Artikel

Nationale Woche zum Programmieren

01.11.2018 – Im Computational Thinking-Projekt der PH FHNW lernen Schülerinnen und Schüler, mit Tutorials eigene Computerspiele zu programmieren. Diese Tutorials sind auch Teil der Swiss Computer Science Education Week vom 3. bis 9. Dezember 2018, an der interessierte Schulklassen kostenlos teilnehmen können.

Die Schweizerische Stiftung für audiovisuelle Bildungsangebote (SSAB) hat sich zum Ziel gesetzt, die Verbreitung besonders innovativer Digitalisierungsprojekte zu fördern. Eines dieser Projekte ist das Computational Thinking, das durch die Professur Informatische Bildung der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW) unterstützt wird. Mit dem Scalable Game Design können Schülerinnen und Schüler ab neun Jahren Schritt für Schritt eigene Computerspiele oder -simulationen designen. Auf diese Weise üben sie sich nicht nur im analytischen Denken, sondern sie sollen dadurch auch ihre Schwellenängste abbauen und Interesse an der Informatik entwickeln.

Diese Programmiertutorials werden auch für die Swiss Computer Science Education Week (Swiss CSEdWeek) angeboten, die ein Teil der internationalen CSEdWeek ist und international zeitgleich vom 3. bis 9. Dezember 2018 stattfindet. Die Tutorials basieren auf dem in den USA entwickelten Curriculum «Scalable Game Design» und sind – von der PH FHNW an die Schweiz angepasst – auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar. Es gibt sie sowohl für Anfängerinnen und Anfänger als auch für Klassen, die bereits im vergangenen Jahr mitgemacht haben. Für diese Übungen wird empfohlen, mindestens eine Schullektion innerhalb der Swiss CSEdWeek einzuplanen. Für die Teilnahme wird kein Vorwissen benötigt, jede Lehrperson kann mit ihrer Schulklasse kostenlos mitmachen. Eine frühe Anmeldung ist zwar erwünscht, aber es ist auch möglich, sich spontan während der Swiss CSEdWeek anzumelden. (pd/mw; Bild: Roger Wehrli)

Anmeldung und weitere Informationen
www.csedweek.ch 
Eine Auflistung der weiteren Digitalisierungsprojekte der SSAB unter www.ssab-online.ch/de20.html 

top


# #