Artikel

Schulen machen Radio zu Kinderrechten

28.06.2019 – Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi gibt mit ihrem Radioprojekt «powerup_radio» Schulklassen von der Primar- bis zur Gymnasialstufe die Gelegenheit, während eines Tages ihre eigene Sendung zu Kinderrechten zu produzieren. Die Anmeldefrist für das kostenlose Projekt, das im Herbst 2019 auf Tournee geht, läuft bis zum 11. August.

In diesem Jahr feiert die Weltgemeinschaft den 30. Geburtstag der UNO-Kinderrechtskonvention. Dies nimmt die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi zum Anlass, um in ihrem Radioprojekt «powerup_radio» die Themen Kinderrechte, Ausgrenzung und Zivilcourage zu vertiefen. Während eines Tages können Kinder und Jugendliche in die Welt von Radioreporterinnen und -reportern eintauchen. Sie schreiben und produzieren selbstständig Beiträge für eine eigene Sendung, die im Webradio, auf einer Smartphone-App und auf DAB+ übertragen wird. Die Aufnahmen der Sendung stehen nach der Ausstrahlung als Podcasts zur Verfügung.

Kick-off-Event zur Vorbereitung
Interessierte Schulklassen von der Primar- bis zur Gymnasialstufe können sich für das Radioprojekt bis zum 11. August 2019 via Online-Formular anmelden. Die Teilnahme am Projekt, das mit dem mobilen Studio im Radiobus vom 21. bis 29. November auf Sendungstournee geht, ist kostenlos. Die ausgewählten Klassen werden am 14. August bekanntgegeben. Zwischen dem 19. August und 4. Oktober findet in Absprache mit der Schule ein Kick-off-Event statt. Dort erhalten die Lehrpersonen und die Schulklassen alle nötigen Informationen für die Durchführung und Vorbereitung der Radiosendung.

Seit 20 Jahren dabei
Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi ist mit ihrem Radioprojekt «powerup_radio» seit 20 Jahren live auf Sendung und macht Halt an Schweizer Schulen. Jährlich sind es rund 40 Schulen, in denen Radiopädagoginnen und -pädagogen die Sendungen mit den Kindern und Jugendlichen produzieren und live auf Sendung gehen. (pd/mw; Foto: Christian Possa/Stiftung Kinderdorf Pestalozzi)

Weitere Informationen
www.pestalozzi.ch/radiowettbewerb 

top


# #