmitteln und Lehrplänen in den letzten 150 Jahren verändert und wer hatte darauf Einfluss? In einem vom Schweizerischen Nationalfonds SNF finanzierten Projekt haben Forschende dies anhand von zehn Kantonen rekonstruiert und analysiert. Mehr

Vergünstigt Schneesport erleben

20.01.2017 – An ein Schneesportlager erinnern sich Kinder und Jugendliche oft noch Jahre später gern zurück. Die Schneesportinitiative «GoSnow» bietet Lehrpersonen Unterstützung bei der Planung und immer wieder Vergünstigungen. So spart man aktuell z.B. bei Lagern im Kanton Bern pro Kind und Woche 50 Franken. Der LCH ist Gründungsmitglied von «GoSnow». Mehr

Stabsübergabe bei der EDK

18.01.2017 – Zweite Bilanz über die Harmonisierung der obligatorischen Schule, Erarbeitung einer Strategie zu Bildung und Digitalisierung, Sprachenfrage: Über diese und weitere Themen sprachen Silvia Steiner, neue Präsidentin der Schweizerischen Konferenz der Kantonalen Erziehungsdirektoren EDK und Christoph Eymann, scheidender EDK-Präsident, an einer gemeinsamen Medienkonferenz.  Mehr

Ausschreibung: 3. Baarer Rabe

17.01.2017 – Der Verein Abraxas verleiht 2017 zum dritten Mal den Baarer Raben, den mit 4000 Franken dotierten Förderpreis für den besten deutschsprachigen Nachwuchsautor im Bereich Kinder- und Jugendliteratur. Einsendeschluss ist der 15. März 2017. Mehr

Fondation Beyeler zeigt Monet

16.01.2017 – Im Jahr ihres 20-jährigen Bestehens widmet die Fondation Beyeler einem ihrer bedeutendsten Sammlungskünstler eine Ausstellung: Claude Monet. Es werden Führungen und Workshops für Gruppen aller Schulstufen bis zur zwölften Klasse angeboten. Im Jubiläumsjahr ist zudem der Eintritt für alle unter 25 Jahren kostenlos.  Mehr

AG: Verbände gegen Initiative

12.01.2017 – Im Kanton Aargau wird im Februar über die Initiative «Ja zu einer guten Bildung – Nein zum Lehrplan 21» abgestimmt. Für ein Nein setzen sich die Aargauer Verbände der Lehrerinnen und Lehrer (alv), Schulleiterinnen und Schulleiter (VSLAG) und Schulpflegepräsidentinnen und -präsidenten (VASP) ein. Mehr

Integration vor Religionsfreiheit

11.01.2017 – Integration ist höher zu gewichten als Religionsfreiheit: Mit dieser Begründung wies der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Klage muslimischer Eltern aus Basel ab. Diese hatten ihre Töchter aus religiösen Gründen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen lassen wollen. Der LCH begrüsst das Urteil.  Mehr

Nein zur USR III!

10.01.2017 – An der Urne entscheidet das Schweizer Stimmvolk am 12. Februar 2017 über die Unternehmenssteuerreform III, kurz USR III. Die Geschäftsleitung LCH stellt sich klar gegen die Reform und hat sich der von der SP Schweiz lancierten Nein-Kampagne und dem Aufruf zum Schutz des Mittelstandes angeschlossen.  Mehr

Neuer Name – neue Website

09.01.2017 – Nach 47 Jahren positioniert sich die Schweizerische Zentralstelle für die Weiterbildung der Mittelschullehrpersonen (WBZ CPS) neu. Seit 1. Januar 2017 heisst sie Schweizerisches Zentrum für die Mittelschule, kurz ZEM CES genannt, präsentiert sich mit einem neuen Online-Portal und neuen Aufgaben. Mehr

Neue Website für die Weiterbildung

06.01.2017 – Am 1. Januar 2017 ist das neue Weiterbildungsgesetz in Kraft getreten. Anlass für SVEB, den gesamtschweizerischen Dachverband der Weiterbildung, den eigenen Webauftritt zu erneuern, übersichtlicher zu gestalten und zu aktualisieren. In einem Blog werden neu Themen aus der Weiterbildung beleuchtet. Mehr

Berufswahl auf dem Radar

04.01.2017 – Mit dem neuen Berufswahl-Radar von yousty.ch sind Lehrpersonen stets über die Bewerbungsaktivitäten ihrer Klasse informiert und haben die Möglichkeit, ihre Schülerinnen und Schüler aktiv bei der Berufswahl zu unterstützen. Mehr

Menschlichkeit ist lernbar

03.01.2017 – Das Schulprojekt «Project Humanity» und das dazu gehörende Lehrmittel befassen sich mit den humanitären Prinzipien Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität und Unabhängigkeit und deren Bedeutung in unserer Gesellschaft. Lehrpersonen der Stufe Sek I stehen dazu verschiedene Unterstützungsangebote zur Verfügung.  Mehr

Stellenplattform für FH-Jobs

22.12.2016 – fhjobs.ch ist eine auf Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen spezialisierte, nationale Stellenplattform. Auf ihr werden seit Kurzem alle aktuellen Jobs für Personen mit einem FH-Abschluss präsentiert. Anbieter des Services ist FH SCHWEIZ, der Dachverband der Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen.  Mehr

Weg für «Horizon 2020» ist frei

20.12.2016 – Die Personenfreizügigkeit zwischen der Schweiz und der EU wird auf Kroatien ausgeweitet. Möglich machte dies der Beschluss des Parlaments für ein Gesetz zur Zuwanderungsinitiative. Der Entscheid ermöglicht der Schweiz eine umfassende Teilnahme als vollassoziiertes Mitglied am Forschungsprogramm Horizon 2020.  Mehr

SH: Kindergärtnerinnen klagen erfolgreich

19.12.2016 – 24 aktive und ehemalige Kindergärtnerinnen im Kanton Schaffhausen haben Recht erhalten. Das Obergericht bestätigt, dass sie seit Jahren zu wenig Lohn erhielten. Der Verband Lehrerinnen und Lehrer Schaffhausen ist erleichtert über den Gerichtsentscheid.  Mehr

Neues Präsidium bei Bildung Bern

16.12.2016 – Ab Sommer 2017 stehen zwei neue Personen an der Spitze des Verbands Bildung Bern. Die Delegierten haben kürzlich an ihrer Versammlung Pino Mangiarratti zum Präsidenten und Christian Robert zum Vizepräsidenten gewählt. Beide treten ihr Amt am 1. August 2017 an. Mehr

Kritik an der OECD – Interpellation eingereicht

15.12.2016 – EDK und LCH sind sich einig: Die neue Testdurchführung, die abgeänderte Skalierung und die Zusammensetzung der Schweizer Stichprobe bei der aktuellen PISA-Erhebung 2015 haben zu Punktverschiebungen geführt, die eine verlässliche Interpretation der Ergebnisse verunmöglichen. Nun wird auch der Bundesrat darüber beraten. Mehr

«Gezeichnet 2016»

13.12.2016 – Über 50 Schweizer Karikaturisten und Cartoonisten stellen im Berner Museum für Kommunikation ihre wichtigsten und witzigsten Pressezeichnungen des Jahres aus. Sandro Fiscalini, der seit drei Jahren mit pointierter Bildkomik die Leserinnen und Leser von BILDUNG SCHWEIZ erfreut, ist einer von ihnen. Mehr

Jugendliche besser schützen!

12.12.2016 – Das Parlament hat das Bundesgesetzt über Tabakprodukte an den Bundesrat zurückgewiesen. Auch der Nationalrat will nichts von einem Werbeverbot wissen. Die freie Marktwirtschaft sei höher zu gewichten als die Prävention. Jürg Brühlmann, Leiter Pädagogische Arbeitsstelle LCH, kritisiert diesen Entscheid.  Mehr

Kurzgeschichten zum Hören und Lesen

09.12.2016 – Gratis Kurzgeschichten von Milena Moser, Charles Lewinsky oder Franz Hohler lesen? Dies ist dank der App «Brotseiten» möglich. Ursprünglich sollten Pendler dabei für eine Dauer von ungefähr 20 Minuten eine Beschäftigung finden. Aber auch immer mehr Lehrerinnen und Lehrer setzen die App im Unterricht ein. Mehr

Family Days in der Umwelt Arena

08.12.2016 – Vom 17. Dezember 2016 bis zum 8. Januar 2017 führt die Umwelt Arena die Family Days durch. Für Gross und Klein findet während dieser Zeit täglich der «Spass-Trail» statt. Ausserdem profitieren Familien von reduzierten Eintrittspreisen.  Mehr

Keine verlässliche Interpretation möglich

06.12.2016 – Können wir uns über die PISA-Resultate 2015 freuen oder nicht? Die heutige Präsentation der Ergebnisse hat vor allem eines deutlich gemacht: Die Umstellung von Papiertests zu Computertests und die neue Art der Skalierung haben zu Punkteverschiebungen geführt, die eine verlässliche Interpretation der Resultate verunmöglichen. Mehr

PISA 2015 – Viele Fragezeichen und keine neuen Erkenntnisse

06.12.2016 – Der PISA-Test ist letztes Jahr zum sechsten Mal durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind einmal mehr erfreulich und bestätigen das gute Niveau des Schweizer Bildungswesens. Weniger erfreulich ist aber der Umgang der OECD mit kritischen Fragen zur Methodologie des Tests. Der LCH fordert Antworten auf die noch offenen Fragen. Mehr

Anmelden: Linguissimo Sprachwettbewerb

05.12.2016 – Der Sprachwettbewerb «Linguissimo» lädt alle Jugendlichen zwischen 16 und 21 Jahren ein, sich durch das Schreiben mit der Mehrsprachigkeit der Schweiz auseinanderzusetzen. Dafür sollen sie zwei Texte einreichen: Einen in ihrer Schweizer Muttersprache, den zweiten in einer anderen Landessprache. Mehr

800 Verse in Datenbank zugänglich

02.12.2016 –  Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM bietet neu eine Versdatenbank an. Diese ermöglicht es Eltern, Lehrpersonen, weiteren Vermittelnden und Fachpersonen, in 14 Sprachen nach Versen zu suchen, neue Reime kennenzulernen und nach Verstypen oder zu bestimmten Themen zu forschen. Mehr

Auftakt für Jugend + Musik

01.12.2016 – Musik ab! Wer im Rahmen des Programms Jugend + Musik (J+M) einen Kurs oder ein Lager durchführen will, kann ab sofort finanzielle Unterstützung beantragen. Mit dem Programm fördert der Bund die musikalische Aktivität von Kindern und Jugendlichen. Mehr

Unternehmenssteuerreform III: Nein!

29.11.2016 – Die Unternehmenssteuerreform III (USR III) wird den internationalen Anforderungen weder gerecht noch schafft sie Transparenz. Im Gegenteil: Sie strapaziert die Kassen von Bund, Kantonen und Gemeinden. Die geschätzten Ausfälle belaufen sich auf 2,7 Milliarden Franken. Die Folgen: Noch mehr Abbau in der Bildung. Die Geschäftsleitung LCH sagt daher Nein zur USR III. Mehr

Ja zum Lehrplan 21, Nein zum Bildungsabbau

28.11.2016 – Die Thurgauer und Schaffhauser überlassen den Lehrplan 21 doch nicht dem Parlament. Das geplante Sparpaket des Zuger Regierungsrats wurde abgelehnt und auch die Aargauer wollen von Bildungsabbau nichts wissen: Das Berufswahljahr soll beibehalten werden. Mehr

Die Berner Jugend ist mehrheitlich gesund

28.11.2016 – Den meisten Jugendlichen in Bern geht es gut. Dies zeigt der erste umfassende Jugendgesundheitsbericht der Stadt Bern. Dennoch gibt es im Wohlbefinden der Jugendlichen gewisse Einschränkungen. Aus dem Bericht geht ausserdem hervor, dass die Gesundheits- und Bildungschancen nicht gerecht verteilt sind. Mehr

top


# #