Artikel

Auf Bundesebene mitdiskutieren

15.03.2019 – Die Kampagne «Verändere die Schweiz!» des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente (DSJ) sammelt Ideen und Forderungen von Jugendlichen für die Politik auf nationaler Ebene. Bis zum 24. März 2019 haben die Jugendlichen noch Zeit, ihre Anliegen auf der Onlineplattform engage.ch einzureichen.

Mit der Onlineplattform engage.ch bietet der Dachverband Schweizer Jugendparlamente (DSJ) Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Anliegen in die politischen Planungs- und Entscheidungsprozesse einzubringen. Mit der Kampagne «Verändere die Schweiz!» können sich die jungen Menschen gar auf nationaler Ebene engagieren. Der DSJ sammelt noch bis zum 24. März 2019 Ideen und Forderungen. Eingeladen sind alle in der Schweiz lebenden Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren, unabhängig von Nationalität und politischer Ausrichtung.

Politik und Jugend profitieren
16 der eingebrachten Anliegen werden anschliessend von den jüngsten National- sowie Ständerätinnen und -räten ausgewählt und nach einem Treffen mit den Jugendlichen im Bundeshaus in die nationale Politik eingebracht. Mit der Plattform, auf der übrigens die Gemeinden oder Jugendparlamente ihre Kanäle selber verwalten können, sollen Politik und Jugendliche gleichermassen profitieren können: Die Politikerinnen und Politiker können den Kontakt mit der jungen Bevölkerung verbessern. Und die Jugendlichen sollen durch das Projekt erleben, was sie in der Politik bewirken können und so für ein langfristiges Engagement in der Politik motiviert werden.

Einsatz im Unterricht
Der DSJ bietet auf der Plattform auch Unterrichtsmaterialien für die Sek II zum Download an. So können Lehrpersonen die Kampagne «Verändere die Schweiz!» in eine oder zwei Unterrichtslektionen einbauen. Die Schülerinnen und Schüler werden so bei der Ideenfindung begleitet. Ausserdem lernen sie die verschiedenen Möglichkeiten politischer Partizipation kennen. (pd/aw; Foto: engage.ch)

Weitere Informationen
www.engage.ch

top


# #